Celi T16 Will Nicht....

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von krähe, 08.10.2006.

  1. krähe

    krähe Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    so leutz, was soll ich nun tun? wie schon vor paar tagen geschrieben, mein T16 2.0GTI(kat) will nicht mehr...springt einfach nicht mehr an..habe vor paar tagen motor gestartet, der lief dann paar sekunden und ging von alleine aus.. einfach so.....ich mir nichts dabei gedacht, passiert halt ab und zu...und seid dem bekomm ichs nicht mehr zum laufen...will einfach nicht...und ich habe überhaupt keine ahnung warum...hat einer von euch ne art "notfalplan" was ich machen soll!? was soll ich testen, prüfen oder tauschen...ich weiß, sone art ferndiagnose geht echt nicht, aber ich habe absolut kein plan was ich machen soll...oder nach toyota schleppen und fehlercode(s) auslesen..geht das überhaupt?? nur kosten tut das bestimmt nicht wenig....:-( ich weiß echt nicht mehr weiter, ich brauch mein auto dringend...vielleicht ist es nur eine kleinigkeit....aaarrgghhhh... *HELP?* ;-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Duke_Suppenhuhn, 08.10.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Fehlercode auslesen lassen kostet maximal nen 5er in die Kaffeekasse.

    Ansonsten kann man mit Deiner Beschreibung auch net viel anfangen. Es wäre nicht schlecht, wenn genauer beschreiben würdest, was der Wagen macht, wenn Du ihn starten willst und was er gemacht hat, bevor er ausgegangen ist. Wie lange stand er und konntest Du ihn gut starten (das eine Mal)?
     
  4. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne ganz blöde Fehlervermutung:

    Wenn der Wagen einmal kurz gestartet ist, dann wieder ausging und seitdem nicht mehr anspringt.. Kann es sein, das kein Kraftstoff vorhanden ist ?

    Mfg
     
  5. #4 Pizzaschnitzer, 08.10.2006
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Sprit?
    Luft?
    kommt beim orgeln luft ausm auspuff ? -> kat verstopft?
    wie hört sich das starten an?

    schwächelt er, orgelt er und will nur nicht, zündet er und geht quasi beim starten schon wieder aus?

    erklär mal die eindrücke, dann kommt man vielleicht weiter.
     
  6. #5 Icekiller, 08.10.2006
    Icekiller

    Icekiller Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht das Steuergerät das Problem hatte ich bei meinem Renault
     
  7. krähe

    krähe Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    also es startet 100% normal, anlasser dreht wie sonnst auch, man merke kein unterschied...auddo habe ich bis dato täglich gefahren, sprich über nacht stehen lasen und wo ich am morgen losfahren wollte, da hat es passiert.. wirklich, karre lief 3-4 sekunden im stand, und ging von allein aus....angesprunge ist er auch normal wie immer...sprit ist drauf...habe danach verteilerkappe gewechselt, weil mir beim nachschauen aufgefallen ist, das ein anschluss riss hat..ich weiß aber nicht ob das vor oder danach passiert ist...andere kappe habe ich drauf, aber es funzt trotzdem nicht....wie ist das überhaupt? hört man bei T16 benzinpumpe summen, oder ist die sogut verbaut das man es nicht hören kann? steuergerät habe ich selbst schon gedacht, kollege meinte durch diese "nudeln" ohne anzuspringen(und wenn riss vorhanden in verteilerkappe), dannkönnte die schanden nehmen.. bitte bitte nicht!!!!

    EDIT: ja er orgelt und springt gar net an, kannst schlüssel 15-20 sec durchdrehen und der orgelt nur....

    EDIT²: hab soeben mit toyota gesprochen...also, angeblich können die bei deisen model keine fehllecodes auslesen....anscheinend geht des net....
    soll entweder startspray reinsprühen, dann ist es sprit problem, oder verteilerkappe runter und schauen ob während einer startet, sich verteilerläufer dreht..wenn nicht wäre ja wohl zahnriemen klotten(gott bewahre).......
    HHIILLFFEEEE, WIINNTTEERRHHYYUUNNDDAAII ist noch nicht soweit, der muss auch erst zu TÜV
     
  8. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Also jetzt mal ganz cool bleiben!

    Dann ist es schonmal nicht der Zahnriemen. Das würdest Du hören (kein Orgeln sondern nur noch komisches summen).

    Marderbiß?

    Quatsch. Steuergerät geht nicht so leicht kaputt. Außer durch falsches Überbrücken. Aber das hast Du ja nicht gemacht.

    Klassischer Fall. Erstens Zündfunken prüfen: Zündkabel abziehen, in Nähe von Motorblock halten, Zweiter Mann startet, vorne müssen Funken blizen (Achtung, auf die Finger aufpassen! Immer am isolierten Teil des Steckers halten!!)
    Zweitens Sprit prüfen: Zulaufleitung an der Ansaugbrücke abschrauben, Lappen drumhalten, zweiter Mann startet (nur ganz kurz), dann muß ordentlich Druck rauskommen.
    Drittens Luft prüfen: Luftfilter raus und mal anschauen -> vielleicht ist der rabenschwarz?

    [qute]
    EDIT²: hab soeben mit toyota gesprochen...also, angeblich können die bei deisen model keine fehllecodes auslesen....anscheinend geht des net....
    [/quote]
    Dummgeschwätz, absolutes Dummgeschwätz! Alle Einspritzer haben die Fehlercodeanzeige im Armaturenbrett! DAs kannst Du sogar selber. Such den Diagnosestecker im Motorraum (steht Diagnosis drauf), überbrücke TE1 und E1 und schalte die Zündung ein. Dann die Blinkelampe im Armaturenbrett beobachten. Blinkt sie gleichmäßig ist alles ok. Sendet sie eine Zahlencode dann zähl mit und poste ihn im Forum. Oder such bei google die Codes.


    So, da haste mal genug zu tun :).
    Viel Erfolg!!
     
  9. krähe

    krähe Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    ok, es kommt kein sprit an....
    und es muss welches im tank sin, da anzeige noch ein wenig anzeigt und reserve lampe noch nicht leuchtet!
    zündfunke ist vorhanden...
    wo genau sitzt sprit pumpe, wie kommt man am besten dran und ist die über irgendweine sicherung oder relai gesichert?

    thx *hoffnungsvoll*

    robert

    EDIT: nur so nebenbei erwähnt, zahnriemen dürfte heile sein..verteilerfinger dreht mit!
    könnte höchstens sein das der übergesprungen sei, aberdas glaube ich zur 99% nicht!

    EDIT²: ok, pumpe sitzt anscheinend im tank....zumindest glaub ich das nachdem ich rücksitzbank angehoben habe...kann ich die eingebaut prüfen???weil wenn ich die ausbaue,dann brauch ich mindestens ne neue dichtung, wenn ich glück habe, bricht da irgendwas ab oder so....und neue zu kaufen...aua,aua...
    wie schon oben geschrieben, ist das ding irgendwie gesichert durch relai oder sicherung? hab paar mal am gehäuse von oben gekloppt,aber gebracht hats recht wenig (gar nicht besser gesagt)...

    EDIT³: kraftstoffpumpe prüfen: "Funktionsprüfung der Kraftstoffpumpe (Kurzschließen von B+ und FP am Diagnosestecker"
    geht sowas auch bei T16?oder zumindest was änliches!

    EDIThoch4 :-): finde diagnose stecker nicht...zumindest im dunkeln mit taschenlampe(ist ja mittlerweile dunkel draussen)..weiß einer wo genau das dingen in T16 sitzt?
     
  10. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Wann hast Du das letzte mal die Kerzen getauscht? Ist der Funke kräftig oder eher klein und mickrig?

    Benzinpumpe sitzt im Tank unter der Rücksitzbank. Ich meine, die ist über die Efi-Hauptsicherung abgesichert, weiß ich aber nicht genau.
    Schau mal ob Du im Motorraum einen Diagnosestecker findest (kleiner schwarzer Kasten mit Aufschrift "Diagnosis"). Da drin findest Du +B und FP. Wenn Du die kurzschließt, muß die Pumpe laufen.

    ja geht, wie gesagt wenn die T16 einen Diagnosestecker hat. Sonst kannst Du am STecker der Pumpe einfach 12 V und Masse anschließen (weiß/schwarzes Kabel ist Masse). An den Stecker kommst du normal ohne Ausbau dran, der müßte unter der Rücksitzbank sitzen.
     
  11. krähe

    krähe Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    +B und FP überbrückt, passiert nix...

    pumpe muss ich gleich noch überbrücken, ma saehen obse dann geht..
    wie laut ist die normalerweisse....
    hört man es relativ gut, wenn man sitze ausgebaut hat???


    kann mann Relay M4 (12v22A)EFI irgendwie prüfen oder wegschmeissen und neues besorgen?


    EDIT: versuche fehlercode auszulesen, aber leuchte blinkt ununterbrochen....
    hab soeben mit toyota gesprochen..auf einmal können die fehlercode auslesen.. LOOOL ...war auch ne anderer typ am phone...
    auf jedenfakk meinte er , wenn lampe ununterbrochen blinkt, ist kein fehler anzuzeigen.... :-)
    EFI MAIN kostet 28€, aber er tippt auf die pumpe, weil, wenn man vorne überbrückt, muss die eigentlich trotzdem anspringen...
     
  12. #11 Celmascant, 11.10.2006
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Die Pumpe muß ein leises, aber doch hörbares Summen von sich geben. Am besten wäre wirklich, wenn du wie oben beschrieben direkt an den Stecker 12V anlegst.
     
  13. krähe

    krähe Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    frage ist jetzt baue ich die pumpe aus, ode rbau ich die batterie aus!?
    ist da unten soneart sieb oder filter der verstopft sein kann??
     
  14. #13 Celmascant, 11.10.2006
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    An der Pumpe selbst ist glaube ich kein Filter.
    Bau duie Batterie aus. Das ist leichter.

    Ich würd einfach 2 Leitungen nehmen. Eine irgenwo an die Karosse, die andere an Plus von z.B. dem Zigarettenanzünder.
     
  15. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Zum b+ und fp überbrücken mußt Du die Zündung noch einschalten! Hatte ich vergessen zu schreiben, sorry!!
    Lampe blinkgt durchgehend -> kein Fehler
    Benzinpumpe summt hörbar, auch wenn man vorne überbrückt.
    Bau auf keinen Fall die PUmpe aus, wenn Du nicht sicher bist ob sie das Problem macht. Dazu muß beim Corolla der ganze Tank raus, das ist ein Scheißjob. Ich denke, daß es bei der Celi ähnlich läuft...
     
  16. krähe

    krähe Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    ok ich tacker gerade raus, baue die batterie aus und schliesse die pumpe direkt an.. melde mich dann anschliessend noch mal...

    ist klar, habs mir schon gedacht...thx :]
     
  17. krähe

    krähe Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    also pumpe direkt angeschlossen, passiert nix...wir reden jetzt aber von dem stecker wo 2 leitungen drinnen sind, nicht wo 4 leitungen sind, oder?
    schwarz/weiß - und blau schwarz +
    angeklemmt, sofort kommt funken, so als hätte man kurzschluss... vermutlich sitzt die fest, und verursacht sofort nen kurzen....
    oder?
    jetzt ma anders gefragt.. wo genau sitzt die denn? oben (unterm sitz)deckel abgebaut, und da ist nur tankgeber zu erkennen, aber kabel für pumpe verschwinden irgendwo innen rum... sitzt die direkt im tank und muss man dafür tank komplett ausbauen? könnte es sein das man die irgendwie reinigen muss oder so änlich und abrakadabra gehtse wieder?

    man man wie mich das ankotzt! :-(

    thx and greetz
     
  18. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Hast Du minus auf schwarz/weiß und plus auf den anderen, dann ist es richtig!

    Sag ich doch, mußte den komplteen Tank ausbauen. Ist ein Scheiß. Daß Funken kommen heißt der Pumpenmotor ist noch in Ordnung. Wenn sie nicht summt, dann ist sie mechanisch festgefressen. Das ist echt blöd. Sieht so aus, als müßtest du wirklich den Tank ausbauen. Mit sauber machen ist da aber nicht viel. mach die Pumpe neu, sonst geht das in nem halben jahr wieder los.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. krähe

    krähe Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    jo, also ende...
    dieses jahr wird das nix mehr, da ich momentan an 2 baustellen schraube und echt nicht so viel geld überhabe mir neue pumpe zu kaufen.. kostet bei toyota um 350€, im zubehör so um 260€..
    da aber celi sowieso ende dieser monat/anfang nächstes abgemeldet wird und ich mein winter auddo anmelde, ist es halt egal...
    problem ist der das ich mein winderr hyundai noch nicht über TÜV habe, und da auch unmenge an geld investiert werden muss..
    auspuff ist durch, traggelenk ist tot, batteriehalterung fehlt, ölverlust, stoßdämpfef vorn im xxxxx,radlager(geprest in bremsscheibe).....
    und dadurch nix über für neue pumpe...

    aber verdammt noch mall fett fett THX an euch, zumindest weiß ich worauf ich jetzt bin....hoffentlich bekomme ich bald meine garage, karre muss runter vom parklplatz!
     
  21. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    kein problem dafür sind wir da :). Viel Erfolg bei allem!
     
Thema:

Celi T16 Will Nicht....

Die Seite wird geladen...

Celi T16 Will Nicht.... - Ähnliche Themen

  1. Celica T16 Cabrio Teile

    Celica T16 Cabrio Teile: 4 ATS Felgen 4 Loch KBA Nr 42506 195/50/15 100,00€ 1 4A-FE 52X Motor (Vergaser) ohne Anbauteile...
  2. Hosen.-Flexrohr Celica T16

    Hosen.-Flexrohr Celica T16: Hallo Suche Hosen.-Flexrohr für Celica T16 2.0 140PS. Gruß Stefan
  3. Schlachtfest Celica T16 Cabrio

    Schlachtfest Celica T16 Cabrio: Schlachtfest Celica Cabrio wird bereits ausgeschlachtet, diverse Teile sind vorhanden Verdeck mit Hardtop,4 ATS Felgen Motor:1600ccm Vergaser...
  4. Zahnriemen Celica T16 / 1.6l

    Zahnriemen Celica T16 / 1.6l: Hallo Toyota Freunde, bei mir steht mal langsam aber sicher nach 11 Jahren ein Zahnriemenwechsel an. Es ist eine 1.6er T16 Liftback mit 116PS /...
  5. Celi T20 GT

    Celi T20 GT: Suche für Celi T20 mit Super Strut Fahrwerk vorne links den Achsschenkel (mit ABS Sensor).