Carbonplatten

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von TrAxX, 13.07.2008.

  1. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    Schonmal jemand mit fertigen Carbonplatten gearbeitet?

    Kann man diese gut bearbeiten? Mit welchem Werkzeug kann man diese zurecht schneiden?

    Womit werden sie am besten geklebt?

    lg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du richtige Carbonplatten hast, brauchste spezielle Diamantschleifscheiben.
    Wir haben an einem Boot von einem Freund mal versucht Löcher für Armaturen da rein zu machen.
    Wir sind fast verzweifelt.
     
  4. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    3 mm Wanddicke schreibt der Hersteller

    EDIT

    Durch Wärme nach Wunsch verformbar
     
  5. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    carbon platten oder matten..... carbon wird ja erst bei hitze festgebacken, davor kannst du es sogar mit ner (etwas größeren) schere zuschneiden
     
  6. ToCo83

    ToCo83 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant
    so ist es. Wenn das ganze aber erstmal ausgehärtet ist,kannst du da auch mit Hitze nichts mehr verformen :(
     
  7. #6 buck2203, 19.07.2008
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI
    dann werden es wohl matten sein, wa? :D sonst beist du dir die zähne aus :chinese
     
  8. #7 TheDriver, 19.07.2008
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    Also Erfahrungen hab ich noch keine damit gemacht, aber das zeug gibt es definitiv

    Klick mich, ich bin ein Link

    Wenn du mit dem Zeug was machst, gib doch mal ne Info wie sich das verarbeiten lässt.
     
  9. #8 JohnMcClane, 20.07.2008
    JohnMcClane

    JohnMcClane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Jo gibt es als ganz normales Memory Carbon. Einfach in Ofen legen, aufheizen und dann formen wie man es will. (einfache Formen)
    Geht relativ einfach und ist durchaus auch mit normalem Dremel Werkzeug zu bearbeiten. Aber auch hier ist es wie Überall, mit gutem Werkzeug sieht das Ergebnis viel Besser aus.
    Ich habe auch mal vor Jahren damit gearbeitet. meine Meinung ist aber das es nicht so stabil ist wie CFK oder gar richtiges Carbon, ist klar.
    Aber um Abdeckungen oder Blenden zu basteln ist das zeug ideal, da es wie gesagt vergleichsweise billig und einfach zu bearbeiten ist. Gibt es glaube ich auch bei Conrad.
     
  10. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    das hier ist ein sehr guter shop der alles bietet, was das carbon-herz begehrt.....

    www.carbonteam.de
     
  11. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Jo, der Shop is witzig. Da kommen einen ja gleich wieder dumme Ideen:D:D:D
     
  12. Quite

    Quite Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Habe zwar wenig mit gekauften fertig CFK-Platten gearbeitet, allerdings ausreichend mit den Platten aus eigener Produktion, einfach günstiger und flexibler.

    Es gibt CFK-Werkstoffe wo die Matrix (Harz) ein Thermoplats ist, daher kann man diese auch unter Wärme verformen. Allerdings ist sowohl die Festigkeit wie auch die spätere Wärme beständigkeit (logischerweise) nicht CFK-Werkstoffen auf Epoxidbasis ebenbürtig.

    Je nach dicke der Platten kann man sie mit normaler Schere bis ca 1,5mm je nach Schere, ansonsten ambesten mit einem Dremel und vorzugsweise Diamantscheiben. Bei Thermoplastischem CFK ist das Sägen die Hölle da das Zeug schmiert, hingegen bei sehr gutem CFK die normalen Schneidscheiben sich extrem schnell verbrauchen oder brechen.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    He geil, eine Fachfrau hier:D:D:D Was machst du alles aus Carbon?
     
  15. Quite

    Quite Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Arbeite hauptsächlich nach Kundenwunsch, zb. Inneraumzierleisten fürn 7er BMW (die Teil die aus Wurzelholz sind), viele Motorradteile wie Deckel, Tankhauben, Halter bis hin zu ganzen Verkleidungen für Formel-Rennwagen, sowie auf Festigkeit und Gewicht optimierte Dom- und sonsitige Fahrwerksstreben.

    Fertige auch nicht nur aus Kohlefaser sondern auch aus Glas und Aramit(Kevlar)
     
Thema:

Carbonplatten

Die Seite wird geladen...

Carbonplatten - Ähnliche Themen

  1. carbonplatte

    carbonplatte: Ich suche carbonplatten. Mindest Maß 110 cm x 35 cm und mit einer dicke von etwa 2 mm.