Carina 1,8 Automatik schaltet nicht hoch

Diskutiere Carina 1,8 Automatik schaltet nicht hoch im Elektrik Forum im Bereich Technik; Grüß Euch, nun hab ich nochmal eine Problem mit der Carina: Anspringen tut sie gut und läuft auch rund - aber: Die Leerlaufdrehzahl geht nie...

  1. #1 schraubiT4, 09.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2019
    schraubiT4

    schraubiT4 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    carina E 1,8 T19U 79KW
    Grüß Euch,

    nun hab ich nochmal eine Problem mit der Carina:
    Anspringen tut sie gut und läuft auch rund - aber:
    Die Leerlaufdrehzahl geht nie unter 1200 U/pm (laut DZM)
    Das Getriebe schaltet nur bis ca. 80 km/h hoch - den Rest verweigert es.
    (Ohne das Auto genauer zu kennen, vermut ich, dass das Getriebeöl wohl eher Honig ist - hätte ja so mit Toyota nix zu tun:-) so sind alte Automatikgetriebe mit kaum Laufleistung halt nunmal)
    Die Temperaturanzeige funktioniert akuell aber auch nicht. Was ich nicht weis: Geht das Signal der Motortemparatursensors an die ECU und das Kombiinstrument, oder sind das zwei verschiendene Sensoren. (Viele ECU´s in Autos gehen ja hier von der Motoröltemperatur aus- sprich zweiter Sensor) Das wäre zumindest bei nur einem Sensor eine Erklärung für die dauerhaft hohe Leerlaufdrehzahl - woher soll die ECU wissen wie warm der Motor ist... Wenn ich da nur wüßte wo der/die Sensor(en) eingebaut ist (sind) ...
    Ich bin für jeden Tipp dankbar.

    Viele Grüße
    Christian

    Nachtrag: Sorry: Es ist eine Carina 2 T 19. Bj 96. Wäre ja doch wichtig....
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 09.11.2019
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    1.056
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Beim Problem mit dem Getriebe kann ich Dir leider nicht helfen. Stimmt denn der Ölstand?
    Der Fühler für die Temperaturanzeige ist dieser:
    IMG_1776.JPG

    Der für die ECU sitzt am Thermostatgehäuse.
     
  4. #3 schraubiT4, 09.11.2019
    schraubiT4

    schraubiT4 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    carina E 1,8 T19U 79KW
    Grüß Dich,

    Danke für die schnelle Antwort. Find ich echt klasse.
    Der rötliche auf dem Aluflansch?
    Ist zwar sehr gewagt aber: Hättest du irgend was Schaltplanmässiges?

    Viele Grüße

    Christian
     
  5. #4 SterniP9, 09.11.2019
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    1.056
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Der in Bildmitte!

    Wegen einem Schaltplan muß ich erst mal schauen.
    Kontrolliere doch erst mal, ob alle Steckeranschlüße und auch die Unterdruckschläuche i.O. sind.
     
  6. #5 schraubiT4, 09.11.2019
    schraubiT4

    schraubiT4 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    carina E 1,8 T19U 79KW
    Jepp - mach ich. Dank Dir.
    (Ist nicht allen Foren so - find ich toll.)

    Viele Grüße

    Christian
     
  7. #6 RinaMat, 09.11.2019
    RinaMat

    RinaMat Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    T19U, HJ41
    Ich glaube nicht dass du einen Schaltplan brauchst - zumindest nicht f.d. Fühler. Da kommt man von oben dazu (schlanke Arme vorausgesetzt), zieh den Stecker ab und miss den Wert einmal kalt und einmal warm.
     
  8. #7 schraubiT4, 10.11.2019
    schraubiT4

    schraubiT4 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    carina E 1,8 T19U 79KW
    Grüß Dich,
    ja - mach ich. Ich bin jetzt nur 3 - 4 Tage unterwegs. Wenn ich gemessen hab,meld ich mich.

    Vielen Dank mal bis dahin.
     
  9. #8 Schuttgriwler, 11.11.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.485
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Hallo, als allererstes mal den Ölstand kalt oder warm messen, der Peilstab hat 4 Markierungen:

    COLD LOW MAX
    HOT LOW MAX

    Der Motor muß im LL drehen in P oder N, es empfiehlt sich nach dem starten langsam alle Wählstufen mal durchzuschalten um das Öl in alle Kupplungen zu drücken und wieder zu entlasten.

    Ölmangel ist durch geeignetes Öl zu ergänzen, NIE zuviel, piccobello sauberen Lappen zum abputzen nehmen. Das Öl muß auf dem Peilstab klar hell mit rotem Schimmer sein, der Peilstab muß dennoch deutlich zu sehen sein. Ist das Öl braun, Dunkel, liegen Abnutzungserscheingungen im Automaten vor.

    Die Tatsache, daß diverse Elektrische Anzeigen etc nicht funktionieren, kann auch deuten, daß die Magnetventile im Getriebe nicht angesteuert werden, da das Getriebe eine elektronisch unterstützte Steuerung hat.

    Wieviel km hat der Wagen gefahren bisher ?
     
  10. #9 schraubiT4, 14.11.2019
    schraubiT4

    schraubiT4 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    carina E 1,8 T19U 79KW
    Grüß Dich,

    Danke für die Antwort. Ja - kontrollier ich.
    Ich hab nur leider keine BA für das Auto mehr. Wo finde ich den Peilstab? (Bitte nicht lachen - ist halt so...)
    Aktuell hat der 160.xxx km auf der Uhr. --> ABER etwa nur 300km / Jahr seit 2 Jahren) Falls wirklich Öl fehlen sollte - welche Spezifikation hat das. ATF xxx???


    Viele Grüße

    Christian
     
  11. #10 Schuttgriwler, 14.11.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.485
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Der Peilstab ist im Motorraum und hat oft den Aufdruck TRANS(mission)

    Die alten Kisten müßten Dexron III vertragen, war damals das Standard-Feld-Wald-Wiesen-Öl für Servo und Automatik. Sicherheitshalber beim FTH nachfragen oder googlen.

    Könnte mir vorstellen, daß das Automatiköl sich absetzt und anfängt zu verkleben oder eindickt oder irgendwas daß der nicht mehr schaltet, welches Fahrprofil hast Du mit dem Wagen ? Ägyptische Fahrprüfung, 6m vor und 6m zurück ?
     
  12. #11 schraubiT4, 14.11.2019
    schraubiT4

    schraubiT4 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    carina E 1,8 T19U 79KW
    Grüß Dich,
    na Danke - das der Peilstab nicht zwischen Rückleuchte und Auspuff sitzen wird weis ich schon auch :-)
    Ich kann mit dem Auto nicht in meine Werkstatt - sprich ich muss mit Taschenlampe suchen. Deswegen die dusselige Frage - würde mir halt aktuell helfen.
    Tja- das Fahrprofil: Stimmt schon irgendwie: Wer in der Nachbarschaft noch fahren kann, fährt meinen alten Herren, wenn es geht. Das können auch 2min. zum Einkaufen sein. Deswegen will ich ja das Auto fahrbereit halten.
    Aktuell fahre ich jetzt mit der Carina 30km jeweils in einem Zyklus. (Also morgens hin - abends zurück).
     
  13. #12 Schuttgriwler, 15.11.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.485
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Hier eine Explo des Automatikgehäuses, links im Bild der Peilstab.

    Das Bild funktioniert nicht, weiß der Geier warum, vllt unterbinden die das..... noch vor kurzem ging das....

    https://www.toyodiy.com/parts/diag_AFKPjG.png
     

    Anhänge:

  14. #13 schraubiT4, 15.11.2019
    schraubiT4

    schraubiT4 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    carina E 1,8 T19U 79KW
    Grüß Dich,
    au - Asche auf mein Haupt. Hab vorhin geguckt - DEN kann man eigentlich kaum übersehen :hail
    Das Öl ist rötlich klar - so wie du geschrieben hast. Fehlen tut auch keines - würd fast ehrer sagen etwas zuviel.
    Nie nächste Frage ist wahrscheinlich auch peinlich: ich dacht das sei ein T19. Nun steht auf dem Block T17. Ist das die richtige Bezeichnung?
    Ist mir bei der Suche nach dem Thermofühler für die Anzeige aufgefallen.
    Unterdruckschläuche hab ich gemacht, hab aber nur 2 gefunden. Sieht so aus als wäre das die Tankentlüftung/Aktivkohlefilter?

    Den richtigen Fühler für die Tempanzeige hab ich noch nicht gefunden. Aktuell hab ich 2: einen Einpoligen mit Weißem Stecker - der schaltet wohl den Kühlerlüfter.
    Einen zweipoligen - das Abstecken hat aber die Anzeige null interessiert (die ging beim Fahren zumindest etwas hoch und blieb dann da)
    Gibt es da noch mehr??(

    Vielen Dank nochmal für die Hilfe.
     
  15. #14 RinaMat, 15.11.2019
    RinaMat

    RinaMat Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    T19U, HJ41
    Eine 1,8l Maschine gabs m.E. in der Carina II (T17) nicht. Sollte also eigentlich eine T19 (Carina E) sein.
     
    SterniP9 gefällt das.
  16. #15 SterniP9, 15.11.2019
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    1.056
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Mit Hilfe der VIN (Identnummer) ist das "Rätsel" leicht zu lösen!
     
  17. #16 Schuttgriwler, 15.11.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.485
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    In Europa gab es die Carina II T17 nur mit dem 3SFE oder 4AF(E) Motor, also 1600 oder 2000ccm und nur bis 1993, weil ab da wurde die Carina E(uropa) T19 gebaut. Ich denke, es ist eine T19, weil er/sie schrieb 1996er Jahrgang, da kann es nur eine T19 sein, ansonsten eben bitte die VIN von der Metallplakette im Motorraum oder Fahrzeugschein schreiben.
     
    SterniP9 gefällt das.
  18. #17 schraubiT4, 16.11.2019
    schraubiT4

    schraubiT4 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    carina E 1,8 T19U 79KW
    Grüß Euch,
    ohje - Asche auf mein Haupt. Hab grad mal mein Profil vervollständigt. War ja wohl grottenfalsch..:dash
     
  19. #18 SterniP9, 16.11.2019
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    1.056
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    :clap
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schraubiT4, 17.11.2019
    schraubiT4

    schraubiT4 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    carina E 1,8 T19U 79KW
    Gruß Dich,

    so - hab gemessen:
    Der grüne 2 polige:
    Kalt: 5 kOhm
    Warm: 560 Ohm.

    Der weiße einpolige hat immer 0Ohm.
    Ziehe ich den Stecker ab, läuft der Kühlerlüfter los.

    Gibt das was her?
     
  22. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    12
    Hallo, ich denke dein Problem mit der Automatik liegt auch eher an dem Temperatursensor. Wenn die ecu das Signal "kalter motor" bekommt, schaltet der niemals in den overdrive.

    Gruß janni
     
    schraubiT4 gefällt das.
Thema:

Carina 1,8 Automatik schaltet nicht hoch

Die Seite wird geladen...

Carina 1,8 Automatik schaltet nicht hoch - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso von 2009 schaltet sich auf "N"

    Corolla Verso von 2009 schaltet sich auf "N": Hallo Community, ich habe nicht grade das beste Fachwissen wenn es um Autos geht, deswegen wende ich mich hier an euch. Es handelt sich bei dem...
  2. Mal ein Lob an Toyota - die Carina E 1,8

    Mal ein Lob an Toyota - die Carina E 1,8: Grüß Euch, nun konnte ich ja mal ein 23Jahre altes Auto von Toyota kennenlernen. Ich muss echt zugeben, guckt man ein bisschen auf die Technik...
  3. Toyota Carina E (T19 - 7A-FE) Einspritzdüse

    Toyota Carina E (T19 - 7A-FE) Einspritzdüse: Hallo zusammen, ich habe eine defekte Einspritzdüse an meiner Carina. Eine neue soll 260,- Euro kosten !!!! Außerdem weiß ich nicht genau, welcher...
  4. Einspritzdüse Carina E Teilenummernwirrwarr

    Einspritzdüse Carina E Teilenummernwirrwarr: Hallo zusammen, habe bei meiner Carina E, Motor 7AFE eine defekte Einspritzdüse. Sie ist im warmen Zustand hochohmig. Jetzt habe ich versucht, ein...
  5. Carina E 1,8 - Innenlicht geht nicht an

    Carina E 1,8 - Innenlicht geht nicht an: Tja - ich wieder. Nicht lachen - ich hab keine BA für das Auto... Als ich das Türschloss der Fahrertür gemacht hab, hab ich es irgendwie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden