Camry: Spukt nen halben Liter Wasser auf die Strasse...

Diskutiere Camry: Spukt nen halben Liter Wasser auf die Strasse... im Motor Forum im Bereich Technik; Hi, mein "Boot" leistet mir immer noch treue Dienste, steht mittlerweile bei fast 180 000 km und machte bis auf einen zwischendurch fälligen...

  1. #1 Camry-Michael, 29.12.2007
    Camry-Michael

    Camry-Michael Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1
    Hi,

    mein "Boot" leistet mir immer noch treue Dienste, steht mittlerweile bei fast 180 000 km und machte bis auf einen zwischendurch fälligen Kühlerwechsel (der hatte getan, was Kühler halt am Besten können: nämlich durchgammeln) keine Probleme.

    Die Tage ist aber was Merkwürdiges passiert:

    Hatte gerade so 500km Autobahn und dann Landstraße hinter mir, bei gemütlicher Fahrweise. Dann angehalten (Motor lief im Standgas weiter), Frau und Kind steigen aus und ich fahre in eine Einfahrt rein, Zündung aus und ausgestiegen.
    Da sehe ich auf der Straße, genau wo ich kurz gehalten hatte, eine Wasserpfütze mit Tropfspur zum Auto.

    Also mal Motorhaube auf und tatsächlich war es um den Kühlwasser-Ausgleichsbehälter nass und dieser komplett leer. Also noch mal die Zündung angemacht, nach Temperatur geschaut, aber normal wie immer. Dann mal so im Motorraum rumgeschaut und gerüttelt, aber alles ohne sichtbaren Befund.
    Jedenfalls hab ich dann später mal den Kühlerverschluss und Ausgleichbehälter abgemacht, alles unter fließendem Wasser abgespült (war ein bischen Schlamm am Boden) und wieder Wasser bis zur Markierung aufgefüllt.

    Da ich am nächsten Tag sowieso einen Ölwechseltermin hatte, hat auch die Werkstatt mal intensiv geschaut, aber nichts gefunden, auch eine Messung, ob CO2 oder ungewöhnlicher Druck im Kühlsystem ist, brachte keinen Befund.

    Ungewöhnliche Geräusche von Motor oder Kühlsystem oder so waren auch nie zu hören.

    Jedenfalls habe ich nun gerade wieder 500km hinter mir und das Phänomen ist nicht wieder aufgetreten, der Stand im Ausgleichsbehälter: richtig warmgefahren so 2cm über der Markierung "Full" und wen kalt, genau auf der Markierung (perfekt, oder?).

    Das macht mir aber doch etwas Sorgen, schließlich ist das Boot auch nicht mehr das Jüngste, daher die Frage, ob sowas jemand schon mal ähnlich erlebt hat und was es eventuell (gewesen) sein könnte?

    Ich hatte schon die Kopfdichtung in Verdacht, aber dass es im Standgas passiert ist, spricht eigentlich nicht dafür. Nur wo kommt denn plötzlich so ein Druckanstieg her, dass ein guter Liter Wasser auf der Strasse liegt?

    (Die Forumssuche habe ich schon bemüht, hat mir aber nicht weitergeholfen)

    Und noch eine andere Frage, da jetzt die 180 000er Inspektion mit Zahnriemenwechsel etc. bevorsteht:

    Bis auf die im Inspektionsbuch stehenden Teile, sollte man ansonsten bei diesem Kilometerstand vorsorglich was erneuern/nachschauen lassen?

    Für Tipps wäre ich dankbar

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Wer hat denn den Kühler gewechselt?
    Wenn die CO-Prüfung negativen Befund ergab, scheint die ZK-Dichtung ja noch i.O. zu sein. Demnach hat derjenige, der den Kühler gewechselt hat, das Kühlsystem nicht entlüftet. Dann ist natürlich irgendwann Druck im System und der geht über den Ausgleichsbehälter wieder raus (und nimmt dabei ne ganze Menge Wasser mit).

    cu Toy
     
  4. #3 Hagbard23rd, 30.12.2007
    Hagbard23rd

    Hagbard23rd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    3.620
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi (EX) & Mazda 323 & Legnum VR4 RHD
    Luft in Kühlersystem klingt eigentlich am plausibelsten, aber entlüften sich das Sytem nicht von allein beim Camry. Bei den meißten Toyota Motoren ist dies nämlich der Fall!
     
  5. #4 SchiffiG6R, 30.12.2007
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Das Entlüften ist trotzdem kein Selbstläufer.....man sollte da schon ne Weile im Stand vorentlüften,dann was fahren und dann nochmals schauen.Da kommt immer was Luft nach.
     
  6. #5 Hagbard23rd, 30.12.2007
    Hagbard23rd

    Hagbard23rd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    3.620
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi (EX) & Mazda 323 & Legnum VR4 RHD
    Gut, stimmt wohl. Kann sein das manchmal ein bissel Luft "hängen" bleibt.

    Ich würd einfach mal den Kühlerstand im Auge behalten, und wenn das Problem nicht wieder auftritt, wirds wohl wirklich Luft gewesen sein...
     
  7. #6 Camry-Michael, 30.12.2007
    Camry-Michael

    Camry-Michael Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1
    Das mit der Luft hatte ich auch schon vermutet, aber nicht gedacht, dass die soviel Wasser mit rausdrücken kann.

    Das wäre aber eigentlich die einzig logische Erklärung, denn während dieser Fahrt hatte ich seit dem Kühlerwechsel, den übrigens eine Toyota-Werkstatt in diesem Sommer gemacht hatte, die Heizung mal wieder richtig aufgedreht (Frau im Auto ;) ). Da war wohl noch Luft im Heizungsteil und/oder an einer Stelle, wo sich der Auftrieb der Luft entgegen der Strömungsrichtung und der Durchlauf im Kühlkreislauf bei Fahrt gegeneinander aufgehoben haben und bei Standgas-Drehzahl hat die es dann geschafft, sich rauszublubbern.

    Hätte noch jemand Tipps für die 180000er Inspektion, also was da Camry-typisch erneuert/kontrolliert werden sollte und nicht bereits im Inspektionsumfang enthalten ist?

    Gruß

    Michael
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Camry: Spukt nen halben Liter Wasser auf die Strasse...

Die Seite wird geladen...

Camry: Spukt nen halben Liter Wasser auf die Strasse... - Ähnliche Themen

  1. ABS Camry defekt??

    ABS Camry defekt??: Hallo, Ich habe nun seit 2 Wochen einen Camry V2 Bj.87 2.0 GLI als Studentenfahrzeug. Nachdem Ich erstmal einiges hab machen müssen....
  2. 1983 Toyota Camry GL

    1983 Toyota Camry GL: Hey, hab gestern meinen Toyota Camry aus dem Jahr 1983 abgeholt. Ein wahnsinnig schönes Auto. Hab mich auf den ersten Blick verliebt. [IMG] [IMG]
  3. Schweller Abdeckung Camry

    Schweller Abdeckung Camry: Hallo, Ich suche für meinen Cary die Schwarze Schweller Abdeckung rechs. (Bj.87) Teilenr.: 75850-39077? Grüße Tilmann Karl
  4. Corolla E12 Kombi Wasser im Kofferraum

    Corolla E12 Kombi Wasser im Kofferraum: Hallo, in meinem Corolla E12 Kombi musste ich in der Reserveradmulde wiederholt Wasser feststellen. An der Innenseite von der "Kofferraumkante"...
  5. fensterhebermotor für camry 3 lt

    fensterhebermotor für camry 3 lt: Ich habe einen Camry 3 lt, Baujahr 1992. Fensterheber jetzt defekt. was kostet einen neuer Fensterhebermotor ???