Carina t19 Öldruck

Diskutiere Carina t19 Öldruck im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo Leute, hab seit einiger zeit festgestellt, dass beim Kaltstart die Öldrucklampe erst nach mindestens 2 sec. ausgeht. Während dieser zeit...

  1. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Leute, hab seit einiger zeit festgestellt, dass beim Kaltstart die Öldrucklampe erst nach mindestens 2 sec. ausgeht. Während dieser zeit rasselt der Motor etwas. Ich hab jetzt was von nem Rückschlagventiel an der Pumpe gelesen, ich dachte immer der Filter hat sowas. Was kann denn noch die ursache sein, ausser das Rückschlagventiel? Es handelt sich hierbei um den 3S-FE Motor.
    Freue mich auf eure Antworten.

    Mfg, Janni
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Swiss Didiboy, 26.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2011
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Hallo Janni :)
    Schön mal von dir zu hören. Erinnerst du dich noch, als das Problem bei deiner Automatik war? ..hoffe dass der Automat noch immer seinen Dienst verrichtet wie meiner .

    Zu deinem Problem: Ich hatte bei meinem früheren Carina ( beiger Liftback '92 ) mal ein Bosch-Oelfilter reingeschraubt. Dasselbe war der Fall mit dem Rasseln und dem verspäteten ausgehen der Lampe!
    Sofort hatte ich den Erstausrüsterfilter wieder montiert, danach war das Problem weg..

    1. Oelfilter kontrollieren, ob die inseitige Dichtlippe vorhanden ist ( ist erkennbar unter den runden Löchern des Filtersockels) = diese verhindert das rückfliessen des Oels aus dem Filter, darum das rasseln und das lange aufbauen des Oeldrucks

    2. Rückschlagventil an der Oelpumpe: ist mir auch nichts bekannt. Von wo hast du diese Info??

    Nimm einen neuen Filter von Erstausrüsterqualität, dann sollte es eigentlich klappen.

    Gib mir Bescheid, im Fall du einen Bosch-Filter verwendet hast.
    Mit dieser Firma bin ich schon lange am fighten bezüglich vorderer Bremssatz! Die produzierten einmal harte Beläge welche die Scheiben innert Kürze ruinierten. Aber Gewährleistung danach scheint ein Fremdwort bei dieser Firma zu sein.

    ( Sorry, wenn ich so schreibe, doch der Name Boxxx fliegt bei mir in den Eimer )

    Viel Erfolg, bis dann

    Grüsse aus der kalten CH :switzerland
     
  4. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    4
    Ja ich erinner mich an die sache mit der automatik, und natürlich läuft sie noch. Allerdings werd ich wohl nochmal ran müssen, denn das rucken ist leider nicht ganz weg.

    Nun zum thema: Mir ist die problematik mit Bosch Teilen bekannt, deshalb verwende ich immer original Filter, also kann das schonmal ausgeschlossen werden. Das rückschlagventil ist auf der Toyodiy seite zusehen, hier mal ein link http://www.toyodiy.com/parts/p_E_1992_TOYOTA_CARINA+E_ST191L-AEPNKW_1501.html
    soll die nummer 15131 sein. Die frage ist, ob man das einzeln tauschen kann, sieht jedenfalls so aus.
     
  5. #4 schmutzi1990, 27.07.2011
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    dieses teil ist der öldruckregelkolben.
    Auch druckregel"ventil" genannt.

    Hat nichts mit einem rückschlagventil zu tun.
     
  6. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    4
    Und wofür ist das teil gut? Inwiefern hat dieses Ventil mit meinem Problem zutun?
     
  7. #6 schmutzi1990, 27.07.2011
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    das teil ist dazu da, um den öldruck nicht nach dem pumpenkennfeld in hohe bereiche steigen zu lassen.
    sprich es öffnet ein bypass wenn der durch die feder und kolbenfläche eingestellte Soll-Öldruck überschritten wird, um den öldruck ab einer bestimmten motordrehzahl immer konstant zu halten.

    es hat rein gar nichts mit deinem problem zu tun.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Carina t19 Öldruck

Die Seite wird geladen...

Carina t19 Öldruck - Ähnliche Themen

  1. Einspritzdüse Carina T19 4afe

    Einspritzdüse Carina T19 4afe: Moin, Ich hab mir vor einer Woche eine Carina E gekauft und hab jetzt das Problem das wenn er warm is der zweite Zylinder nich mitläuft. Ich...
  2. Radiotausch Carina E

    Radiotausch Carina E: Das originale Toyota-Kassetten-Radio in meiner Carina fährt ja beim Einschalten auch die Antenne aus und beim Ausschalten wieder ein. Ich würde...
  3. Radio ausbau Carina II T17

    Radio ausbau Carina II T17: hallo, ich traue mich kaum zu fragen, aber wie bekommt man das serien radio ausgebaut? ich finden nichts wo man ausbauhacken ansetzen kann. muss...
  4. Carina II T17 Elektrische Fensterheber hinten rechts fährt runter aber nicht mehr hoch.

    Carina II T17 Elektrische Fensterheber hinten rechts fährt runter aber nicht mehr hoch.: hallo, immer wieder was neues. nachdem ich unseren carina nach langen hin und her endlich wieder am laufen habe. bin ich heute knapp 800km...
  5. Toyota Carina II Limousine AT 151

    Toyota Carina II Limousine AT 151: Toyota Carina II Limousine AT 151 Kilometerstand: 79.945 Erstzulassung: 07.1987 Leistung (kW): 63 Treibstoff: Benzin bleifrei Getriebeart:...