Carin wieder

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Kilometerfresser, 03.06.2004.

  1. #1 Kilometerfresser, 03.06.2004
    Kilometerfresser

    Kilometerfresser Guest

    Hallo

    Hatte vor ein paar Tagen schon mal meine Probs mit der 2.0er Carina und dem Motorlauf beschrieben.
    Die Suchfunktion habe ich schon zigmal benutzt und werd das Gefühl nicht los dass dieses Ruckeln im niedrigen Drehzahlbereich sowohl auch bei Standgas generell ein Thema bei den Carinas zu sein scheint.

    Nun war habe ich ein paar Dinge schon versucht:

    Kerzen getauscht (Original Toyota), Drosseklappe vorderer Teil mit Lappen etwas entspackt, EFI gezogen und Batterie abgeklemmt. Verteilerkappe abgebaut, sieht noch wie neu aus, kleine Ablagerungen an dem Finger und in der Kappe entfernt.

    All dies brachte keine Besserung.

    Immer noch folgende Symptome:

    unruhiger Motorlauf im Leerlauf, so dass im inneren ein Vibrieren zu spüren ist und das Cockpit etwas rappelt. Gleichmäßig unrund laufend.

    Beim konstanten fahren im 5. Gang zum Beispiel bei 80 km/h habe ich das Gefühl dass der Motor auch ruckelt.

    Das Schalten geht teilweise auch etwas ruppig, Lastwechsel und Schubabschaltung ebenfalls.

    Ab und zu klemmt das Gaspedal etwas, meist wenn der Wagen etwas länger stand und es etwas kühler draußen ist.
    Ab und an finde ich etwas Leistungsverlust zu verspüren, an anderen Tagen geht er viel besser als sonst, zieht sauber und sonor nach oben.


    Bei Toyota meinte man:

    1. Steuerzeiten checken (Zahnriemen wurde vor 1 1/2 Wochen neu gemacht, aber nicht bei Toyota)

    2. Drosselklappenpoti überprüfen, bzw.einstellen, da Drosselklappe evtl. ausgeschlagen und deswegen falsch geregelt wird.

    Können evtl. die Zündkabel schuld sein???? Was sollte ich denen noch zum Checken auftragen wenn ich zum Händler fahre wo ich den Wagen gekauft habe? (immerhin einfache Strecke 120 km.....)

    Gruss
    Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 03.06.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Hallo!
    Das DK-Poti brauchst Du die andere Werkstatt gar nicht erst checken lassen,wenn´s keine Toyota-Werkstatt ist.Die können höchstens ne Sichtprüfung machen.

    Die sollen mal guck´n,was mit den Zündkabeln los ist.Das ist ne ganz häufige Fehlerursache (typisch für unrund laufen,ruckeln,..).
    Am besten den Motor an nen Oszilloskop hängen.Da sieht man auf Anhieb,was los ist!!!
     
  4. Matce

    Matce Guest

    by the way... wie kann man bei der Carina das standgas etwas erhöhen ?
     
  5. #4 Holsatica, 03.06.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    @Matce
    Eigentlich gar nicht,denn das ist alles gegeben.Ne Einstellschraube gibt´s nicht! (scheiss moderne Autos :D)
    Äusserste Notlösung wäre den Anschlag an der DK zu verändern.
    Da ist nen Gewindestück mit ner Mutti drauf . (gelb lackiert,sehr klein,M3 glaub ich).
    Da könnte man mal dran drehen.Aber eigentlich ist das nicht dafür gedacht.Also lieber Finger weg!
     
  6. #5 Zebulon, 03.06.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Würde mal die Zündkabel im Dunkeln bei laufendem Motor untersuchen, ob da irgendwo die Funken überspringen.

    Außerdem: die Kabel schon mal mit dem Ohmmeter auf Bruch untersucht?

    Und kam das Problem zeitzgleich mit dem Wechsel des Zahnriemens?

    Gruß
    Zebulon
     
  7. #6 Kilometerfresser, 03.06.2004
    Kilometerfresser

    Kilometerfresser Guest

    unrund

    Nein, die Z-Kabel wurden noch net gecheckt, aber werde ich mal der Werkstatt auftragen.

    Ich habe den Wagen einmal vor dem Kauf zur Probe gefahren und da war der Riemen noch net gewechselt worden.
    Mir ist auf der Probefahrt meine ich nix derartiges aufgefallen, aber das will ich nicht ausschließen dass der Fehler da auch schon bestand und nicht erst nach dem ZR-Wechsel.

    An dem Tag wo ich ihn geholt habe klemmte das Gaspedal noch mehrmals, mittlerweile ist es nur noch selten aufgetreten, heute morgen aber zum Beispiel wieder merklich. Direkt nach dem anlassen. Überhaupt lief er heute wieder nach meinem Geschmack sehr komisch. Einen Leistungsverlust hatte ich irgendwie auch.(etwas träge Beschleunigung) Die Schaltvorgänge gingen auch schlecht ohne das es ruckelte.

    Das seltsame ist dass er in der knapp über einen Woche die ich den Wagen habe auch mal etwas ruhiger lief für eine gewisse Zeit. Der Leerlauf war mal ruhig und der Durchzug klasse. Dann wieder dieses ruckeln und Leistungslöcher.

    Ich befürchte das mein Weg nach Bochum nächste Woche Freitag total für die Katz sein wird. Der Händler wird dass als "normal" abtun und die Werkstatt wird auch nach langer Suche da nix finden. Bei meinem Glück....
    Wünschte es wäre ein eindeutiger Defekt den man absolut sicher lokalisieren und beheben könnte.


    Für weitere Anhaltspunkte bin ich dankbar.


    Gruss
    Stefan
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Holsatica, 03.06.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Gegen das Klemmen vom Gaspedal hab ich noch´n Tipp!

    Bau mal den LuftfilterKasten (oberes Teil) samt Schlauch ,der zur Drosselklappe geht,ab.
    Du kannst dann in das Rohr bis zur DK reingucken.
    Dann nimmst Du Dir nen Lappen mit Bremsenreiniger und wischt an der DK alles sauber.Die DK auch aufmachen und soweit Du ins Rohr reinkommst,alles säubern!
    Da lagert sich immer so´n schwattes Russzeugs ab.Deswegen klemmt im kalten Zustand bei Carina/Avensis gern das Gaspedal!
     
  10. #8 CY-BORG, 03.06.2004
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Weis einer mit wieviel Aufwand das verbunden ist,€ mäßig wenn man das in der Werkstatt machen läßt ?(
     
Thema:

Carin wieder

Die Seite wird geladen...

Carin wieder - Ähnliche Themen

  1. Carine E Himmel ausbauen???

    Carine E Himmel ausbauen???: HY, hat einer von euch schon mal beim Carina E Kombi den Himmel ausgebaut?? Was muss ich beachten?? Vielleicht habt ihr ein paar tips?? Danke...
  2. Dringend Hilfe bei Carin E Combi

    Dringend Hilfe bei Carin E Combi: Hy Leute mein Vater hat an seiner Rina ein riesen Probleme an seinem Combi. Wenn sein Auto abends im freien steht läuft die Frontscheibe dermassen...
  3. Carine E LB, Heckklappe entriegelt nicht richtig

    Carine E LB, Heckklappe entriegelt nicht richtig: Wenn ich über die Fernbedienung die Heckklappe entriegele, muß ich entweder laaaange oder zweimal ziehen ziehen, andernfalls bleibt sie in der...
  4. der T19 U / Carine E ist schon ein komisches Auto

    der T19 U / Carine E ist schon ein komisches Auto: oder, Dinge bei denen sich die Entwickler wohl nichts oder wenig gedacht haben. Motor 3SFE,<br />- wer zum Henker hat den Ölfilter so bescheuert...