celica St165: 2,5Jahre gestanden

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Chris0612, 14.09.2005.

  1. #1 Chris0612, 14.09.2005
    Chris0612

    Chris0612 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Interesse-Frage:
    Was würdet ihr an einer Celica ST165 zuerst machen, wenn sie 2,5Jahre gestanden hat?
    Ich habe mir gedacht erst einmal alle Flüssigkeiten(Öl,Kühlwasser,Bremsflüssigkeit,etc.) zu wechseln, bevor ich den Motor versuche anzulassen.Dann würde ich die Bremsen in Ordnung bringen und zu guter letzt die Karosserieschäden(wenn vorhanden,denn sie sieht wieder Erwarten super aus)beheben.Was vergessen?

    Wie denkt ihr darüber?

    Gruß Chris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde Öl, Ölfilter, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit, Benzinfilter, Bremsscheiben (je nach Rost) wechseln, evtl. Zahnriemen, Wasserpumpe.
    Und natürlich schauen dass Kühler, etc. nich verstopft sind...
    Ansonsten denk ich ma dass die Batterie auch hinüber sein wird.
    Mehr fällt mir jetzt grad nich ein. Evtl. noch Ventilspiel und Zündung einstellen falls der nich richtig läuft...
     
  4. #3 Roderic McBrown, 14.09.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    und Reifen, die sind warscheinlich auch nicht mehr rund.
     
  5. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, würde auf jeden Fall die Dämpfer noch kontrollieren... Das tut denen nich so gut wenn der nich aufgebockt war.
     
  6. #5 turbo 2wd, 14.09.2005
    turbo 2wd

    turbo 2wd Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 182 3S-Gte Edition, 0.5 AE86, HJ 61, HDJ 100
    Reinsitzen, Schlüssel drehen und wegfahren... Nichts ist unmöglich....:hat2
     
  7. #6 Chris0612, 14.09.2005
    Chris0612

    Chris0612 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Super,

    an den Kühler und die Dämpfer habe ich jetzt garnicht gedacht. Wasserpumpe und Zahnriemen sind kurz vor dem Abstellen erst neu gekommen(Belege) und die Reifen sind eh hin.

    :gruebel

    Gute Idee und dann Motor platt! Ich weiß ja nicht ob du einen Neuen so aus dem Ärmel schüttelst ?(
     
  8. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    kannst den ruhig laufen lassen, da passiert nix! schau erst dass wasser und öl drauf sind und dann ist gut! sonst kriegst du die ablagerungen aj auch nicht raus oder? lass ihn etwas warm werden und fertig vlt vorher etwas öl in die zylinder....
     
  9. #8 Chris0612, 14.09.2005
    Chris0612

    Chris0612 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Naja,
    wenn so viele sagen, das das klappt.
    Habe nur mal schlechte Erfahrungen mit ´nem BMW gemacht.
    1Jahr gestanden, angemacht, kurz gelaufen, fest!

    Chris
     
  10. #9 just_roman, 14.09.2005
    just_roman

    just_roman Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    ich würd vor dem ersten mal starten die zündspule abhängen, damit sich beim starten nur der motor dreht und öldruck aufgebaut wird, BEVOR die kurbelwelle nach 2 sekunden (wo noch recht wenig öldruck da ist) watschen kassiert (ohrfeigen bekommt :D), wenn die kolben durch explodierendes benzin-/luft-gemisch nach unten gedrückt werden...

    mach ich eigentlich immer, wenn ein auto länger steht (mehrere wochen/monate/jahre).
     
  11. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Richtig ! Würde dem CT26 Lader auch nicht schaden wenn er vor dem hochdrehen auf ca 15 000 U/min ( Standgas ) erst mal ne ladung öl bekommen würde. Dann warmlaufen lassen, ne kleine runde drehen und dann alles was flüssig ist wechseln !
     
  12. #11 the_iceman, 14.09.2005
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    wow, was fürn standgas :D
     
  13. #12 Mobylette, 14.09.2005
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Und am Abend vorher noch die Kerzen raus und massig WD40 in die Kerzenlöcher, damit eventuell angerostete Kolbenringe sich leichter lösen.
    Und vor dem starten den Motor von Hand drehen.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Chris0612, 15.09.2005
    Chris0612

    Chris0612 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Genial,
    danke für die guten Tips! Klingt alles sehr logisch.
    Habe zwar mal bei Toyota KFZ-Mech gelernt, aber bin 12 Jahre raus aus dem Job und habe ausserdem noch nie ein Auto gehabt was so lange gestanden hat.

    Chris
     
  16. #14 T(oyota) 18, 15.09.2005
    T(oyota) 18

    T(oyota) 18 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich würde empfehlen die EFI Sicherung zu ziehen und nicht die Zündspule da sonst die Einsprizung immer noch benzin reinsprüht.Nicht ganz so toll da zu einem die Zündkerzen nass werden und der Kat sich mit nicht verbranntem Sprit vollsaugt. :(
    Bei mir in der Nähe gibt es einen sehr seltsamen Händler bei dem steht eine T162 seit 8 Jahren :rolleyes: .Steht die ganze zeit im freien , mich würde es sehr interessieren ob diese noch anspringt. :D

    Gruß T(oyota)18
     
Thema:

celica St165: 2,5Jahre gestanden

Die Seite wird geladen...

celica St165: 2,5Jahre gestanden - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. Celica ST205 GT4

    Celica ST205 GT4: Möchte mir für den kommenden Frühling neue Felgen zulegen, habe da an die Gram Lights 57 Xtreme 18 Zoll gedacht. Hat jemand erfahrung mit der...