Celica ST185

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von evoluizierer, 14.07.2011.

  1. #1 evoluizierer, 14.07.2011
    evoluizierer

    evoluizierer Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Evo IX / Celica 4wd C.S.
    Hallo

    Habe ein kleine problem mit meinem Celica ST185 C.S

    Und zwar:
    Habe ich vor ca.2 Monaten den Lader reviediert da er keine leistung mehr hatte...

    nach dem revidieren des lades spürte man einen deutlichen unterschied. Das Fahrzeug bewegt sich besser vorwärz also vor der reparatur. nur im unteren Drezahlbereich sprich bis ca.4000 1/min merkt man keinen schub obwohl die anzeige sich bewegt. erst ab ca.4000 1/min fängt er an zu gehen...

    habe mir gefragt was die dunkle schraube soll die sich in der nähe des EGR befindet soll... die kann man ja von hand drehen. so wie sie aussieht ist sie für irgendwelche einstellung. kann man damit die ansteuerung des egr regeln und somit das ansprechsverhalten des laders aud die drehzahl einstellen?

    Kompression ist I.O
    Abgassystem ist nicht verstopft
    Ansaugseite sieht auch alles dicht und Frei aus

    ja. was kann man da wohl machen?

    Gruss
    David
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 yellowsnow, 15.07.2011
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    Du kannst, um das zu testen, einfach den Stecker vom EGR-Regelventil ab machen. Das ist das System lahm gelegt. Ich denke aber nicht, dass du da einen Unterschied spüren wirst.
    Ist der Serienlader verbaut?
    Die CS hat doch auch wassergekühlten Ladeluftkühler, läuft dort die Pumpe?
    Was ich mir auch noch vorstellen könnte: Das Wastegate schließt nicht richtig, dadurch wird der Druck auch später aufgebaut...
     
  4. #3 evoluizierer, 15.07.2011
    evoluizierer

    evoluizierer Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Evo IX / Celica 4wd C.S.
    ja ist den serienlader drin. CT26.
    ja die haben einen wassergekühlten ladeluftkühler. das mit der pumpe habe ich mir vorgenommen morgen mal zu kontrollieren.
    das was am wastgate nicht stimmt schliesse ich mal aus da der komplete lader ja revidiert worden ist.

    gruss
    David
     
  5. #4 yellowsnow, 15.07.2011
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    Vielleicht ist auch die Dose vom Wastegate oder das Gestänge defekt/verbogen. Musst du mal schauen.
    Oder du hast doch irgendwo eine Undichtigkeit im System, aber normalerweise müsste es dann zischen, da der Lader ja so bei 2500 U/min einsetzen sollte.
    Die Ladedruckanzeige im Innenraum würde ich nicht für voll nehmen, außer du hast einen Boostcontroller oder sowas, der den Druck genau anzeigt. Bei mir geht der Zeiger auch manchmal bei kleinen Gasstößen ganz hoch.
     
  6. #5 evoluizierer, 15.07.2011
    evoluizierer

    evoluizierer Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Evo IX / Celica 4wd C.S.
    werde morgen mal den ladedruck kontrolieren und mal die pumpe vom WLK ins viezier nehmen.

    gruess
    David
     
  7. #6 evoluizierer, 23.07.2011
    evoluizierer

    evoluizierer Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Evo IX / Celica 4wd C.S.
    so um es nur mal bekannt zu geben. jetzt läuft er wieder richtig.

    ab 2500 1/min fäng der wieder schön ahn zu zihen....
    es war so wie ich mir gedacht habe. das T-VIS system hate geklemmt. musst nur mal das gestänge davon bewegen und in paar mal mit einer unterdruckpistole vacum drauf geben und schon läuft das gute ding wider...

    der ladedruck wird von den werksangaben gegeben 0.7 bis 0.9. doch mit 0.7 ist nicht wirklich eine grossen turbo boost vorhanden. wiest ihr wie ich auf die schnelle auf die 0.9 bar ladedruck komme. hat jemand gute erfahrungen mit den ST185 Carlos Sainz Editionen.
    mit den underdruckschläuche, Wastgate, Turbolader, WasserIntercooler, Ansaugschläuche, VSV ventil, etc ...und sonst noch was eine rolle spielen könnte ist in Ordnung

    Gruess
    David
     
  8. #7 paseo_rulez, 23.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2011
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    In den ersten beiden Gängen ist der maximale Ladedruck auf 0,7 Bar begrenzt. Nur in den Gängen 3-5 werden 0,9 Bar erreicht.
    Um den Ladedruck vernünftig zu regeln ist ein BoostController unabdingbar.
     
  9. #8 evoluizierer, 23.07.2011
    evoluizierer

    evoluizierer Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Evo IX / Celica 4wd C.S.
    doch ab dem 3 aufwärts bringt er immernoch nur 0.7 bar Ladedruck...

    habe mal in google rum gestöbert und bin auf beiträge von andere Foren gekommen wo sie das unterdruckschlauch das zu vsv geht abtrennen und stopfen so dass das Wasgate nur noch mit dem erzeugten Vacum des Lader auf geht und so macht es im 1 + 2 gang nicht so früh auf. aber für die oberen gänge wirds ja nichts mehr beieinflussen... aber der ladedruck steig mir nicht mehr an...

    Gruess
    David
     
  10. #9 yellowsnow, 24.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2011
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    Hier stehts wie es geht. Hatte ich bei meiner ST185 damals auch gemacht. Allerdings kann ich die 0.9 bar nicht bestätigen. Meiner hatte danach dann 0,7 bar in allen Gängen (vorher 1.+2. 0,5 bar).
    Bei 0,9 bar hingegen kam der Fuelcut.
    Allerdings war meine keine C.S., aber ich denke das ist dort auch so.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Bambamb, 24.07.2011
    Bambamb

    Bambamb Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Rav 4 Hybrid; Yaris Verso P2; Opel Kadett C
    Ist bei meiner CS ganz genau so. 0,5 1+2 Gang und ab dann 0,7 bar.
     
  13. #11 yellowsnow, 24.07.2011
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    Wenn du nur das eine Kabel auf Masse legst, ist die Begrenzung raus. NB-T hat das gut beschrieben.
     
Thema: Celica ST185
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Einstiegsblech Toyota Celica ST185

Die Seite wird geladen...

Celica ST185 - Ähnliche Themen

  1. Celica T16 Cabrio Teile

    Celica T16 Cabrio Teile: 4 ATS Felgen 4 Loch KBA Nr 42506 195/50/15 100,00€ 1 4A-FE 52X Motor (Vergaser) ohne Anbauteile...
  2. Celica T18 Farbe Motorraum

    Celica T18 Farbe Motorraum: Hallo, Meine T18 hat die Farbnr. 182 Der Motorraum hat jedoch eine andere Farbe. Gibt es hier auch einen extra Farbcode? Ich müsste ein paar...
  3. Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz

    Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz: Hallo, ich suche für meine Celica t18 2.0 (Facelift, Bj 93) einen Kotflügel vorne links und eine Türe links, am Besten in schwarz. Für Hinweise...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...