ca. 500ml zu viel Motoröl im Yaris 1.3L sehr schlimm?

Diskutiere ca. 500ml zu viel Motoröl im Yaris 1.3L sehr schlimm? im Motor Forum im Bereich Technik; Moin, war vor ca. 3 Wochen mit mein Toyota Yaris 1.3L in der Werkstatt zum Ölwechsel machen. Gestern hab ich mal den Ölstand kontrolliert und...

  1. #1 Martok01, 18.11.2019
    Martok01

    Martok01 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E9
    Moin, war vor ca. 3 Wochen mit mein Toyota Yaris 1.3L in der Werkstatt zum Ölwechsel machen. Gestern hab ich mal den Ölstand kontrolliert und musste feststellen das der Ölstand ca. 1,5cm über Max ist. Hab mal im Handbuch geguckt und wenn ich mich nicht vertan hab, sind ca. 500ml zu viel drinnen. Bin die 3 Wochen natürlich normal weiter gefahren und wollte fragen, ob das jetzt sehr schlimm ist? Mir ist bewusst das zu viel Öl nicht gut ist aber ab wann spricht man von zu viel?

    Hab jetzt auch mal in der Rechnung geguckt und da steht das die Werkstatt 3,7L eingefüllt hat und auch die gleiche menge als Altöl entsorgt hat. Bin mir nun nicht 100 % sicher aber eigentlich war der Ölstand sonst immer genau auf Max und nicht darüber.
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 18.11.2019
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    1.162
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Also 5mm über max. wären m.M. nach unbedenklich.
    1,5 cm sind zu viel! Ich würde zur Werkstatt fahren und etwas ablassen lassen.
     
  4. Tapik

    Tapik Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Celica T16 - 3S-GE mit Kat, Celica T16 - 3S-GE ohne Kat, Mazda 323F BA - 1,5l
    eichfach nicht hoch drehn und dann brauchst du auch keine sorgen machen
     
  5. #4 Schuttgriwler, 19.11.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.596
    Zustimmungen:
    163
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Hast Du richtig abgelesen ? Bei kaltem Motor morgens auf waagrechtem Untergrund ? Beim ersten ziehen auch die Rückseite des Stabes ablesen, ggf. fotografieren und die Werkstatt fragen.
     
  6. #5 Martok01, 19.11.2019
    Martok01

    Martok01 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E9
    Nabend, war heute morgen in der Werkstatt bzw. hab das Auto abgegeben, kurz erklärt und nach feierabend abgeholt. War tatsächlich zu viel drinne und die haben etwas abgelassen.
     
  7. #6 Schuttgriwler, 19.11.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.596
    Zustimmungen:
    163
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Also ich meinen Toyota Corolla Verso noch in der Neuwagengarantie in der Vertragswerkstatt hatte hat der damals dort neu eingestellt der Mechaniker auch stur die Ölmenge nach Vorgabe eingefüllt anstelle kurz vor Erreichen der Vorgang Menge Peilstab zu kontrollieren und es war bei dem Common Rail Turbodiesel über ein halber Zentimeter zu viel Öl drin und für diese Motoren ist das kritisch weil wenn das Motoröl auf gepeitscht wird bei hohen Drehzahlen und der Ölnebel durch den Turbolader angesaugt wird es zu Frühzündung und eigen Zündung ohne Einspritzung kommt somit zur Motorüberhitzung und durch die Fehlzündungen zum Motorschaden
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ca. 500ml zu viel Motoröl im Yaris 1.3L sehr schlimm?

Die Seite wird geladen...

ca. 500ml zu viel Motoröl im Yaris 1.3L sehr schlimm? - Ähnliche Themen

  1. Farbe vom Motoröl nach Ölwechsel und wenig km

    Farbe vom Motoröl nach Ölwechsel und wenig km: Moin moin Freunde, wie sieht nach euren Erfahrungen das gewechselte Motoröl nach 1000 km aus? Hintergrund meiner Frage: ich habe mir am Montag...
  2. Wahl der richtigen Motoröl-Spezifikation (Avensis T27 Kombi)

    Wahl der richtigen Motoröl-Spezifikation (Avensis T27 Kombi): Hallo zusammen, ich benötige Hilfe bei der Auswahl des richtigen Motoröls für meinen Toyota Avensis Kombi T27 (2011) . Ich werde leider aus den...
  3. Motoröl Picnic 2.2 TD XM_10

    Motoröl Picnic 2.2 TD XM_10: Welches Motoröl benötige ich für dieses Fahrzeug ? habe leider kein Handbuch und finde auch keines Online
  4. Motoröl- und Getriebeölverlust

    Motoröl- und Getriebeölverlust: ... sind ein Thema bei vielen Autos mit 10 und mehr Jahren auf dem Buckel, für Toyotas gilt das nur selten. Mit einer meiner Töchter habe ich...
  5. Verso S 1,33 richtiges Motoröl

    Verso S 1,33 richtiges Motoröl: Hallo, es ist vielleicht nicht besonders schlau, aber ich möchte gerne bei meinem Verso S 1,33 von 2013 das Motoröl, Filter, Scheibenwischer etc....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden