Bremszylinder fest! Corolla Kombi E12 D-4D

Diskutiere Bremszylinder fest! Corolla Kombi E12 D-4D im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hi Leute! Ich hab ein großes Problem! Bei meinem Corolla sind die Bremskolben an der VA fest. Zwar noch nicht schlimm aber auf der Hebebühne...

  1. #1 Corollalla, 04.10.2012
    Corollalla

    Corollalla Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Kombi E12 D4-D BJ 2004
    Hi Leute!

    Ich hab ein großes Problem! Bei meinem Corolla sind die Bremskolben an der VA fest. Zwar noch nicht schlimm aber auf der Hebebühne merkt man das sich die Räder schon schwerer drehen lassen.
    Was mich allerdings stutzig macht ist dass absolut kein Rost od. Beschädigung auf den Kolben zu finden ist und auch die Dichtung und der Staubschutz völlig in Ordnung ist. ?(
    Der Kolben lässt sich aber auf beiden Seiten nur extrem schwer zurückdrücken.

    Was kann ich tun? Bitte um rasche Hilfe ich weiß echt nicht mehr weiter und will mir nicht 2 neue Bremssättel kaufen.

    Danke für Eure Hilfe! :D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 04.10.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Sicher das es nicht die Bolzen vom Sattelträger sind? Ist eigentlich untypisch, das beide Kolben fest sind. Ansonsten hilft nur der Ausbau und das Zerlegen mit Reinigung. Ist aber eigentlich nur ne Arbeit für Techniker. Alleine weil man schon gutes Werkzeug und Druckluft braucht.


    Gesendet von meinem Handy mit so einer App.
     
  4. #3 Duke_Suppenhuhn, 05.10.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ich finde auch, dass das komisch klingt.
    Die Räder an der Vorderachse lassen sich immer schwerer drehen, es ist ja immerhin die angetriebene Achse.

    Zurückdrücken lassen sich die Kolben übrigens immer schwer, zumindest mit den Fingerchen und auch mit der Zwinge sollte man sich etwas Zeit lassen. Wenn man den Deckel vom Ausgleichsbehälter öffnet, wird das zwar etwas einfacher, aber etwas Kraft braucht man dennoch noch!
     
  5. #4 Corollalla, 05.10.2012
    Corollalla

    Corollalla Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Kombi E12 D4-D BJ 2004
    @diosaner: Die Bolzen sind es nicht. Der Sattel bzw Bolzen gleiten ganz leicht.
    @Duke_Suppenhuhn: Ist mir schon klar das sich die angetriebenen Räder schwerer drehen. Sie stecken an beiden seiten ein bisschen, das hat auch der Mechaniker in der Toyota-Werkstatt gesagt.
    Der kann es sich allerdings auch nicht erklären da alles sauber ist und wie gesagt nirgends Rost.
    Er meinte halt gleich zwei neue Sättel kaufen (eh klar bei einer Fachwerkstatt :)).
    Ich will aber doch zuerst gern wissen was das Problem ist und ob es keine andere Lösung gibt.
    Na ja, dann werd ich wohl um den Kolbenausbau nicht herum kommen.
    Und nur keine Angst (an alle Zweifler) ich bin auch gelernter Mechaniker! ;) jedoch ist mir dieses Problem auch gänzlich unbekannt
     
  6. #5 Duke_Suppenhuhn, 05.10.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Also ich meine, es gibt da auch einen neuen Dichtsatz.

    Aber wird die Bremse denn warm, wenn Du nur fährst?

    Kann es mir irgendwie schwer vorstellen, dass zeitgleich beide Bremsen fest gehen sollen.

    Bremsflüssigkeitsstand ist im grünen Bereich?
     
  7. #6 E10., 10.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2012
    E10.

    E10. Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Liftback
    hi Corollalla,

    hatte das gleiche Problem auf nur einer Seite (rechts). Bin im Winter mal durch nen Schlagloch gefahren und kurz danach fuhr der Wagen im nur rollen lassen sehr schwer. Habe dann nach ein paar 100m angehalten und die Hand mal an die Felge gelegt. Habe mir fast die Pfote verbrüht. Ab in die nächste Werkstatt, der Kolben war so fest das er fast die Bremsscheibe blockiert hat. Kostenangebot der ATU-Werkstatt ca. 350-400 EUR. Habe mich dann vom Hof geschleppt und bin mit dem Auto nach Hause gekrochen. Die wollten mich gar net mehr vom Hof lassen, echt!

    Habe bei "tip-Autoteile" angerufen und die hatten nen NoName Bremssattel für ca.140,00 EUR. Allerdings mußte man den alten Bremssattel im Austausch abgeben. Von einer Rep. am Bremssattel halte ich wenig. Die Teile kosten auch Geld! Es geht um die Bremsanlage und Deines und anderes Leben.
    Ergo: Bremssattel selber ausgebaut/eingebaut, Brems-/steine/scheibe, Bremsflüssigkeit gleich NEU mit rein und Bremsanlage entlüftet, Probefahrt und aus die Maus.
    Wenn Du ihn trotzdem repar. willst, bedenke das Du ihn ja auch ausbauen mußt. Dann doch lieber gleich erneuern!? 8) Alles andere ist vertane Zeit, weil wer sagt Dir, daß er nicht an der nächsten Ecke gleich wieder fest ist.?(

    Ein Problem mit Billigteilen habe ich nicht, bei den alten Autos???..... manchmal halten die Teile auch länger als erwartet. Den Bremssattel habe ich jetzt schon seit 3Jahren drin.

    Gut schraub8)

    Grüße E10.

    PS: Und ganz W I C H T I G!
    Bin nach der Selbstreparatur zum TÜV und habe eine kostenlose Bremsprobe auf dem Prüfstand machen lassen. Der war von meiner Arbeit begeistert. Allerdings habe ich einen Bekannten bei einer Toyotawerkstatt und via Telefon (lebt in einer anderen Stadt) hat dann die Reparatur super geklappt. Ohne seine Hilfe..................????

    Also, solltest Du Rat brauchen dann poste es.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Bremszylinder fest! Corolla Kombi E12 D-4D
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremssattel toyota corolla e12

    ,
  2. demontage bremszylinder toyota corolla

    ,
  3. bremskolben dichtung corolla e12

    ,
  4. bremskolben wechseln e12 tojota
Die Seite wird geladen...

Bremszylinder fest! Corolla Kombi E12 D-4D - Ähnliche Themen

  1. Corolla E12 Benziner Kaufberatung

    Corolla E12 Benziner Kaufberatung: Hallo Freunde, wie der Titel schon sagt, würde ich mir gerne einen Corolla E12 anschaffen. Das Budget liegt bei knapp unter 5000€. Ein 4/5...
  2. Toyota RAV4 2.0 D-4D 4WD gebraucht kaufen?

    Toyota RAV4 2.0 D-4D 4WD gebraucht kaufen?: Hallo liebe Gemeinde! Ich bin durch einiges an Recherche zum u.g. Modell auf dieses Forum gestoßen. Ich bin kurz davor, mein erstes eigenes...
  3. TTE Schweller Corolla Verso R1

    TTE Schweller Corolla Verso R1: Suche TTE Schweller für R1 Verso. Zustand egal.
  4. Toyota Corolla e12 2.0 D4-D Wartungsplan und Werkstatthandbuch

    Toyota Corolla e12 2.0 D4-D Wartungsplan und Werkstatthandbuch: Guten Tag zusammen, ich habe seit Dezember letzten Jahres einen Corolla e12 erworben. Nun hatte ich gesehen, dass es fuer diesen Wagen ein...
  5. Zündkerze zu fest

    Zündkerze zu fest: Bei meinem Toyota will ich das erste Mal die Zündkerzen wechseln, bis ca. 205.000km ist er beim Vorbesitzer "scheckheftgepflegt" in einer...