Celica RA61: Motorswap-Varianten

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von cetoy, 02.02.2010.

  1. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    Ganz hat mich das Thema Motorswap bei meiner Celica RA61 noch nicht losgelassen. Nach etwas Recherche haben sich 3 Möglichkeiten herauskristallisiert, die ich mal kurz zur Diskussion stellen möchte:

    Variante 1:
    4A-GE-Motor: Gab es ja schon original (-> AA63)
    VT: Sollte alles Plug'n Play sein, wenn man einen AA63-Teilespender hat (also Umbau von Motor, Getriebe, Differential)
    NT: AA63 gabs es in Österreich gar nicht und auch in Deutschland ist das Teil sehr selten. Wer weiß einen?
    Ein 1600er könnte vom Drehmoment für die schwere RA61 (1165kg) etwas schwachbrüstig sein.

    Variante 2:
    3S-GE-Motor: Mit einer Kupplungsglocke von einer SA63 direkt an originales W57 Getriebe anschraubbar
    VT: Kupplungsglocke von einer SA63 bekomme ich bei meinem Toyota-Händler neu um EUR 400,-, Lieferzeit 7 Tage, 3S-GE Gen1 Motor ist leicht und günstig zu bekommen und hat angeblich auch die passenden Bohrungen für die Längseinbau-Motorhalter.
    NT: Dreht man den 3S-GE-Motor um 90 Grad für den Längseinbau, dann steht der Zündverteiler genau in die Spritzwand (ausschneiden ist saublöd). Weiters passt die Ölwanne nicht mehr, da der Motor bei der ST162 nach hinten gekippt ist, beim Längseinbau aber gerade steht -> Neue passende Ölwanne fertigen, damit die Ölpumpe wirklich an der tiefsten Stelle saugt.
    Auspuffanlage muss ab Krümmer selbst gefertigt werden.

    Variante 3:
    Frontcut von einem Altezza RS200 (3S-GE-Gen4-Motor)
    VT: Man kann die Teile direkt übernehmen, da die Anordnung (Längseinbau) gleich ist. 6-Gang-Getriebe gibts quasi gratis dazu.
    NT: Ich konnte noch nicht klären, ob die Distanz Motorblock <-> Schalthebel gleich ist wie bei der A6-Celica. Kardanwelle muss angefertigt werden (Altezza-Getriebe-Abgang auf A6-Celica-Differential). Elektrik-Umbau ist schon ziemlich aufwendig, da der Altezza eine Wegfahrsperre hat und einfach viel mehr Elektonik-Krims-Krams. Weiters ist eine Lösung zu finden, wie der mechanische Tacho der A6-Celica angesteuert wird (Altezza hat einen elektronischen Tacho). Ich habe auch noch keine Schalplan für den Altezza RS200 organisieren können. Keine Ahnung inwieweit sich der vom LEXUS IS200 unterscheidet (den hab ich).
    Letzter Punkt: Die Preise für Altezza RS200 Frontcuts sind sehr verschieden: Im Web findet man Angaben von EUR 3500,- bis EUR 6000,-. Wäre interessant zu wissen, was es wirklich kostet bis der Frontcut vor die Tür geliefert wird.

    Bitte um Meinungen dazu! Was hab ich übersehen/vergessen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daubor

    daubor Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86, Celica T16
    Hm...also ich würde zu Variante 1 tendieren und eventuell in Betracht ziehen gleich nen 4AGZE zu verbauen...dann hast auch mehr Bums! :]

    Variante 2: Machs nicht...der Gen1 is nich so die Wucht, zumindest mit Kat nicht, aber zum dahingleiten reicht der allemal. Deswegen nen Motorswap zu machen :( wärs mir nicht Wert...

    EDIT: gerade gesehen..du fährst den 3SGE GEN1 schon, dann kannst ja selbst beurteilen, ob Dir das den Aufwand wert wäre...

    Variante 3 hat auch ihren Reiz, den ich nächstes Jahr selbst in Angriff nehmen möchte. Allerdings kein Blacktop, sondern nen Redtop aus der Celica SS2/3. Bei mir fallen natürlich Probleme, wie zB. Kardanwelle weg. Dennoch wirds dann ziemlich eng werden im Motorraum -> Luftsammler usw. Siehe Sarge's Thread - da kannste auch gut nachlesen, was noch so für Probleme auf einen zukommen können.
    Zero meinte für den Tacho gibts nen Wandler...also man müsste den mechanischen Wandler aus unseren Tachos rausmachen und dafür einen einbauen der das elektrische Wandeln kann. Alternativ könnte man probieren den Geber aus dem alten Getriebe in das Neue zu basteln, aber ob da dann gescheite Werte rauskommen?!?!
    Das Kabelbaumproblem wird dann nur mit rumprobieren zu lösen sein... Try & Error ...oder man hat die Pläne und kann löten.
     
  4. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    theoretisch würde auch das seriengetriebe gehen... ohne sperre ist das allerdings doof...

    oder man verbaut (der einfachheit wegen) gleich nen T20/T18 tacho/tachoeinheit

    mann kann ja die "tachotechnik" auch in ein anderes tachogehäuse bauen... wenn man sowiso schon am basteln ist :D
     
  5. ta22lt

    ta22lt Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AT180, AT160, MA70(2x), MA61 (2x), KE25(3x)
    18RG machine einbauen! 120ps und alles "plug and play".
     
  6. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    War in der Auswahl, aber erstens auch sehr schwer zu bekommen und meiner Meinung nach spürt man die 120PS nicht wirklich.
     
  7. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    Ich kann jetzt nur von 3S-GE Gen1 und Gen2 sprechen, denn da bin ich schon ein paar gefahren. Ich finde nicht, dass der Gen1 so schlecht geht, wirklich besser zieht der Gen2 nur ab 5500 aufwärts ab, darunter finde ich ihn eher schlechter. Es gibt aber generell eine sehr große Leistungsstreuung auch innerhalb der Generationen. Am besten sollte man den Motor vor dem Ausbau testen können, damit man sieht, ob der von der Leistungsentfaltung was taugt.
     
  8. #7 Mister_Two, 02.02.2010
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
  9. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    bau nen 1jz ein :D
     
  10. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    Das Inserat dient einem speziellen Grund, den ich noch nicht verraten darf. Wenn die Sache erledigt ist, werde ich das aufklären. Nur soviel sei verraten: es ist eine Hilfe für ein anderes Forumsmitglied.
     
  11. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    Ich will keinen schweren Motor auf der Vorderachse. Ein 2 Liter Motor passt genau, mehr will ich nicht.
     
  12. #11 Mister_Two, 02.02.2010
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Dann nehm nen 3T-GTE :D
     
  13. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    Wenn du mir sagst, woher man einen bezahlbaren 3T-GTE bekommt, dann reden wir weiter.
     
  14. #13 Eric Draven, 02.02.2010
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Hallo Rainer,
    welcher Motor ist denn jetzt verbaut???
    Ich kenne mich mit den 4 Zylinder Motoren vor 84 nur wenig aus,kommt
    die alternative Leistungstuning nicht in betracht???

    4 Fach Weber mit Fächerkrümmer,leichte Schwungscheibe,Kolben,Pleul
    Kopfbearbeitung und Scharfe Nocke nicht für den Motor zu bekommen???

    Also ich würde den 3S-GE Gen 2 verbauen,,,evtl mit ein wenig Optimierung..

    Der Motor aus dem Altezza ist doch ein Beam´s 3S-GTE oder Irre ich mich da ?( ?(
     
  15. daubor

    daubor Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86, Celica T16
    Jup, is ein BEAMS, aber das T musst Du weglassen...is 'nur' ein Sauger ;)
     
  16. #15 Eric Draven, 02.02.2010
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Sorry Vertippt... ;)
     
  17. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    :D-> KLICK<-
     
  18. ta22lt

    ta22lt Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AT180, AT160, MA70(2x), MA61 (2x), KE25(3x)
    Stimmt nur in deutschland "hatte" er 120ps... In alle andere EU landen hatte er nur 118ps... :D
    Und schwierig zu bekommen ist so ein teil sicher... Aber der "sound" von so ein ding... Da können meiste moderne motoren noch was von lernen... Und es ist unbedingt der einfachste zum einbauen weil der 21R auch schon einer aus der R reihe motoren ist.
     
  19. #18 TOYOTA JOE, 02.02.2010
    TOYOTA JOE

    TOYOTA JOE Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe hier einen Altezza Unfallwagen stehen der läuft
    Ich habe diesen Wagen nur gekauft für die Elektrik an meinem AE wo ich einen Beams eingebaut habe. Wen du Interesse hast melde dich.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ta60man, 02.02.2010
    ta60man

    ta60man Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TE51, RA61XT
    Ich habe eine RA63 (18RG) und eine RA61 (21R): so einfach läss sich das ganze nicht umbauen !

    Bis auf dem Kühler und die Getriebe, ist alles anders, sogar der Kabelbaum..... :(

    Und 18RG klingt gut und ist schön aber nicht alltagstauglich :

    Verbrauch :rolleyes:, wenig Drehmoment :( , Wartung Kosten 8o

    Und bei der RA63 ist der Interachse viel zu lang übersetz X(

    Yo und deswegen geht er weg :D

    Nee für mich ist ein 18RG keine Alternative zum 21R.
     
  22. ta22lt

    ta22lt Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AT180, AT160, MA70(2x), MA61 (2x), KE25(3x)
    Umbau soll allerdings einfacher sein als jede andere motor... Kabelbaum von 4age 100% auch anders, einspritzer braucht eben andere benzin leitung unter dem wagen... Andere benzinfiler, benzinpumpe ect ect... Also viel mehr arbeit...
     
Thema: Celica RA61: Motorswap-Varianten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Celica T20 1.8 Leistungstuning

    ,
  2. kabelbaum 18rg motor

Die Seite wird geladen...

Celica RA61: Motorswap-Varianten - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. Celica ST205 GT4

    Celica ST205 GT4: Möchte mir für den kommenden Frühling neue Felgen zulegen, habe da an die Gram Lights 57 Xtreme 18 Zoll gedacht. Hat jemand erfahrung mit der...