Carina T17 -Weißer Rauch, Motorschaden?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von MrRinaLover, 07.04.2007.

  1. #1 MrRinaLover, 07.04.2007
    MrRinaLover

    MrRinaLover Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Hi leude,

    Ich mache mir Sorgen um die Gesundheit meines Autos.

    Gestern nachmittag fing meine Karre während der fahrt anzu ruckeln und zu zucken, die Motorvibrationen waren für mich zunächst nichts neues da ich vor einer Woche wegen dem gleichen Problem in der Werkstatt war.

    Nun bemerkte ich allerdings das mein Auspuff große dichte weiße Wolken ausstieß .. und zwar nicht zu wenig.

    Ich habe daraufhin den Kühlwasserstand überprüft, da ich gelesen habe das eine defekte Zylinderkopfdichtung die Ursache sein könnte.
    Der Kühlwasserstand war bestens, ebenso das Öl und ich konnte keine Überhitzung des Motors feststellen.

    Nun zu meinen Fragen .. und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen : (

    1. Ich war kurz zufor tanken ... ich habe "super" getankt obwohl im Tankdeckel Normal Benzin empfohlen ist .. mein Vater(Vorbesitzer) hat allerdings regelmäßig super getankt

    2. Gibt es abgesehen von der ZKD noch andere Ursachen für weißen Qualm aus dem Auspuff?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen .. ich mach mir ernsthaft sorgen ob ich den Motor zerstört habe .. ?(

    Gruß
    Manu
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Celica459, 07.04.2007
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Weißer Rauch ist normalerweise ein Anzeichen für eine Defekte Zylinderkopfdichtung. Könnte also sein, dass etwas Wasser durch die Dichtung in den Motor gelangt und dann "verbrannt" wird.

    Aber wenn wie du es schilderst alles in Ordnung war, weiß ICH nicht was es sein sollte ;)

    Am Benzin liegt es aber höchstwahrscheinlich nicht ;)

    Warte mal auf andere Antworten;)
     
  4. #3 MrRinaLover, 07.04.2007
    MrRinaLover

    MrRinaLover Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    ich habe gerade auch feststellen können das Öl aus dem Auspuff tropft..

    in anderen Beiträgen habe ich auch etwas von Ventilschaftdichtungen gelesen .. kann mir jemand genaueres über diese dichtungen erzählen?


    ich bin dankbar für jede Antwort :]
     
  5. #4 veilside, 07.04.2007
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Wenn es weißer Rauch ist verbrennt er Wasser bei öl würd er blau rauchen!!
    Lass das Auto doch mal von einem KFz- Mechaniker anschauen ferndiagnose ist nicht grad das gelbe vom Ei ;) Aber ich tip auch auf defekte ZKD.
     
  6. #5 schraubermichl, 07.04.2007
    schraubermichl

    schraubermichl Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MrRinaLover,

    das ist eindeutig eine defekte Zylinderkopfdichtung (hab´ ich bei meinen beiden T17 auch schon gehabt).

    Du solltest mit der Reparatur nicht mehr lange warten, sonst wird´s teuer (Kurbelwellenlager, Pleuellager, riefige Zylinderbahnen, ...).

    Wenn du dich einigermaßen auskennst, ist das mit 50.- € für neue Dichtungen und 1 Tag Arbeit erledigt.

    Gruß,
    schraubermichl.
     
  7. #6 MrRinaLover, 08.04.2007
    MrRinaLover

    MrRinaLover Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Es spricht allerdings gegen die ZKD das ich keine Kühlflüssigkeit verloren habe .. ausserdem müsste sich bei dem öleinlass - loch ( 8) keine Ahnung wie man soetwas nennt)
    eine schäumende Substanz bilden wenn Wasser in das Öl gelangt.

    Die Sache ist recht mysteriös zumal ich schoneinmal ein ähnliches Problem hatte:

    http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=89251&sid=&hilightuser=12353

    Damals war es ein Unterdruckschlauch der sich gelößt hat .. allerdings
    läuft seit diesem Zeitpunkt mein Motor unruhiger und hat ziemlich hohe Abgaswerte (ich bin vor wenigen wochen durch die Abgasuntersuchung gefallen).

    Die Werkstatt hat daraufhin meinen Motor schön eingestellt und es lief alles ruhig - bis ich ihn abgestellt und nach der Arbeit wieder angeworfen habe .. da war wieder alles beim alten.. drauf geschissen , die Plakette haste trotzdem, dachte ich so bei mir.

    Nun schon wieder dieser Mist .. die Magermixsonde könnte auch in Frage kommen - ebenso wie der Temperaturfühler den ich mir damalsw schon beinahe gekauft hätte.

    Vielen dank für die Antworten .. ich werde hier wieter Bericht erstatten ob mein Schätzchen diesen Sommer überlebt , drückt mir die Daumen -
    ich muss sonst meine Signatur ändern 8o 8o 8o
     
  8. #7 Torsten, 08.04.2007
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ist deine Kühlflüssigkeit noch sauber, oder hast du da einen Öligen Film drauf?

    Klingt sehr nach ZKD.

    Bei meiner Freundin (sie fährt nen Astra F 1,8 90PS) war mal der Ansaugtrakt kurz vor der Drosselklappe locker, so dass er Falschluft gezogen hat. Da hatte er auch das Problem, dass er dunkle Rauchwolken (aber eben nicht weiße) geschmissen hat und im Standgas lief er auch nur bei ca. 500 u/min. Erst ab ca 2500 u/min lief er dann einigermaßen.

    Also wenn die Wolken richtig weiß sind, kanns eigentlich nur Wasser sein, was er verbrennt.
     
  9. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Wenn er wirklich keine Wasser nimmt und ruckelt schau dir mal Zündung an also Kerze , Stecker , Kabel evtl. zündet ein Zylinder nicht in der pustet das Gemisch hinten raus. Oder aber ne Einspritzdüse hat einen weg.
     
  10. #9 MrRinaLover, 08.04.2007
    MrRinaLover

    MrRinaLover Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    wie kann ich denn feststellen ob eine Zündkerze noch funktioniert?
    (habe leider kein Messgerät)


    oder soll ich einfach mal nach und nach die Stecker ziehen und beobachten was passiert?

    ich steh ja nicht so auf stromschläge, oder ist das unwahrscheinlich das ich beim steckerziehen einen gewischt bekomme?
     
  11. #10 MrRinaLover, 08.04.2007
    MrRinaLover

    MrRinaLover Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    weiter gehts in Sachen Fehlersuche..

    Im Kühlwasserausgleichbehälter konnte ich kein Öl feststellen .. ledigtlich ein bischen seifig ist die Flüssigkeit - aber es iat ja auch Frostschutz drinn.. es ist jedenfals kein öliges Schimmern zu erkennen.

    Außerdem habe ich die Zündstecker nacheinander entfernt und habe tatsächlich bei NUR dreien (von4 ;)) ein absaufen und (noch) stärkeres husten bemerkt. Beim 4. Zylinder änderte sich merkwürdigerweise garnichts an dem Motorlauf (Drehzahl , geräusche etc.).

    Wenn ich Glück habe ist es nur die Zündkerze... :))



    Ps.: Ich habe einen Stromschlag bekommen, dafür mache ich euch verantwortlich -- siehe meine Frage im letzten post :D :D
     
  12. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Gut dann weisst du schon welcher Zylinder es ist. Dann das nächste Tausch die Kerze vom Nachbarzylinder mit deren vom dem du meinst sie sei defekt. Wandert der Fehler mit dann ist es Klar die Zündkerze. Wandert der Fehler nicht mit dann bleibt der Stecker oder das Kabel und wenn es das auch nicht ist wird es Zeit eine Kompressionsmessung machen zu lassen.

    Wo hast du den Stromschlag bekommen ? Wie du ans Kabel gefasst hast oder am Stecker ? Normalerweise sollte man keine gewixt bekomme wenn man dranlangt. Vielleicht schon ein Anzeichen für defektes Kabel bzw. Stecker.
     
  13. #12 MrRinaLover, 08.04.2007
    MrRinaLover

    MrRinaLover Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    ich habe nur das Kabel angefasst (an der Isolierung)
    habe das Kabel auch auf Schäden überprüft und konnte nichts entdecken .. es war nur purös und hatte einige winzige Risse.

    Ich werde gleich morgen deinen Rat befolgen und den Stecker erstmal austauschen, Für die Kerze habe ich dummerweise keinen Schlüssel, ich werde der nächsten Tankstelle einen Besuch abstatten.


    Vielen dank nochmal.. ist echt klasse wie man sich hier um die Laien kümmert :))
     
  14. #13 MrRinaLover, 08.06.2007
    MrRinaLover

    MrRinaLover Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Hiho,

    Ich wollte hier mal die Ursache meines Schadens erläutern ..
    schuld war tatsächlich die kaputte Zylinderkopfdichtung.

    Der Kopf war noch ein bischen verzogen und wurde noch schön geplant (35,- Euro .. je nach Aufwand bis zu 50,-Euro).
    ich bin also insgesammt relativ günstig davongekommen :)


    Was ich mich nun noch frage ist, woran es lag das diese Dichtung überhaupt ihren Geist aufgegeben hat, evtl verschleiß?

    Sollte ich noch die ein oder andere Sache durchprüfen um auszuschließen das ich nicht in 2 Monaten wieder zu fuß gehen muß?

    ich währe für eine art Checkliste sehr dankbar :D

    Cya
    manu
     
  15. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Es könnte Altersschwäche der Dichtung gewesen sein.
    Hört man bei anderen Herstellern viel öfters, bei rech wenig KM Laufleistung.

    wie viel hatte den deine Carina runter, als das passiert ist ?

    MFG Popey
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 MrRinaLover, 08.06.2007
    MrRinaLover

    MrRinaLover Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    gute 200.000 kilometer
     
  18. #16 Schuttgriwler, 10.06.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Meinst Du sowas ?

    Für Dich wenn Sie zu Deinem Wagen paßt, ein Sonderpreis: 204,10€ Mein Wort gilt !
     
Thema:

Carina T17 -Weißer Rauch, Motorschaden?

Die Seite wird geladen...

Carina T17 -Weißer Rauch, Motorschaden? - Ähnliche Themen

  1. OZ Superturismo GT 7x17 Weiß

    OZ Superturismo GT 7x17 Weiß: [ATTACH] Verkaufe vier OZ Superturismo GT in Weiß, 7Jx17 ET 40 Lochkreis 4x100 mit Reifen 205/45 17 mit Lackmängel! Siehe:...
  2. Carina Kühlwasser

    Carina Kühlwasser: Nabend, Weis jemand zufällig welches Kühlwasser in Folgendes Fahrzeug kommt? Rosa/Rot/Grün? Oder doch eine andere? Hab nichts gefunden in der...
  3. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex
  4. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  5. Toyota Carina T19 GLI Liftback 107 PS Bj 1994

    Toyota Carina T19 GLI Liftback 107 PS Bj 1994: Suche für meinen Toyota Gummiprofildichtungen für die Türen, Gummi am Rahmen des Autos