Carina E 1.6 BJ1993 Drosselklappe und Drosselklappenpoti

Diskutiere Carina E 1.6 BJ1993 Drosselklappe und Drosselklappenpoti im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo, ich habe seit einiger Zeit (um nicht zu sagen Jahren) ein Ruckeln im Teillastbereich im warmgefahrenen Zustand und auch schon einiges...

  1. #1 robsmeister, 22.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2014
    robsmeister

    robsmeister Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 1.6 GLI
    Hallo,

    ich habe seit einiger Zeit (um nicht zu sagen Jahren) ein Ruckeln im Teillastbereich im warmgefahrenen Zustand und auch schon einiges probiert (Einspritzventile, Lambdasonde) und es dann erfolglos wieder aufgegeben.

    Nun habe ich vor einiger Zeit gelesen, dass ein anderer Toyota-Fahrer ein ähnlich klingendes Problem hatte und es bei ihm das Drosselklappenpotentiometer war.

    Ich nehme an, das Poti befindet auf der Rückseite des Gas-Seilzuges. Ist dieses einfach zu tauschen, oder fallen mir gleich irgendwelche Federn etc. entgegen? Muss danach irgendetwas neu angelernt/programmiert werden? Muss ich mit der Stellung beim Einbau aufpassen, oder gibt es da nur eine.
    Und wenn ich gerade dabe bin: lohnt es sich die Drosselklappe zu reinigen (165 tkm) ?

    Danke und Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchiffiG6R, 22.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2014
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Hi.
    Meine Kommentare in Blau.

    Grüße,

    Alex


     
  4. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Einbaulage Markieren allein reicht nicht die einstellung des DK Potis ist schon nen ziemlicher Akt. macht sich am Besten wenn die DK ausgebaut ist. Sie ist mit Langlöchern fest.

    du darfst mit deiner Markierung nicht um mehr als 0,1mm abweichen. Oder halt neu einstellen.
     
  5. #4 robsmeister, 24.10.2014
    robsmeister

    robsmeister Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 1.6 GLI
    Danke für eure Antworten. Wie funktioniert das Neueinstellen?

    1. Die anderen Teile habe ich mangels Diagnosemöglichkeiten komplett durchgetauscht.
    2. Schade, Oszilloskop habe ich nicht zur Hand. Kann man das auch mit einen Multimeter erfassen?
    3. Durch ziehen der EFI-Sicherung wird das Steuergerät auch mit resettet oder muss zusätzlich etwas gemacht werden, um das Steuergerät zu resetten?
    4. Wie reinige ich die DK am besten? Ich muss diese bestimmt dafür auseinander bauen. Gibt es da Dichtungen, welche ich mir im Vorfeld besorgen sollte, damit ich dann alles wieder zusammen bekomme?

    Zur besseren Veranschaulichung habe ich vorhin eine komplette (gebrauchte) Drosselklappe mit Poti bestellt.
     
  6. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Mit einem multimeter wird das eher schlecht das Poti zu testen es sei den du hast ein analoges.

    Ja durch ziehen der Efi wird die ecu resetet.

    Im Regelfall brauchst du keine neuen Dichtungen außer eventuell die von dk zur ansaugbrücke.
    Das einstell prozedere habe ich auf meinem Rechner den ich leider nicht zur Hand habe. Aber ich bin ja nicht der einzige mit der das hat ich denke der ein oder andere kennt die werte auswendig. Ich weiß nur das du eine fuhlerleere mit 0,4 und 0,6 mm brauchst neben einem genauen ohmmeter.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 robsmeister, 24.10.2014
    robsmeister

    robsmeister Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 1.6 GLI
    Klingt ja doch nicht ganz so einfach, das Poti zu wechseln.

    Vielleicht montiere ich dann glech die komplette Drosselklappe inkl. Poti. Der Motor ist auch eine 4a-fe mit 107 PS gesesen. Das sollte funktionieren?
     
  9. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Jap des einfache Teile tauschen aller atu und ADAC geht.
     
Thema: Carina E 1.6 BJ1993 Drosselklappe und Drosselklappenpoti
Die Seite wird geladen...

Carina E 1.6 BJ1993 Drosselklappe und Drosselklappenpoti - Ähnliche Themen

  1. Einspritzdüse Carina T19 4afe

    Einspritzdüse Carina T19 4afe: Moin, Ich hab mir vor einer Woche eine Carina E gekauft und hab jetzt das Problem das wenn er warm is der zweite Zylinder nich mitläuft. Ich...
  2. artec e 75438 felgendeckel 2626

    artec e 75438 felgendeckel 2626: Hallo, suche Artec Felgendeckel 2626 KBA 42809. würde mich freuen wenn jemand noch welche hat???
  3. Radiotausch Carina E

    Radiotausch Carina E: Das originale Toyota-Kassetten-Radio in meiner Carina fährt ja beim Einschalten auch die Antenne aus und beim Ausschalten wieder ein. Ich würde...
  4. Radio ausbau Carina II T17

    Radio ausbau Carina II T17: hallo, ich traue mich kaum zu fragen, aber wie bekommt man das serien radio ausgebaut? ich finden nichts wo man ausbauhacken ansetzen kann. muss...
  5. Biete Fächerkrümmer Corolla 1.6 G6

    Biete Fächerkrümmer Corolla 1.6 G6: Hallo, bin gerade wieder erinnert worden, dass ich seit ca. 10 Jahren einen Fächerkrümmer im Keller liegen habe. Hab diesen damals für meinen...