Castrol RS, rennen auf AB bei 225, Pleuel in Kühler

Diskutiere Castrol RS, rennen auf AB bei 225, Pleuel in Kühler im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo, ums gleich vorweg zu nehmen - es geht um nen Scirocco. Rennen auf der AB mit nem Tigra bei 225 km/h Dauerlast - Motorschaden....

  1. #1 backpulva, 19.09.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ums gleich vorweg zu nehmen - es geht um nen Scirocco.

    Rennen auf der AB mit nem Tigra bei 225 km/h Dauerlast - Motorschaden.

    Pleuel hat den Block richtung Kühler durchschlagen, man schiebt die Ursache aufs Öl.

    Halte da als RS - Fahrer aber nicht viel von 8) :D ;)

    Was meint ihr? Kann bei W60 der Ölfilmabreissen, was doch daszu führen könnte dass da was plötzlich "blockiert" und das Pleuel raushaut...?

    Ich denke, dass das nicht eindeutig feststellbar ist, da es auch ein "älteres" Auto ist, und zudem von VW gebaut wurde :P

    MfG
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 19.09.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Am Öl kann´s ja nicht gelegen haben!








    War ja kein´s mehr drin! :D *Lach,Lach,Lach*


    Bei einem Motor,der eh schon tausende Km auf´m Buckel hat ,einfach zu sagen,dass das Öl am Motorschaden schuld ist,das halte ich mal für ziemlich naiv!
    Da is wohl jemand ziemlich verliebt in seine Automarke! ?(

    So´n Motorschaden kann jeden Motor treffen! ;)
    Sogar Toyota! :D
     
  4. #3 backpulva, 19.09.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Joa, so "ähnlich" :D sehe ich das auch.

    Jedenfalls hatte die betreffende Person auch Probleme mit klappernden Hydros bei kaltem Motor annem 16V GSI ...

    Also, _muss_ es an den Motoren liegen :P

    MfG
    Michael
     
  5. eso

    eso Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    klappernde hydro stössel bei vw ... *seufz* ... jaja :]
    das hatte ich früher auch an meinem 45ps polo :D

    freut mich doch zu hören, daß die autos weiterentwickelt werden :rolleyes:

    wbr
    eric
     
  6. Ruunis

    Ruunis Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann sollen alte VWs auf der Autobahn denn vollgas-tauglich sein? ?( :rolleyes:
     
  7. #6 Andreas-M, 19.09.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    LOL, bevor beim ..w60 der ölfilm reißt, wäre bei normalem Öl der Motor schon 100x eher schrott gewesen. Das lag entweder an nem eh schrotten motor, oder viel zu wenig öl oder so. wohl eher material-ermüdung, und weils eh ein vw-motor war... :rolleyes:
     
  8. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    62
    Das mit dem durch den Block schlagenden Pleuel ist ein klassicher Folgeschaden eines Pleuellagerschadens. Den Lagerschaden ansich hört man bei Autobahnspeed eher nicht. Nur schafft es der Motor irgendwann nicht mehr das Pleuel auf dem Hubzapfen zu drehen. Dann reißt es am oberen Ende im Pleuelauge ab und dreht mit der Kurbelwelle. Nur ist dann recht schnell der Block im Weg, mit bekannten Folgen...

    mfg Eric
     
  9. #8 Schuttgriwler, 19.09.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ergänzend zu XLarge's Antwort: Der wird den Bock schon richtig verbrezelt haben durch Kaltmotorattacken, ewig hochdrehen, und mangelnde "Ölpflege" (alles was darunter zu verstehen ist).

    Am RS 10W60 liegts nicht, denn ich bin mit meinem KP60 im Hochsommer 8200km in 4 Wochen gefahren: Marokko und zurück bei 35° Fahrtwindtemperatur. Die Kiste hatte derzeit 229100km beim Start in Speyer drauf.

    Sag ihm nen Gruß von mir und den Marokkanischen Straßen gefahren mit einem KP60 und 45PS :D
     
  10. #9 optifit, 19.09.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hi,
    Villeicht war ja auch mehr slick 50 o.Ä. als Öl drin ?(
    Ich fahre in fast Allen meinen Autos Castrol RS
    und hatte noch nie durchs Öl einen Motorschaden :D
    Das ist ein Top Öl zu einem "GUTEN PREIS"
    Grüsse
    Thomas
     
  11. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.713
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Lächerlich

    Toy
     
  12. #11 starletdriver, 20.09.2003
    starletdriver

    starletdriver Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Is doch klar, dass man das aufs Öl schieben muss.

    Wenn VW jetzt nach den Frostmotoren auch noch Schrott produziert wenn der Motor warm wird? Sollen die alle nen 50-Aufkleber hinten raufbekommen und alle 20 Minuten ne Pause machen, weil der Motor zu warm wird? :D :D :D :D :D
     
  13. #12 Schuttgriwler, 20.09.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Dann müßtest aber wie bei einigen Elektrogeräten die Einschaltdauer angeben:

    "ED: 33%" :D
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Andreas-M, 20.09.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    ist ja auch blödsinn mit dem öl. dann wärem vor 20 jahren als die öle bei weitem noch nicht so gut waren wie heute ja ständig alle pleuel durch den block gekommen... :D
     
  16. #14 Carinakombi, 08.10.2003
    Carinakombi

    Carinakombi Guest

    Am Öl kann es nicht gelegen haben das ist schon mal sicher.Kann es daran gelegen haben das es ein VW fahrer war und der vergessen hat das Öl nachzugucken???Ist Praktisch mit viel zu wenig öl gefahren??
     
Thema:

Castrol RS, rennen auf AB bei 225, Pleuel in Kühler

Die Seite wird geladen...

Castrol RS, rennen auf AB bei 225, Pleuel in Kühler - Ähnliche Themen

  1. Festigkeitsgutachten für BBS RS 137 7x16 LK 114,3

    Festigkeitsgutachten für BBS RS 137 7x16 LK 114,3: Hi wie schon oben beschrieben suche ich ein Festigkeitsgutachten oder sonstige Eintragungsmöglichkeiten für die oben beschriebene Felge. BBS hat...
  2. Auto säuft immer wieder ab

    Auto säuft immer wieder ab: Hi ich fahre seit 6 Jahren einen Avensis t25 1.8 Baujahr 2003 Bis letztes Jahr keine Probleme super Klasse Auto. Dann ging's los Auto wollte nicht...
  3. Aygo kühler Emblem entfernen

    Aygo kühler Emblem entfernen: Hallo zusammen, Ich möchte gerne von meinem aygo Bj. 2015, das Emblem von lackieren. Dazu wollte ich es gerne ausbauen, weiß aber nicht wie....
  4. 2 Toyota Kühler T16/T18/T20 Avensis Carina Corolla usw

    2 Toyota Kühler T16/T18/T20 Avensis Carina Corolla usw: Habe hier aus einer Schlachtung noch 2 gute Toyota Kühler rumstehen! <p> Einmal Kühler aus T16 sicher passend bei T18 Corolla usw,Einmal...
  5. EV Lampe erlischt ab 75 km/h

    EV Lampe erlischt ab 75 km/h: Weshalb erlischt die EV Lampe wenn ich die Geschwindigkeit von ca. 75km/h überschreite, obwohl im Energiemonitor nach wie vor angezeigt wird, dass...