Camry Gang einlegen geht nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Moriwaki, 13.05.2010.

  1. #1 Moriwaki, 13.05.2010
    Moriwaki

    Moriwaki Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Tach Gemeinde,

    Ich habe gerade unseren Camry zerstört... und bräuchte ein wenig Hilfe um den Schaden ein zu grenzen....

    Folgende Vorgeschichte, das gute Stück hat ne neue Kupplung bekommen
    und ist wieder ganz Klasse gefahren.

    Vorhin bin ich aus einer unübersichtlichen Ausfahrt stramm rausgefahren...

    Gang springt raus, und das war es...
    Es lässt sich kein Gang mehr einlegen...
    Kupplung trennt

    Wenn man entsprechend die Gänge Schaltet geht das nur mit gedrückter Kupplung, allerdings hab ich das Gefühl das über die Syncronringe geschaltet wird aber nicht auf das jeweilige Zahnrad.
    Ab und zu ist der Gang drin, aber so wie etwas Last drauf kommt springt er wieder raus
    Alle 5 plus Rückwärts identisch....


    Kann man irgendwas einstellen in dem Bereich??
    Zuglänge Schaltschablone ??
    Kann es sein das die Schalthebel an der Getriebeglocke was haben ??

    Grüße
    Mori
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 13.05.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Als erstes würde ich mal schauen, ob das Getriebe noch richtig an der Karosserie befestigt ist.

    Dem Anschein nach tippe ich auf ein nicht richtig befestiges Getriebe, wenn unter Last der oder die Gänge wieder rausspringen. Ebenso kann das Schaltseil sich ausgehängt haben.

    Sollte sich da nichts verändert haben und alles ist auf den ersten Blick soweit in Ordung, müsste man das Getriebe ausbauen und zerlegen.
    Vielleicht findet sich dann ein Fehler.
     
  4. #3 Moriwaki, 13.05.2010
    Moriwaki

    Moriwaki Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das einzige was mir aufgefallen ist, war der Balg über den einem Schaltseil....
    der hing so da rum bzw war nicht richtig aufgeschoben, allerdings kann ich nicht sagen ob das vorher auch schon so war....
    Wo hängt sich das Schaltseil aus ??
    Danke Und Gruß
    Mori
     
  5. #4 Nonsens, 14.05.2010
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
  6. #5 Moriwaki, 15.05.2010
    Moriwaki

    Moriwaki Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Rückmeldung:
    Die Schaltseile sind in Ordnung....

    Die linke Antriebswelle hat einen Hau....
    Es dreht sich das Getriebeseitige Ende aber am Gelenk ist Schluss.

    Jetzt die Frage an die Profis:
    Reicht es das Gelenk zu machen ?
    Oder gleich eine ganze Antriebswelle ?
    Und wo bekomme ich beides her
    (nein, nicht vom der Vertragswerkstatt meines Vertrauens)

    -Welle neu ist Schweineteuer -und bei der alten Dame wollt ich das nicht unbedingt machen -gebraucht gestaltet sich als schwierig da 2.2L Ami Camry V10

    Wer weiß was ??
    Grüße aus dem verregneten Schwabenland
    Mori
     
  7. #6 diosaner, 15.05.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Welle raus und bei einem Gelenkwellendienst die für einen Bruchteil einer neuen Welle instandsetzen lassen.

    So ein Dienst hat jede grössere Stadt und ist in den Gelben Seiten zu finden.
     
  8. #7 Moriwaki, 15.05.2010
    Moriwaki

    Moriwaki Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nun die Gretchenfrage an die Toyo Pro´s

    Muss ich das Kugelgelenk am Querlenker ab machen
    (2 Muttern, 1 Schraube)
    Oder recht es das Lenkgestänge auszuhängen um die Welle raus zu schieben.
    Der Lenkstangen Kugelkopf sieht am ehesten so aus als würde er sich nochmal bewegen.....

    Danke & Gruss
    Mori
     
  9. #8 diosaner, 15.05.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Mach das Kugelgelenk am Querlenker ab. Dann lässt sich der Achsschenkel soweit bewegen, das man die welle ausbauen kann.
    Dafür muss nicht der Spustangenkopf abgebaut werden.
     
  10. #9 Moriwaki, 15.05.2010
    Moriwaki

    Moriwaki Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also nur noch mal für die doofen
    die beiden Muttern und die Schraube

    48068C und 48068A

    Oder den Kugelkopf vom Radträger runter....

    Gruss in die Palz
    Mori
     
  11. #10 diosaner, 15.05.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis

    Die beiden Schrauben und die Mutter lösen. Und schon kannst du den Achsschenkel nach aussen drücken und so die Welle aus der Nabe ziehen.
    Der Kugelkopf bleibt am Achsschenkel.
    Na das Bild zeigt dir schon sehr genau, wie die Achse aufgebaut ist.
     
  12. #11 Blackice, 15.05.2010
    Blackice

    Blackice Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica TA 40 GT
    Ich tippe jetzt mal einfach so dass die Welle nicht defekt ist sondern nur der Sicherungsring/Sprengring fehlt der das äussere Gelenk auf der Antriebswelle festhält. Genau daselbe hatte ich nämlich als ich bei meiner Celica das Federbein aus- und eingebaut habe. Da sprang des Gelenk von der Verzahnung der Welle runter weil ein ""Mechaniker"" (in Gedanken nenn ich ihn anders) den Sprengring weggelassen hatte beim Wechsel der Manschette.
    Ich habe noch von keiner Toyota Antriebswelle gehört die es bei Kavalierstart zerrissen hat, jedenfalls nicht wenn das Auto einigermassen Serienleistung hat.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Moriwaki, 25.05.2010
    Moriwaki

    Moriwaki Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Erfolgsmeldung!!

    Black Ice hatte recht, dem Ganzen Antriebsstrang fehlt gar nichts.
    Bis auf die Kleinigkeit das der radseitige Sicherungsring ein bisschen deformiert und nicht mehr da war wo er hingehört...
    Seegerring neu -Fettpackung neu und gut is.... :]

    Ich danke euch für eure Hilfe!!
    Mori
     
  15. #13 Blackice, 25.05.2010
    Blackice

    Blackice Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica TA 40 GT
    Komm ich jetzt im Fernsehen??? :D

    Danke für die Rückmeldung, gerne geschehen.
     
Thema:

Camry Gang einlegen geht nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Camry Gang einlegen geht nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003)

    Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003): Guten Abend liebe Leute, ich habe mich in den letzten Tagen mal nach einem neuen Auto umgeschaut und ich finde den 2003er Toyota Camry recht...
  4. Radio geht mit Schlag/Knall aus

    Radio geht mit Schlag/Knall aus: Bei unserm Corolla Verso geht auf einmal während der Fahrt das Radio aus. Es gibt einen "Knall", als würde ein großer Tropfen aufs Dach fallen...
  5. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...