Bürokratie & Wege, beim Kauf eines neues Autos

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von ast, 22.06.2011.

  1. ast

    ast Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T22; Toyota Avensis T25
    Morgen!

    Ich habe mal 'ne Frage, zum Kauf eines Autos, bezüglich Wege & Zettelkrieg bei Ab-, An- & Ummeldung. Da ich mein bisheriges Auto damals schon zugelassen vom Händler geholt habe, bin ich leider nicht so recht im Bilde, was diese Geschichte angeht. Vielleicht kann mir ja hier einer weiter helfen, bzw. hat vor kurzen selbst Erfahrung damit gemacht...

    Meine Ausgangssituation:
    *Ein angemeldetes Fahrzeug (Avensis T22 - Kennzeichen AM)

    Kaufsituation:
    *Ich möchte ein "neues" Auto kaufen (evtl. Avensis T25). Dieses werde ich aber nicht in AM kaufen. Ich möchte dabei meine bisherigen Kennzeichen behalten (ich habe gehört, daß wäre ab diesem Jahr möglich). Zudem soll der "alte" Wagen nicht in Zahlung gehen, sondern (später) privat verkauft werden.

    Fragen dazu:
    *In welcher Reihenfolge, bzw. wann (vor oder nach dem Kauf), muß ich folgende Wege erledigen: Versicherungspolice ändern, Fahrzeug abmelden / anmelden / ummelden, Kfz-Steuer ändern lassen?
    * Da ich das "neue" Fahrzeug nicht im Meldebezirk AM kaufe, wo kann / muß ich es zulassen? Ist dies auf jedem Meldeamt möglich, oder bekomme ich evtl. 'n rotes Kennzeichen, für die Überführung?
    * Welche Fristen sind dabei ggf. einzuhalten?
    * Was kommen allgemein für Kosten auf mich zu (Kennzeichen, Gebühren, etc.)?
    * Darf ich / mein Fahrzeug, ohne gültige (entwertete) Nummerschilder, nach der Abmeldung noch nach Hause, bzw. vor der Anmeldung zur Zulassunsstelle fahren?
    * Sind ggf. noch weitere Dinge zu beachten, welche ich jetzt evtl. (noch) nicht hier betrachtet / aufgeführt habe?

    Danke für eine "Einweisung" in dieses Thema.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Camry-Michael, 22.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2011
    Camry-Michael

    Camry-Michael Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1
    Mach es so, dann bekommst Du keine Probleme:

    1. Kurzeitkennzeichen-Versicherungs-Nr. bei der Versicherungvertretung in dem Ort besorgen (geht auch telefonisch), wo der Neue später auch gehalten und versichert werden soll,

    2. mit dieser Nummer zur Zulassungsstelle gehen (ebenfalls in dem Ort, wo das neue Fahrzeug gehalten werden soll) und Kurzzeitkennzeichen holen ... diese sind ab dann 5 Tage gültig,

    3. neues Auto kaufen und bei Mitnahme/Abholung diese KK dranmachen, KK-Karte ausfüllen (Wichtig! wegen Versicherungsschutz) und mit dem Neuen nach Hause fahren,

    4. Vertrags-Nr. bei der Versicherung besorgen (die selbe, wie bei 1., weise die ggf. nochmal darauf hin, dass es der Vertrag für die bereits erhaltene KK-Nummer sein wird),
    5. Kennzeichen vom T22 abschrauben und diese plus Zulassung und Fahrzeugbrief in den Neuen legen, mit dem dann zur Zulassungsstelle im Heimatort fahren,
    sollten die KK schon abgelaufen sein, kein Problem, eine direkte (!) Fahrt zur Anmeldung von Deiner Wohnung zur Zulassungsstelle im gleichen Ort (!) ist erlaubt und versichert

    6. T22 abmelden, dabei darauf hinweisen, dass das alte AM-Kennzeichen nicht gesperrt werden soll!

    7. den Neuen anmelden und das alte Kennzeichen als Wunschkennzeichen angeben, neue Kennzeichen machen lassen, dranschrauben und abfahren

    Kosten
    - KK ca. 40 Euro bei der Zulassungsstelle (Gebühren + Material)
    - endgültige Kennzeichen + Abmeldung T22 + Anmeldung Neuer ca. 150 Euro (je nachdem, was die Kennzeichen kosten und was Zulassungsstelle an Gebühren verlangt)


    Ein paar Tipps noch:
    Die KK-Nummer kostet normal um 100 Euro, aber das Geld verlangt die Versicherung nicht, wenn Du dann auch den endgültigen Vertrag bei denen machst (siehe 4.).
    Lass den Versicherungs-Vertrag nicht ändern, sondern mach einen neuen Vertrag für den Neuen.
    Die Versicherung bekommt die Meldung über die Abmeldung des T22 automatisch und beendet selbst zum Abmeldedatum den alten Vertrag.
    Der neue Vertrag ist dann ab dem Datum, wo Du die KK-Nummer geholt hast, gültig.
    Wenn Du denen sagst, dass Du den T22 verkaufst und Dir einen Neuen holst, dann bekommst Du für den neuen Vertrag die gleichen Konditionen bei der SF-Klasse.
     
  4. #3 ast, 23.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2011
    ast

    ast Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T22; Toyota Avensis T25
    Morgen!

    Danke für diese schnelle & ausfühliche Antwort.

    Aber die (alten) Kennzeichen habe ich doch schon / noch. Muß ich die trotzdem nochmal neu machen lassen & bezahlen?
    Wenn ja, lohnt ja weder der Aufwand, noch die Kosten. Bin davon ausgegeangen, daß ich mir zumindestens hier 32,- EUR sparen kann.

    Dann werd ich mich die nächsten Tage mal bei der Versicherung einfinden & mich dort nochmal schlau(er) machen.

    Läuft die Änderung der Kfz-Steuer (Neumeldung neues Fz, Abmeldung altes Fz) automatisch, wenn ich bei der Zulassungstelle war, oder gibt's dafür dann auch nochmal 'nen separaten Behördengang?
     
  5. #4 Christian W, 23.06.2011
    Christian W

    Christian W Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    4.942
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus CT200h in Achatbraun
    Wie umständlich ist das bitte bei euch in DE 8o
    Da vergeht einem ja voll die Lust ein neues Auto zu kaufen.

    Bei mir hat das alles (An- Abmelden, Versicherung etc..) der Händler gemacht als ich den neuen Wagen geholt habe, dauerte 15min und einen Café.
     
  6. #5 Camry-Michael, 23.06.2011
    Camry-Michael

    Camry-Michael Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1
    Stimmt, die kannst Du natürlich wieder verwenden, soweit noch einigermaßen gut lesbar ;)

    @Christian W: wenn ich in meinem Heimatort beim Händler einen Wagen kaufe und dort meinen Alten in Zahlung gebe, dann dauert es auch in D nicht länger, als bei Euch.
    Aber er kauft ja den Neuen Ausserhalb, wahrscheinlich von Privat und will den Alten später privat verkaufen...
     
  7. #6 siebenmalsechs, 23.06.2011
    siebenmalsechs

    siebenmalsechs Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hier in Köln muss man bei der Beschaffung einer Kurzzeitzulassung (ehemals rote Nummer) auch die Daten des damit zu fahrenden Fahrzeugs, die voraussichtliche Fahrstrecke und den Zweck der Fahrt angeben. Mit ein bisschen Glück kannst du das 'neue' Auto aber auch angemeldet übernehmen und mit den Kennzeichen des Vorbesitzers überführen. Rechte und Pflichten aus dem Versicherungsvertrag gehen dann per Gesetz auf dich über. Dass du das Auto dann innerhalb von 5 Tagen um - oder abmeldest, ist klar. Das spart Geld und Rennerei, ist aber für den Verkäufer nicht ohne Risiko, deshalb machen viele das (verständlicherweise) nicht.
    Also: Zur Versicherung gehen, Deckungszusage für Kurzzeitzulassung UND endgültige Zulassung besorgen. Mit Personalausweis, Deckungszusagenummer und Fahrzeugdaten zur Zulassungstelle, Kurzzeitzulassung besorgen (gilt 5 Tage, immer ab Beantragungsdatum, also erst holen, wenn nötig), Kennzeichen ans 'neue' Auto schrauben, mit selbigem nach Hause fahren. Und wenn du das alte Auto abmeldet, meldest du das 'neue' gleich an. Spart auch Rennerei. Wenn Du beide Fahrzeuge parrallel laufen lassen willst, ist das für die Versicherung kein Problem, sie lassen das 2. Auto dann auf einem höheren Prozentsatz laufen, bis das erste abgemeldet ist. Allerdings lassen die bei kurzen Überschneidungen mit sich reden, frag einfach mal, wie lange die Karenz da ist.
    Ansonsten verkaufe ich gerade einen sehr schönen T25, aber das nur am Rand.:D
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. ast

    ast Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T22; Toyota Avensis T25
    Morgen!

    Angemeldet vom Vorbesitzer übernehmen geht leider nicht, weil der Neue (in Spe) schon abgemeldet ist. Parallel laufen lassen ist auch schlecht, weil ich ja meine Nummernschilder behalten möchte.

    Bin vorerst mit dem Autohaus so verblieben, daß ich mit den roten Kennzeichen 'ne "Probefahrt" bis an meinen Wohnort mache & dann dort meinen Alten ab-, bzw. gleich meinen Neuen anmelde. Anschließend gehen die "Überführungskennzeichen" ans AH zurück. So hab ich zumindestens die 100 EUR für die Kurzzulassung gespart.

    Weiß evtl. jemand von euch, ob die Zulassungstelle 'ne Gebühr erhebt, wenn ich mein Nummerschild, nach der Abmeldung, nicht sperren, sondern behalten will? Zählt die Neuanmeldung auf meine (reservierten) Kennzeichen als "Wunschkennzeichen" & wird mit 15 EUR berechnet?

    Wo darf ich eigentlich mein abgemeldetes Fahrzeug (bis zum Verlauf) "parken"? An der (öffentlichen) Straße darf's ja nicht stehen mehr, oder?! Wie sieht's da mit 'nem angemietetem Parkplatz aus?
     
  10. #8 siebenmalsechs, 23.06.2011
    siebenmalsechs

    siebenmalsechs Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns kostet das was, 10 oder 15 Euro. Das mit dem Kennzeichen vom Autohaus ist doch eine perfekte Lösung. Das abgemeldete Auto darf nicht auf öffentlichem Gelände stehen, auf einem gemieteten Stellplatz natürlich schon, das ist ja Privatgelände.
     
Thema:

Bürokratie & Wege, beim Kauf eines neues Autos

Die Seite wird geladen...

Bürokratie & Wege, beim Kauf eines neues Autos - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...
  2. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  3. Welchen Kompressor kaufen?

    Welchen Kompressor kaufen?: Hi zusammen, mein alter Kompressor hat seinen Geist aufgegeben. Nun suche ich nach Ersatz. Das gute Stück sollte mal ab und zu ne Schraube öffnen...
  4. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  5. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....