Celica t18 Beschallungsidee :d

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von 2JZ-GTE-JZA80, 14.10.2010.

  1. #1 2JZ-GTE-JZA80, 14.10.2010
    2JZ-GTE-JZA80

    2JZ-GTE-JZA80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Moin Jungs



    Da mein motor nun soweit fertig ist für den umbau brauch das wägelchen auch innen etwas neues


    habe oben die FAQ gelesen und habe mich als frontsystem für die

    Hertz DSK-165 Dieci 16cm 2-Wege System**********

    entschieden
    oder wenns geld passt und wenn es sich lohnt fürs

    ESK-165 Energy 16cm 2-Wege System**********

    so da ich beim celi auch hinten 16er unterbringen kann habe ich mir hierfür diese überlegt die ich ebenfals aus der FAQ übernommen habe .

    Powerbass S-6C 16cm DIN 2-Wege System***********


    also endstufe für das ganze sollte dann diese endstufe dienen

    Hertz HE4 Verstärker ********



    was sagt ihr dazu ? passt das so oder sollte ich etwas verändern ? das ganze liegt soweit im budget



    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. punsch

    punsch Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    sers,

    wie siehts mit dämmung aus? stabiler einbau....

    wieso willst hinten auch was verbauen?

    dann lieber hinten weglassen und dämmen, richtiger einbau, stabile stromversorgung....

    oder hast du das schon mit eingeplant? oder noch nicht bedacht?

    ein grober schätzwert würde wohl so zwischen 100-200€ für dämmung, strom, cinch, ringößen usw liegen.

    was wird für musik drüber laufen, was für ein radio ist verbaut, wie ist der anspruch nach pegel?


    klär uns mal auf und wir helfen weiter.


    mfg mike
     
  4. #3 2JZ-GTE-JZA80, 14.10.2010
    2JZ-GTE-JZA80

    2JZ-GTE-JZA80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    hi danke für die schnelle antwort



    ja an dämmung habe ich noch garnich gedacht wobei ich sagen muss da kenne ich mich auch nich sonderlich aus .


    stomkabel usw liegen schon da ich schon eine ``anlage`` verbaut habe
    aber die ist mir nun echt zu billig und soll halt nun mal richtig aufgebaut werden mit denn komponenten .

    also radio verwende ich ein :Sony CDX 850MP

    als music soll darüber eigentlich hauptsächlich ``charts`` in richtung hip hop ,rap aber auch house laufen

    schnelle technobeats oder ähnliches sind ehr selten.



    mit pegel meinst du ?

    die auflistung an komponenten soll nur einen TOP klang dienen für bass sorge ich schon noch .

    zurzeit habe ich nen bass von hifonics im kofferraum 30cm wird aber noch ausgewechselt erstmals gehts hier nur um den klang ;)


    aso fast vergessen . mein celica hat original hinten neben denn fahrgästen platz für boxen dort sind wohl schon original ``basskisten`` verbaut.(ich kann auch ein bild davon hochladen).

    *edit vorne sollten die boxen dann in eigens gebaute doorboards unterkommen


    Mfg
     
  5. Triggi

    Triggi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Also mit den FS wird ein Top klang schwer, mir persöhnlich gefallen die billigeren Herz systheme nicht so.

    Lass das Hecksystehm weg leg und hol dir ein Rainbow SLX. Habs letztens Verbaut in nem Passat mit Alubutyl dämmung, HT´s in den Orginalen Spiegeldreicken. Das ganze lief dann über ein Alpine 113 BT und ich muss sagen ich sowie ein Kumpel der Car Hifi Händler ist waren sehr erstaunt über die Fähigkeiten der Combo
     
  6. #5 EnT(18)husiast, 14.10.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Wernn es TOP Klang sein soll, dann sag mal eine Preisklasse.

    Ich würde zu einem Aktivsystem raten, sofern der Geldbeutel dies hergibt.
    Z.B. Andrian Audio A165G mit Diablo D19 (nur eine mögliche Variante von vielen)

    Das Rainbow SLX 265 Deluxe ist ein gutes Einsteigersystem, aber von High-End noch weit entfernt. In der Preisklasse um 150€ empfehle ich es gerne, da es recht einbaufreundlich ist und fürs Geld eine gute Performance bei neutralem Klang liefert.

    Vorne Doorboeards zu bauen ist ein echtes muss bei der T18. Aber dem scheinst du dir ja schon bewusst zu sein.

    Dämmung ist enorm wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden.

    Ist der Verstärker denn bereits vorhanden? Oder ist es einfach dein Wunsch diesen zu verbauen?
     
  7. #6 2JZ-GTE-JZA80, 14.10.2010
    2JZ-GTE-JZA80

    2JZ-GTE-JZA80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    okay


    ja der verstärker sollte dazu gekauft werden

    in der FAQ ist ja eine ähnliche endstufe verlinkt die der laden allerdings nicht mehr anbietet daher dachte ich greife ich zu dieser variante.


    also ihr findest schonmal das rainbow system besser als das von hertz ?

    okay und als endstufe dazu ? , wenn ich dennnoch gerne boxen in die vorhanden ``basskisten`` hinten einbauen möchte .

    also alles in allem sollte es mit endstufe so um die 400 euro kosten

    dämmung ja okay nur wie gesagt kenne mich da nicht aus . müsste ich dann das komplette auto dämmen oder reicht es nur die türen wegen der boards zu dämmen ? .



    mfg
     
  8. #7 EnT(18)husiast, 14.10.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Die Türen sind ersteinmal das wichtigste was das Dämmen angeht.

    Da du mit 400€ inkl. Verstärker auskommen willst wird es wohl nichts mit Aktiv (schade, denn man ist damit so viel flexibler in der Komponentenwahl).

    Also besitzt du den Amp noch nicht. bei deinem Budget würde ich persöhnlich auf einen wesentlich höherwertigen jedoch gebrauchten Amp setzen. Denn der Hertz EP4 hat bei 4 Ohm "nur" 4x60W. An sich kein schlechter Amp jedoch gibt es für rund 200€ schon sehr gute gebrauchte.

    Mit einem hinteren System wird es wohl ersteinmal nichts, ausser du sparst irgendwo an den Komponenten. Würde ich jedoch abraten.

    Grobe Rechnung 80-100€ Dämmung (ja die is nich ganz billig wenn es gut sein soll), 150€ fürs FS (z.B. das Rainbow, aber bitte erst anhören, Geschmäcker sind doch sehr verschieden).
    Dann würden noch ca. 150-170€ für einen Versärker übrig bleiben.

    Wenn du später wirklich hinten auch ein System haben willst muss es ein 4-Kanal Amp sein, sonst reciht eine 2-Kanal.
    Wie gessagt würde ich da eher zu etwas hochwertigem gebrauchten Raten.
    Neue Amps die wirklich gut undLleistungsstark sind kosten eben auch wirklich Geld. Und gerade Passive Systeme profitieren stark von einem entsprechend gut kontrollierenden und Leistungsstarken Amp.
     
  9. #8 2JZ-GTE-JZA80, 14.10.2010
    2JZ-GTE-JZA80

    2JZ-GTE-JZA80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    also erstmals werde ich dann nur das fs sytem holen und ne passende 4 kanal endstufe ergo kann ich die 400 erstmal aufbrauchen für

    dämmung , frontsystem und dem amp .

    naja ich habe leider keine ahnung wo ich dieses system probehöhren soll ohne direkt 300km weit zu fahren .


    wie gesagt von dämung habe ich echt null ahnung ^^

    habe hier und da mal bilder gesehn aber dennoch weiß ich nicht in wiefern ich die türen dämmen soll .

    ob in jetzte ecke/ritze oder nur grob darüber weiß ich nun leider echt nix



    mfg
     
  10. #9 EnT(18)husiast, 14.10.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Du solltest bei den doch sehr großen Türen der Celica erste einmal versteifen. Mit "hartem" Alubutyl z.B. dem EVO1.3 darüber kommt dann eine bedämpfende Schicht z.B. das 1.8 SC (Beidesmal Hersteller Variotex).

    Es gibt aber auch noch einiges andere auf dem Markt.

    Bis in die letzte Ecke zu dämmen ist weniger wichtig, als die großen Flächen mit möglichst großen Stücken. Und nicht nur das Aussenblech, sondern auch den Aggregateträger!! Löcher die verschlossen werden sollten eine Lage mehr hartes Alubutyl (ALB) erhalten um ein mitschwingen des ALB zu vermeiden.
    Wichtig ist auch das ALB wirklich gut anzudrücken (am besten mit einer stabilen rolle) und die Flächen vorher zu säubern und entfetten.
    (Zum dämmen findest du im Web aber viele Tutorials)

    Für die Doorboards ist es auch wichtig diese nicht nur auf die Türpappe zu schrauben, sondern fest mit der Türe zu verbinden. Ein fester Sitz ist wichtig und trägt ganz massgeblich zum Kickbass/Bassbereich bei.

    Da du sagst du hast evtl keine Möglichkeit das Ranbow SLX265 Deluxe anzuhören, eine kleine persönliche Beschreibung:
    - klingt relativ neutral (nicht zu warm, aber auch nicht zu mittenbetont)
    - ist kein Basswunder, kann aber doch eingermassen Kicken.
    - Der HT neigt bei direkter Ausrichtung leicht zu schärfe (speziell wenn das Gitter entfernt ist), bemerkt man oft bei Rock und Metall
    - Es ist kein absolutes Pegelwunder, aber ausreichend.
    - Das System löst recht gut auf was die Details angeht und kann eine relativ gute differenzierbare Bühne aufbauen.

    Es ist alles in allem ein gutes allroundiges Einsteigersystem, mit einigen kleinere schwächen, aber einem guten Preis/Leistungsverhältnis

    Wie sieht es denn aus beim Amp vorzugsweise neu, oder lieber etwas höherwertiges gebrauchtes?
     
  11. Triggi

    Triggi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte noch eine Lightning Audio 4.400.4 hier liegen für den schmäleren Geldbeutel

    Ansonsten kann ich mir der Klangbeschreibund des SLX nur anschließen
     
  12. #11 2JZ-GTE-JZA80, 14.10.2010
    2JZ-GTE-JZA80

    2JZ-GTE-JZA80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    okay gut


    also ich habe mich eben mal im betz schlau gemacht und mit deiner beschreibung denke ich werde ich das dämmen doch gut hinbekommen

    hast du evl. iwo bilder eine gedämmten t18 tür ? würde noch einiges erleichtern :D .

    Ja also der amp muss nich umbedingt neu sein kann auch nen gebrauchter sein wenn es sich dann lohnt ;)

    @triggi danke für das angebot kannst mir ja mal per pn mehr infos geben

    habe leider im netz noch keine diesbezüglich gefunden .

    Okay die erklärung des rainbow systems ist soweit okay kann mir nun etwas darunter vorstellen und ich denke ich werde mir dieses auch zulegen .
     
  13. #12 EnT(18)husiast, 14.10.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Leider hab ich von meiner Türe keine "Dämmungsbilder", da ich nichtmal ne Digicam besitze dokumentiere ich meine Um/Ausbauten eigentlich nie.

    Ist aber nicht anspurchsvoller als andere Türen.

    Was mich etwas gestört hat ist die doch recht weiche Türverkleidung und die Klips ringsum. Du solltest dein Doorboards so bauen dass du schrauben ins Blech (Aggregateträger) machen kannst um eine gute Ankopplung bzw. festen Sitz zu bekommen.

    @Triggi Handelt es sich um eine B 400.4 oder B2 400.4 ? Im allgemeinen will ich jedoch angemerkt haben dass ich kein Fan der Lightning Audio Amps bin. Zu schwache Pufferung, günstige Transistoren etc. eher günstiges Marktsegment. Auch in der Ausrichtung mehr auf Leistung als auf Klang getrimmt.

    Zum Klangbild der Rainbow würde für neutralen Klang z.B. Helix, Signat oder ähnliches und für warmen Klang sowas wie Audison, alte Ami-Amps etc. passen. Der Markt ist groß....
     
  14. #13 2JZ-GTE-JZA80, 14.10.2010
    2JZ-GTE-JZA80

    2JZ-GTE-JZA80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem ins blech verschrauben hatte ich mir direkt gedacht als du eben geschrieben hast ``fest`` mit der tür verschrauben ;)



    ja ich google dann mal ne weile ggfs finde ich ja bilder von ner gedämmten tür oder ich lese mich so noch weiter durch


    wichtig für mich wäre jetzt noch welche neue endstufe du noch empfehlen kannst ? oder welche generell die in meine budget liegt


    mfg
     
  15. #14 EnT(18)husiast, 14.10.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ich schau mal bisl rum die tage was der gebrauchtmarkt hergiebt. Endstufen um max 200€ neu kann ich wenig empfehlen, da ich mir die meist erst garnicht antue.

    Wie gesagt ist die Hertz EP4 nicht schlecht, dürfte aber aufgrund des Passiven FS einfach nen tick mehr Leistung bringen.

    Mal schauen was im Klangfuzzi-forum und in Ebay grade so angeboten wird. Wenn ich die Tage was passendes finde werd ich dir einfach den Link schicken.
     
  16. #15 2JZ-GTE-JZA80, 14.10.2010
    2JZ-GTE-JZA80

    2JZ-GTE-JZA80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    also ich sag mal so in richtung 300 für nen guten amp ist auch noch drin ;)


    wobei er dann neu sein sollte weil allein schon 200 für einen der wohlmöglich schon keine garantie mehr hat ist risiko genug :(
     
  17. #16 EnT(18)husiast, 14.10.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Um max 300€ für nen guten 4 Kanäler gäbe es z.B.
    Rainbow iPaul 4.300 (299€)
    Clarion APA4360 (ca 300€)
    ESX Vision V-500.4 (230€)
    KOVE Audio K4 600 (300€)

    Alles gute Mittelklasse 4-Kanäler

    Die Rainbow und ESX sind sehr neutral abgestimmt.
    Die Clarion ist ein guter SQ Amp, neigt aber von sich aus zu einem eher dünnen Klangbild.
    Die KOVE hat ein eher warmes bassiges Klangbild.

    Alle Amps haben ihre kleinen Nachteile.

    Wenn du dir eher unschlüssig bist würde ich zur Rainbow oder ESX greifen. sind sich relativ ähnlich. Die ESX klingt minimal voller aber kontrolliert auch etwas schlechter als die Rainbow.

    Das wars auf die schnelle.
     
  18. #17 2JZ-GTE-JZA80, 14.10.2010
    2JZ-GTE-JZA80

    2JZ-GTE-JZA80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    danke für die zusammenstelung ;)


    die ESX gibt es auch ne nummer größer sinnvoll ?

    die ipaul gefällt mir soweit auch


    könnte man auch eine Eton oder Steg in betracht ziehn ?

    ich mag die beiden marken iwie


    die kove gefällt mir auch habe bis jetzt nur gutes dieser marke gehört .


    wäre es zuviel verlangt wenn ich dich bitte mir eine zusammenstellung von dämmmaterial zu machen für den celi ? da du dich ja mit dämmung der türen auskennst ;)



    mfg
     
  19. #18 EnT(18)husiast, 15.10.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Die ESX V900.4 wäre sicher auch nicht schlecht, hab ich doch glatt übersehen. Ja sinnvoll wäre sie aus dem Grund, da du diese nicht voll ausreizen müsstest um das maximum aus dem Frontsystem zu holen.
    Die Vision Serie von ESX ist recht gut (gemessen am Preis) hatte selbst schon eine V500.4.

    Zu Steg, diese Marke gibt es nichtmehr. Audio System macht noch den Support und übernimmt Garantiefälle. Jedoch kannst du nur noch Restposten ergattern und selbst die K4.01 liegt doch weit über deinem Budget.

    Zu den Etons: Die neuen ECC mit asymetrischem Aufbau finde ich persönlich nicht besonders. Sind eher für einen kleinen Sub + Fs gemacht. Den Stärker ausgelegten Verstärkerzweig fand ich klanglich am FS nicht überzeugend.
    Es klang am "schwachen" Zweig spritziger und detaillierter. Wäre bei dir also nicht so ganz optimal da du ja einen 4-Kanäler für FS und Rearfill suchst.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. punsch

    punsch Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    wo kommst du denn her?
    eventuell is ja jemand in der nähe :D

    mit sowas solltest du eigendlich auskommen.
    klick


    mfg mike
     
  22. #20 2JZ-GTE-JZA80, 15.10.2010
    2JZ-GTE-JZA80

    2JZ-GTE-JZA80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    okay gut danke ;)



    ich wohne in 52388 Nörvenich also bei düren/aachen/köln da die ecke :D



    mfg
     
Thema:

Celica t18 Beschallungsidee :d

Die Seite wird geladen...

Celica t18 Beschallungsidee :d - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  5. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...