Castrol RS in E10 88PS !??!?!?!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von ZoNe_zOniC, 04.01.2004.

  1. #1 ZoNe_zOniC, 04.01.2004
    ZoNe_zOniC

    ZoNe_zOniC Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    0
    hab hier bis jetzt nur gutes über das Öl gelesen, und möcht mir das gern reinschütten, allerdings ist es ja vollsynthetisch, Kumpel von mir (LKW-Vergewaltiger :D ) hat gemeint das für normale motoren teilsynthetisch ausreicht.

    0W40 oder 10W16

    hab 185.000 km drauf

    was heißt das überhaupt....


    und ne gaaaanz dumme frage zum schluss *dummfrag*:
    was genau meint ihr immer mit "morschen wecker"..... das es ne alte karre is weiß ich, aber woher kommt´n das und wer kam auf das wort :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 backpulva, 04.01.2004
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
  4. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Das 10W16 ist sicher ganz gut :D :D :D
    Kannst Du problemlos reinschütten- muss aber nicht- wofür auch ohne Lader. Würde ein herkömmliches Castrol TXT empfehlen.
    Morscher Wecker steht für eine Supra MKIII, der Name stammt aus den Anfangszeiten des Forums, weil bei den Dingern immer was im Arsch war. Wer den geprägt hat kann ich nicht mehr sagen, würde auf Shark oder sowas tippen.

    Toy
     
  5. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    gab das RS 0W40 bei mir drin, da fällt mir ein das ich mal noch nach dem Ölstand schauen wollte ob der verbrauch gestiegen ist
     
  6. #5 neohelix, 04.01.2004
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    kommt drauf an was bisher (also die 180' tkm) drin war, denn wenn du bisher nur mineralisches Öl gefahren bist, solltest du auf keinen fall synthetisches Einfüllen.

    Durch das mineralische Öl haben sich über den gesamten Zeitraum geringe Schlammablagerungen gebildet (ganz normal bei mineralischem Öl) und wenn du nun synthetisches (auch noch so hochwertiges wie das RS) einfüllst, wird all das rausgespült und evtl. bekommst du Probleme mit dem Motor.

    Spreche zwar nicht aus eigener Erfahrung, aber wenn mich mein Gedächtnis nicht ganz täuscht, sollte das so stimmen.

    Warum solltest du auch das Öl wechseln, wenn das bisher schon so lange gut ging ;)
     
  7. #6 backpulva, 04.01.2004
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei 270.000 auf synthetisch gewechselt.

    Keine Probleme, minimaler Ölverbrauch. Wenige ml auf 3000 km.

    Vielleicht hatte ich Glück...wer weiß...

    MfG
    Michael
     
  8. Isaak

    Isaak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    0
    Hm, ich hab auch castol drinne, glaub das RX 10W40 teilsyntetisch. Seitdem fast kein Ölverbrauch. Die 5W40 Suppe ist einfach durchgelaufen. Dreckszeug.
     
  9. #8 neohelix, 04.01.2004
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    Auch nicht schlecht :)

    Ich hab nur das wieder rausgebabbelt, was mir mal einer von Castrol auf ner Motormesse erzählt hat, is aber schon ne ganze Weile her...
     
  10. #9 backpulva, 04.01.2004
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Ne das mag ja auch stimmen!

    Ich bin wie gesagt der Meinung, dass ich "Glück" hatte.

    Generell hast Du mit Sicherheit Recht..bzw der Castrol Fritze...

    MfG
    Michael
     
  11. #10 Holsatica, 04.01.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    "Morscher Wecker" -Der Name ist Programm! :D
     
  12. Isaak

    Isaak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    0
    Bei nem Morschen Wecker lösst sich ständig die ZKD in Rauch auf :rofl
     
  13. Nenen

    Nenen Guest

    Bei den abgeblichen Problemen nach dem "Umölen" auf vollsynthetisch geht es um Ablagerungen in den Kolbenringnuten. Wenn die vorhanden sind und sich auflösen, kann der Ölverbrauch vorübergehend steigen, sinkt dann aber wieder. Der Zweck von Kolbenringnuten besteht ja auch nicht darin, dass man sie sich mit Ablagerungen zusetzen lässt... ;) .
    Starke Ablagerungen bilden sich auch nur, wenn wirklich richtig mieses Öl eingesetzt wurde.

    Ein gutes vollsynthetisches Öl wird dem Motor nicht schaden. Die Qualitätsunterschiede liegen mehr zwischen den Herstellern als zwischen den Viskositäten. Man kann nicht sagen 5W40 verbraucht er, 10W40 nicht. Mit einem Marken-0W30 ist der Verbrauch tendenziell geringer als mit einem teilsynthetischen.

    Das Castrol 10W60 macht nur bei Problemmotoren wie im M3 Sinn. Für Dich wäre 0W oder 5W besser. Mobil 1 in 5W50 gibt's diese Woche bei er Metro für um die 28 Euro, kostet sonst über 50,- (4l).
     
  14. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    also hab vor 1000KM das Öl gewechselt, hab vor dem Wechsel noch ne Spülung dazugeschüttet damit sich die Ablagerungen lösen sollen, bisher kein Verbrauch Feststellbar mit dem RS 0W40, mal sehen wie es die nächsten tausend KM ist
     
  15. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Nicht alle aufgeladenen Mortoren sind "Problemmotoren"- trotzdem macht es bei allen Sinn!

    Toy
     
  16. #15 Schuttgriwler, 05.01.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ich habe (immer noch seit 2001) das RS 10W60 im alten Starlet drin. Mir ging es damals um die Fahrt ins sommerlich heiße Marokko.

    Für nen 4E-FE reicht auch 10W-40 aus. Habe ich letzten Sommer meiner Mutter Ihrem EP91 reingeleert.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Andreas-M, 05.01.2004
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Ach watt, den serienschrott rausgeschmissen, vernünftiges Kühlsystem rein und das ding ist unverwüstlich.
    Und zum Öl: für die Supra-fahrer ist es das Öl schlechthin. Nicht zu dünn wie sone 0w..-plürre, und nach oben hin temperaturfest ohne gleichen.
     
  19. Nenen

    Nenen Guest

    http://www.castrol.de/produkte/a_auto/a_motorenoele/details_rs0w40.html?counter=3&Stopper=5

    Das RS 10W60 ist einfach nur legendär. Als es vor knapp 20 Jahren auf den Markt kam war es eines der modernsten und besten Öle. Darum sind alle darauf angesprungen, die ihrem Motor etwas Gutes tun wollten.
    Mittlerweile ist das Öl technisch längst überholt. Das RS 10W60 ist das mit Abstand älteste Öl im Castrol-Programm. Es ist nicht schmiersicherer, hochtemperatur- oder stabiler als modernere Öle, sondern nur tendenziell etwas dickflüssiger. Das hat aber keinerlei Vorteile (sonst würden man ja idealerweise gleich Getriebeöl in den Motor kippen), es kostet nur etwas Leistung und verzögert die Durchölung beim Motorstart.
    Darum wird auch bei allen Hochleistungsmotoren und Exoten mit oder ohne Aufladung in der Erstbefüllung schon lange modernes 0W30 oder 0W40 benutzt.
     
Thema:

Castrol RS in E10 88PS !??!?!?!

Die Seite wird geladen...

Castrol RS in E10 88PS !??!?!?! - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  5. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...