Buchse oder Radlager kaputt?

Diskutiere Buchse oder Radlager kaputt? im Sonstiges Forum im Bereich Technik; [IMG][/URL][/IMG] Hallo, Das Rad lässt sich komplett hin und her bewegen, auf beide Seiten, und macht geräusche. Ich selbst schließe aber das...

  1. t16f

    t16f Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG][/URL][/IMG]
    Hallo,
    Das Rad lässt sich komplett hin und her bewegen, auf beide Seiten, und macht geräusche.
    Ich selbst schließe aber das Radlager aus.
    Kann sein das die Buchse (Kreis) ausgeschlagen ist, hat nämlich spiel, ansonsten hatte ich nichts erkennen können was sonst noch ausgeschlagen ist,...alle schrauben fest!

    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Toyotafreak*, 09.03.2006
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    hm du kannst also das Rad hin und her bewegen
    also ich würde sagen Radlager :] zu 99,9%
     
  4. t16f

    t16f Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Hat ich am anfang auch gedacht, aber das ganze rattert nich so wie wenn ein Radlager kaputt sei.
    Wenns das wäre würd man es ja glaub ich die ganze Zeit hören und in Kurven verstärkt, oder nicht?
    Momentan: Um die 60kmh hört mans, fahr ich schneller is es weg dann hört man es mal wieder und dann wieder nicht.Zieh ich die Handbremse während der Fahrt wirds extrem laut, das ganze fühlt sich ungefähr an wie wenn die Hanbremse eingefroren wäre, vielleicht kennst das ja.
     
  5. #4 *Toyotafreak*, 09.03.2006
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    also bei der Fahrt hörste das nicht
    ist meistens zu leise
    hast du das Problem auf beiden Seiten?
    zieht er nach links oder rechts
     
  6. t16f

    t16f Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Nein bleibt in der spur, und ist auf beiden Seiten!
    Hört man nicht? das aber schon gut sogar!
     
  7. #6 moetterking, 09.03.2006
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich auch an meiner T18. Kannst du prüfen indem du


    - Karre auf Lift (Rad frei)
    - Ein Kumpel wackelt am Rad
    - Du hälst deinen Finger an die Gummibuchsen und dann fühlst du, was es ist.


    Ich konnte drei Querlenker tauschen, bei 180tkm (40tkm 8x17")

    mfg
     
  8. t16f

    t16f Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Wie welche Buchsen?
    Die die ich im bild eingkreist hab?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 moetterking, 09.03.2006
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Dein Rad ist ja auf der Unterseite mit zwei Querlenkern und einem Längslenker angemacht, oben über das Federbein. Die Querlenker haben auf beiden Seiten in Gummi eingegossene Buchsen. Mit der Zeit schlagen diese Buchsen aus (so war es jedenfalls bei mir) und das ganze Rad inkl Bremshalterung usw. bekommt Spiel.

    Ach ja, ein Indiz für Spiel an den Querlenkern ist auch noch wenn das ganze Rad nur horizontal und nicht vertikal "gekippt" werden kann. Wenn es das Radlager wäre könnte man auch vertikal wackeln.

    mfg
     
  11. #9 turbo 2wd, 09.03.2006
    turbo 2wd

    turbo 2wd Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ST 182 3S-Gte Edition, 0.5 AE86, HJ 61, HDJ 100
    Radlager bei den Celicas haben in der Regel nicht viel Spiel, wenn sie kaputt gehen, aber machen schleifende Geräusche, die immer stärker werden. Würd auch eher auf ne Büchse vom Quer oder Längslenker tippen, glaube dass die T16 Turbo nur einen Querlenker hat, das ist der der von der Nabe zur mitte des Autos weisst. Der Längslenker wäre dann der wo nach vorne weisst. Wenn die Ausgeschlagen sind Fehlersuche wie das Mötterking beschrieben hat.

    Gruss Stefan
     
Thema:

Buchse oder Radlager kaputt?

Die Seite wird geladen...

Buchse oder Radlager kaputt? - Ähnliche Themen

  1. Macht es Sinn, die OBD-Buchse zu schützen?

    Macht es Sinn, die OBD-Buchse zu schützen?: Man liest verschiedentlich, dass Diebe die OBD-Buchse nutzen, um ein Auto zu klauen. Es gibt inzwischen auch schon Systeme (OBD-Saver), um die...
  2. Radlager beim Carina E wechseln

    Radlager beim Carina E wechseln: Hallo, ich habe eine Carina E Bj. 1992 mit 4afe Motor und muß mein Radlager vorne wechseln. Mit welchem Drehmoment gehört die Antriebswelle -...
  3. PU Buchsen Toyota Celica T16 Cabrio

    PU Buchsen Toyota Celica T16 Cabrio: Hallo ich würde für einen Toyota Celica die originalbuchsen gegen PU Buchsen tauschen!!! kann mir wer sagen wo ich solche Lager finde??? Fnde im...
  4. TS Stabibilsator TSC / PU Buchsen

    TS Stabibilsator TSC / PU Buchsen: Hallo Forum, gibt es für den E12 TS hat der E12 TS den gleichen Stabilisator vorne wie der TSC? Und weiß jemand ob es PU Lager für diese Satbis...
  5. PU Buchsen Yaris P1 TS Hinterachse

    PU Buchsen Yaris P1 TS Hinterachse: Dach, wollte vielleicht bei meinem Yaris TS P1 Baujahr 4/2003 PU Buchsen an der Hinterachse verwenden. Habe welche bei http://www.superpropoly.de/...