Celica St20 Lange Schraube von Achsschenkel FEST

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Highwayman1301, 11.09.2010.

  1. #1 Highwayman1301, 11.09.2010
    Highwayman1301

    Highwayman1301 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hab heute festgestellt, das mein poltern rechts an der Hinterachse nicht von einem defekten Radlager kommt, sondern von der austauschbaren Gummibuchse im hinteren Querlenker direkt am Achsschenkel kommt.
    So, nun zu meinem Problem:
    diese Querlenkerbuchsr ist zusammen mit der Spurstange durch eine seeehr Langer Schraube verbunden, die unten durch zwei Öffnungen im Achsschenkel miteinender verbunden ist.
    leider ist diese Lange Schraube so mit dem Achsschenkel festgegammelt, da ich die ums verrecken nichtmal mit nem 450 Nm Schlagschrauber gelöst bekomme.
    Die Mutter der Gegenseite, also an der Spurstange hab ich damit Problemlos abbekommen und Rostlöser hatte ich auch schon drauf gemacht, aber sie will sich nicht drehen, geschweige denn lösen.
    Sogar mit dem Hammer hab ich auf die gegenseite eingedroschen und nichts hat sich getan!
    Nun an die Schlachter unter euch:
    Gibts eine möglichkeit die Schraube ohne zerlegen der kompletten hinterachse am Achsschenkel rauszubekommen? Ich befürchte nämlich, das der Ausbau auch nicht klappt, da die 2. lange Schraube, welcher die Spurstange und den Querlenker am Achsträger hält, sich bestimmt genauso wiederspenstig da gegen wehren wird rauszugehen.

    Ich hab keinen Bock wegen ner vergammelten Schraube in die Werkstatt gehen zu müssen!

    PS: ich hoffe, ich habe das einigermaßen verständlich erklärt....

    EPC Nummer 42210-20010 und 90901-19001, falls es sich jemand mal im EPC anschauen möchte was ich meine !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Worldchampion, 12.09.2010
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    Bekanntes Problem....

    Die letzte habe ich mit nem Vorschlaghammer bewegen müssen. Dabei ist es durchaus förderlich, wenn eine zweite Person auf der anderen Seite die ganze Geschichte mit nem Schlagschrauber bearbeitet. Irgendwann löst sich das Ding schonmal, dauert aber gut und gern auch mal zwei Stunden.
     
  4. #3 Highwayman1301, 12.09.2010
    Highwayman1301

    Highwayman1301 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    danke,
    ich habe schon die Nacht etwas darüber nachgedacht, vielleicht ist es ja auch förderlich, wenn ich diese Schraube vorher in der Mitte durchflexe, dann muss ich nur gegen den Rost von jeweils einer Öffnung kämpfen, dann könnte ich erst den Gewindeteil der Schraube mit dem Vorschlaghammer lösen und dann die andere Seite der Schraube mit dem Schlagschrauber. Dann müste ich jeweils nur die halbe Kraft aufwenden....
    Benötigt man eine Presse um das Innenleben dieser Strebe zu wechseln?
     
  5. #4 pauli85, 12.09.2010
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    hab in solchen fällen mit einer verstärkten Schlagschraubernuss , ein Halbzoll-knebel mit einem 1,50 langen Rohr als Hebelverlängerung geschafft, du musst probieren mit dem Rostlöser direkt ans gewinde dran zu kommen, die schraube vom Kopf aus einzusprühen hilft da nicht......

    und wenn der sechskantkopf am vermacken ist , diamantpaste als hilfe zum Kraftschluss mit der Nuss nehmen......
     
  6. capul

    capul Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das Lager eh hinüber ist hilft kann auch die Autogenschweissanlage etwas helfen zum wärmen...
     
  7. #6 Highwayman1301, 12.09.2010
    Highwayman1301

    Highwayman1301 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Das Gewinde ist ja nicht das Problem, diese Mutter ist ja unten.
    Aber der Gewindelose Teil, der durch die 2 Bohrungen im Achsschenkel geht, der ist durch den Rost mit dem Achsschenkel eins geworden, da wird wohl von keiner Seite irgendwie Rostlöser reingehen, das ist einfach DICHT!
    Mit verlängerungen zu schaffen, ist immer ein Risiko das der Schraubenkopf abreisst!
    Ich denke, wenn ich das neue Material dahabe, werde ich erst das Teil mal in der mitte durchtrennen, dann nehme ich mir die durchführungen einzeln vor, wird bestimmt einfacher...
     
  8. #7 Frost'IC, 19.11.2010
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Das selbe Problem habe ich gerade auch.
    Wie hast du es bei dir gelöst?
     
  9. #8 scifiacid, 19.11.2010
    scifiacid

    scifiacid Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    das is die nervigste schraube die ich je lösen musste
    ich hab die enden abgeflext
    anschliessend mit nem plasma brenner das mittelteil ausgebrannt
    dann mit ner presse nen 10er durschlag krumm gemacht bei gute 200bar und nem 80er kolben :)
    danach nen großen bohrer genommen und in einer standbohr maschine versucht die mite zutreffen und die reste mit nem durchschlag weggeprügelt

    fazit
    war ne schweine arbeit weil is zumindest bei der t18 ne harte schraube 11.9 meine ich
    daher bin ich mit ner handbohrmaschine und am auto nicht weit gekommen

    es ist übrigens nicht super dramatisch wenn man mit dem großen bohrer nicht genau die mitte trifft, da die lagerbuchsen eigentlich mehr durch das anpressen an den achsschenkel in position bleiben als durch die schraube
    soll heißen wenn die schraube später ein wenig mehr spiel hat als vorher is das nicht sooo super dramtisch
    allerdings sollte man schon nicht mehrere millimeter größer werden

    gruß und viel spass ;)
     
  10. #9 Frost'IC, 20.11.2010
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Na, das kann ja heiter werden... :rolleyes:

    Den Spaß werde ich haben... ;)
     
  11. #10 Celica459, 20.11.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Ohja das Problem kommt diesen Winter auch noch auf mich zu :rolleyes:
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Riddik1987, 20.11.2010
    Riddik1987

    Riddik1987 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    bin schlosser und kenne diese probleme ;)


    Mein Rat :

    Erhitze den Lagersitz mit einem Autogenschweißgerät dann haue mit einem hammer ein paar mal gut auf die schraube. sollte sie sich nicht lösen meißel an den schraubenkopf! Aber nicht den kopf abschlagen sonder nzum drehen der schraube aso so wie der schlüssel auch sitzen würde dann mit einem vlt 3 kg hammer gegen den meißel kloppen. die meiste kraft wendet ein schlag auf verlängerte hebelwirkung macht nur den kopf platt ;) durch die heftigen schläge sollte sich die schraube drehen lassen auch wenn kein gewinde da ist hilft ja auch nur um den rost etwas zu lösen. dann die schraube auf der anderen seite mit einem großen hammer austreiben ;) spart auf jedenfall den scheiß mit dem bohren ^^


    viel glück ;)

    Wenn du in der nähe von köln wohnst bring mir das teil vorbei ich machs dann auf der arbeit raus ^^
     
  14. #12 Frost'IC, 21.11.2010
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Da ich
    a) mein Auto täglich brauche
    b) irgendwann einfach keine Lust mehr hatte
    c) kein Schweißgerät etc. hier habe
    habe ich gestern Abend dann das plattgehauene Ende der Schraube wieder soweit bearbeitet, dass man sie wieder benutzen kann und alles wieder zusammengebaut.
    Die Autowerkstätten brauchen ja auch noch Kunden.
    Sollen die die Scheißarbeit machen. ;)
     
Thema:

Celica St20 Lange Schraube von Achsschenkel FEST

Die Seite wird geladen...

Celica St20 Lange Schraube von Achsschenkel FEST - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. Celica ST205 GT4

    Celica ST205 GT4: Möchte mir für den kommenden Frühling neue Felgen zulegen, habe da an die Gram Lights 57 Xtreme 18 Zoll gedacht. Hat jemand erfahrung mit der...