Camry V6 BJ 1997 Autogas

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Marcus21, 17.01.2010.

  1. #1 Marcus21, 17.01.2010
    Marcus21

    Marcus21 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Möchte meinen Camry auf Autogas umrüsten.
    wer kann mir von euch Erfahrungen über den Camry V6 BJ 1997 mit Autogas mitteilen. Motor ist der 1MZ-FE V6 Motor mit 190 PS. Gibt es Probleme mit den Ventilen oder sonstiges ? Hat schon jemand genau diesen Motor auf Autogas umgebaut oder kennt ihr jemanden ? Toyota Mechaniker lehnen natürlich ab, auf Grund von zu weichen Ventilen. Diese sollen kaputt gehen und Zylinderkopfdichtungschaden in naher Zukunft. Der Umbau kostet mich Halb so viel wie der Wagen selbst, aber möchte es tun, falls der Wagen ohne Probleme läuft. Hatte davor schon ein Autogasfahrzeug.
    Bitte um Antworten.

    Gruß Marcus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carina e 2.0, 17.01.2010
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Ist der ohne VVT-i?

    Ich glaube ja oder?

    Wenn ohne VVT-i dann würde ich es machen, mit VVT-i auf keinen Fall.
    Solange du damit leben kannst dass AB-Tempo dann so bei max. 150-170km/h liegen sollte um Schäden vorzubeugen, dann sollte das alles glatt gehen.
    Die "alten" Toyota Motoren halten das normalerweise problemlos aus.
     
  4. #3 Marcus21, 17.01.2010
    Marcus21

    Marcus21 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    richtig, der ist kein VVT-i. Ein alter V6 mit 24 Ventilen. Den Motor kann man eigentlich nicht kaputt machen. Ich habe nur Angst wegen den Ventilen.

    Was soll bei 150 - 170 KmH sein ? Weil da die Drehzahl so hoch ist ? Darf ich etwa kein Vollgas fahren ?
     
  5. #4 carina e 2.0, 17.01.2010
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Naja was heißt "DARF ich kein Vollgas fahren"

    Du kannst machen was du willst, aber ICH für meinen Teil mache es nicht.
    Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass bei 150km/h die Belastung für den Motor ausreichend ist, mehr muss nicht sein.
    Bei mir sinds 4200U/min.
    Bei dir werden es bestimmt weniger sein, aber ich denke so bis 4000U/min kann man machen ohne zu viel zu riskieren

    Also wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich umrüsten.
    Flash Lube zusätzlich fürs gute Gewissen und dann etwas gemütlcher angehen lassen beim Fahren, dann sollte das klappen.
     
  6. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Das Gas verbrennt heißer als der normale Sprit und die Ventile werden da durch schon schlechter gekühlt. Dazu kommt das die meiste Wärme über den Sitz des Ventils abgeleitet wird der nun bei hoher Drehzahl immer weniger Zeit dafür bekommt. Es empfiehlt sich also nicht gerade mit Gasautos Vollgas zu fahren.


    Thomas
     
  7. #6 Marcus21, 18.01.2010
    Marcus21

    Marcus21 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Ich habe in meinem vorherigen Fahrzeug eine Prins VSI gehabt. Jetzt habe ich ein Angebot für 2050 EUR erhalten für den 6 Zylinder. Das ist eine Femitec plus Anlage, auch vollsequenziell. Flash Lube und Tüv + AU sind inbegriffen. Was hast Du für eine Anlage ? Hast Du Erfahrungen mit Femitec - Anlagen ?
     
  8. #7 Stefan_, 18.01.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Interessant, wie sich manche Themen zeitlich gesehen immer wieder "bündeln"...

    Ist schon der 3. Thread innerhalb 2 Tage und auch hier möchte ich wiederum diesen Thread weiterführend empfehlen...

    Grüße
    Stefan
     
  9. #8 carina e 2.0, 18.01.2010
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Ich hab ne OMVL Dream.
    Ist schon veraltet, aber auch vollsequentiell.
    Hab ja schon 2004 umrüsten lassen.

    2500€ mit allem drum und dran ist gut.
    Die Anlage kenne ich allerdings nicht, noch nie gehört.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Marcus21, 19.01.2010
    Marcus21

    Marcus21 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Habe ich gegen irgendwelche Regeln verstoßen ?
     
  12. #10 redcamry, 19.01.2010
    redcamry

    redcamry Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus GS 430 S16
    Nein hast du nicht, ist nur ein link zu nem anderen Fred mit dem gleichen Thema!
     
Thema: Camry V6 BJ 1997 Autogas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toyota Camry mit Autogas

    ,
  2. toyota camry mit autogas probleme

    ,
  3. toyota camry 3 0 v6 mit autogas

    ,
  4. gas umrüstung toyota camry
Die Seite wird geladen...

Camry V6 BJ 1997 Autogas - Ähnliche Themen

  1. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  2. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  5. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: HALLO Gemeinde WEISS JEMAND OB MAN DIE ANTRIEBSWELLE GETRIEBESEITIG EINFACH RAUSZIEHEN KANN ? Ich will die Getriebe Simmerringe wechseln Gruss und...