Bremswarnleuchte leuchtet

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von lear, 09.10.2006.

  1. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ihr,

    als ich gerade vor meinem Haus von ca. 60 km/h ziemlich stark runter gebremst habe, ging bei mir nach ca. 10m Bremsweg auf einmal die Bremswarnleuchte an. Hab ich den Bremsdruck verringert, ging sie wieder aus.

    Also die hier wars:

    [​IMG]

    So, aber was heißt das nun? Sind die Bremsen runter? Oder fehlt einfach der Bremsdruck und ich muss Bremsflüssigkeit nachfüllen/austauschen?

    Also die Flüssigkeit steht ca. 2-3mm über MIN. Bremsen laufen eigentlich noch ganz gut. Kein quietschen etc.

    Könnt Ihr mir bestätigen das es die Bremsflüssigkeit ist? Nicht das ich die nachfülle und dann ist es die garnicht. Habe vor die Bremsflüssigkeit komplett neu aufzufüllen.

    Kann man das selber machen? Da muss man doch entlüften etc. oder?

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Birne rausschrauben :D

    Nee wenn du bremst wird der Stand unter Min gehen und schon ist die Leuchte an :] . Aber wo ist die Soße hin ???


    Thomas
     
  4. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich weiß wurden die Bremsen vom Vorbesitzer komplett neu gemacht. Das war 2004...

    Seh gerade das ich das Thema in die falsche Kategorie gestellt habe. Sorry... Man kanns ja verschieben :D
    Vieleicht läufts ja irgend wo aus 8o. Werd ich morgen wenns hell ist gleich mal checken. Aber bin froh ds es vermutlich nur der zu geringe Stand der Bremsflüssigkeit ist. :]
     
  5. #4 *Black Devil*, 09.10.2006
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Also hab das auch bei meinem Gehabt.

    Bremsen vom Fachmann nachschauen lassen: halten noch ca. 15 tkm.

    Etwas Bremsflüssigkeit nachgefüllt und weg wars.

    Da die Belege abgefahren werden, also immer weniger werden, kommen die Kolben weiter raus.
    Soviel zum Thema "Wo is die Soße hin?" :D
     
  6. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Ich werd morgen mal die Beläge kontrollieren. Ich habs zwar vor wenigen Wochen schon gemacht und da waren noch locker 4mm drauf und die Bremsscheiben waren auch noch ohne vertiefung. Werde auf undichtigkein prügen und dann mal nachfüllen lassen.
    Sicher is sicher.
     
  7. #6 samotron, 12.10.2006
    samotron

    samotron Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ähnliches Problem, nur anders ;)

    Hi Fachleute,

    was ist, wenn das Problem (Corolla E11) genau anders herum auftritt?
    Bei normaler Fahrt leuchtet die Lampe hin und wieder. Während ich bremse ist sie aus.

    Ok, meine Bremsbeläge sind recht weit runter (die Neuen liegen schon daheim), denke also, dass es, wie von "Green-Devil" schon erwähnt daran liegen wird.

    Komisch ist halt nur, dass es eigentlich entgegengesetzt auftritt.... :rolleyes:

    Grüße, Frank
     
  8. #7 *Black Devil*, 12.10.2006
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    RE: Ähnliches Problem, nur anders ;)

    So war das bei mir am Anfang auch, deswegen hätte ich niemals auf die Belege getippt.
     
  9. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    War gestern bei meinem Autofritzen. Er meinte, die Bremsbelege und Scheiben sind noch wie neu. Sind ja erst seit 2004 drin. Haben ein Schluck Bremsflüssigkeit nachgefüllt und alles ist wieder TOP. :] 8)
     
  10. #9 samotron, 16.10.2006
    samotron

    samotron Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    thanx

    Hallo Leute,

    danke für Eure raschen Antworten.
    Werde dann auch ersteinmal ein Schluck Bremsflüssigkeit nachfüllen lassen. Die Beläge haben nämlich noch ca. 3-4 mm, sollte für die Heimreise also locker reichen ;)

    Aber gleich nächste Frage: Kann ich die Flüssigkeit selbst nachfüllen? Was kostet denn so'n Schlückchen? Oder macht das ein Toyota-Händler für 'n Appel & 'n Ei?

    Viele Grüße, Frank
     
  11. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir hat er einfach den Behälter aufgemacht und ein Schluck nachgefüllt. Kann also jeder selber machen. ;) Der Schluck war bei mir kostenlos...

    Beläge sind bei mir noch ca. 8mm drauf. Halten denk ich mal noch ne Weile. :D
     
  12. #11 *Black Devil*, 16.10.2006
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4

    Dito
     
  13. muc

    muc Guest

    Normalerweise ist im Ausgeleichsbehälter genug Flüssigkeit drin, um den Verschleiß der Beläge zu kompensieren. Wenn die Beläge rundum, also auch hinten gucken noch gut sind, dann ist i.a. was faul, denn Bremsflüssigkeit verschwindet nicht so einfach. Schwierig wird es, wenn man die Historie des Autos nicht kennt, also z.B. bei nem gebrauchten, ob und was da mal gemacht wurde.

    Nur Nachfüllen ist natürlich ein Weg, aber dann sollte man das im Auge behalten.

    Wirklich blöd ist die Nachfüllerei vor allem beim Belagwechsel, wenn dann nämlich die Soße oben über läuft.
     
  14. #13 samotron, 26.10.2006
    samotron

    samotron Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    nachgefüllt

    Hi Leute,

    habe mir jetzt auch 'nen Schluck nachfüllen lassen. Das mit dem Belagwechsel und der Soße die überläuft wurde mir auch gesagt. Einfach vorher (wie auch immer ;) ) wieder etwas heraus lassen.

    Meine Beläge sind sowohl vorne, als auch hinten auf. Das Nachfüllen ist auch nur für meine Heimreise (ca. 600km Autobahn) gedacht. Die Lampe würde mich sonst auf der Fahrt verrückt machen :rolleyes:

    Wie toll wir Menschen doch sind: Was wir nicht wissen macht uns nicht heiß :]

    Greetz & nocheinmal Danke für die Antworten!
     
  15. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir sind bis jetzt keine Probleme aufgetaucht. Der Bremsflüssigkeitstand ändert sich auch nicht.
    Ich denk mal das bei mir alles ok sein wird da die Lampe nur anging wenn ich sehr stark gebremst habe. Also im normalen STadtverkehr war sie nie zu sehen.
    Die Ursache bei mir war sicher das von Anfang an zu wenig drin war. Und der Verschleiß der Beläge hat das kleine Minimum ausgemacht das beim bremsen der Kontakt der Warnlampe trocken war weils die Bremsflüssigkeit nach vorn gedrückt hat und sie somit anging.
     
  16. Killy

    Killy Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hatte das gleiche Problem.
    Beim normalen Bremsen alles ok. Musste aber wegen Wildwechsel eine Vollbremsung machen und dann ging die Warnleuchte an.

    Ich habe daraufhin Bremsflüssigkeit nachgefüllt und mal kurz eine Vollbremsung hingelegt, alles wieder ok
     
  17. Redigo

    Redigo Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    0
    Antwort auf ein altes thema :)


    naja habe gerade das selbe problem, das bei stärkeren betätigen der bremse die warnleuchte aufleuchtet.... kanns am abs auch was haben? weis nicht wie man das spürt da meine reifen neu sind und die arschgut greifen, ich hab nur ein "rytmisches" quietschen der reifen gehört, anstelle des "rutschens" mit den alten :)

    was noch seltsam ist, es leuchtet hin und wieder bei starker bschleunigung, kommt das auch von der flüssigkeit die vorne im behälter "hin und her" schaukelt? die ist bei mir auch so 2-3 millimeter über "min"




    blabla usw, sollte es also reichen "einen schluck" nachzufüllen?
     
  18. Willi

    Willi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 / Celica T23 TS "TTE" / Yaris Verso P2/ Aygo Cool
    ja, füll auf, aber du solltest gucken wieso der stand soweit unten ist... undichtigkeit? beläge runter?
     
  19. Redigo

    Redigo Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    0
    beläge sind schon ziemlich weit unten, reichen aber noch aus, nachdem ich aber die bremsleitungen an ein paar stellen neu machen muss, muss das zeug eh raus oder? dann könnt ich gleich frische reinfüllen, was kostet das denn und wieviel braucht man dazu?


    also liegts nur an dem schluck flüssigkeit der da fehlt? morgen gleich nachfüllen
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Willi

    Willi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 / Celica T23 TS "TTE" / Yaris Verso P2/ Aygo Cool
    Ja, füll erstmal was auf. Wenn du die Bremsleitungen machst musst du das System eh entlüften, da kannste die auch direkt neu machen. Kosten weiss ich leider nicht. Mach den behälter aber nicht ganz voll, wenn du neue beläge verbaust läuft dir die suppe sonst am behälter raus
     
  22. Redigo

    Redigo Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Bremswarnleuchte leuchtet

Die Seite wird geladen...

Bremswarnleuchte leuchtet - Ähnliche Themen

  1. Auris Batteriesymbol leuchtet

    Auris Batteriesymbol leuchtet: Hallo hier. Mein Fahrzeug: Toyota Auris 2.0 D-4D 2007 Mein Auris bekam vor etwa 3 Wochen eine neue Bremsanlage hinten. Nachdem ich das Fahrzeug...
  2. RAV4 Kontrolleuchte "kein Öldruck" leuchtet kurz auf

    RAV4 Kontrolleuchte "kein Öldruck" leuchtet kurz auf: bei meinem RAV4 leuchtete innerhalb der letzten Wochen währen der Fahrt in längeren Abständen 3mal die Kontrolleuchte "kein Öldruck" ganz kurz...
  3. Motorwarnlämpchen leuchtet immer wieder auf? Toyota Hiace 2,4 L Jg. 1993

    Motorwarnlämpchen leuchtet immer wieder auf? Toyota Hiace 2,4 L Jg. 1993: Hallo Freunde. Ich habe ein schwieriges Problem bei meinem älteren Toyota Hiace 2, 4 L Bus Jahrgang 1993. Es kommt immer häufiger vor, dass...
  4. Avensis 2,2 D4D Kontrolleuchten: Ladekontrolle, Ölstand, Wasser ablassen leuchtet gleichzeitig

    Avensis 2,2 D4D Kontrolleuchten: Ladekontrolle, Ölstand, Wasser ablassen leuchtet gleichzeitig: Hallo Zusammen, bei meinem Avensis Baujahr 2006 leuchten kurzfristig während der Fahrt im untertourigem Bereich die Kontrolleuchten:...
  5. Kühlwasseranzeige leuchtet rot bei Yaris

    Kühlwasseranzeige leuchtet rot bei Yaris: Hallo. Bei meinem Yaris leuchtet jetzt schon zum zweiten Mal bei einer halbstündigen Autofahrt auf der Autobahn die Kühlwasseranzeige dauerhaft...