Bremswarnleuchte leuchtet!?!

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von deamian, 08.08.2002.

  1. #1 deamian, 08.08.2002
    deamian

    deamian Guest

    ...gelegentlich beim starken beschleunigen oder starken bremsen (Rolla E10 Si).

    Hab vorne nachgeschaut. Beläge noch i.O. (im Herbst letzten Jahres Scheiben und Beläge erneuert), Bremsflüssigkeit voll.

    Woran liegts??? ?(

    Hm... das einzige, was komisch ist, is dass der hintere Bremsklotz auf der Fahrerseite ziemlich fest sitzt. Musste den mit nem Schraubenzieher raushebeln und wieder übelst reindrücken... aber bis jetzt gabs ja eigentlich keine Probs (Bremsklötze Marke extra billig).

    ...by the way...

    Wie geht man am geschicktesten beim Bremsflüssigkeitswechsel vor? Hab so ne komische Vakuumpumpe dafür und dass schon einige Male beim Mopped gemacht - aber wie siehts beim Rolla aus?

    Thx & Greez<br />deamian<br /> 8)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black Devil, 08.08.2002
    Black Devil

    Black Devil der "richtige" Black Devil

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Bremsflüssigkeitsstand (zu niedrig)....

    und der Wechsel...

    Rad ab, an den "nippel" am Bremszylinder nen schlauch drauf . diesen Nippel aufgedreht (evtl. die Staubkappe vorher runter)

    dann brauchst Du noch 2 weitere Personen...

    einer muß das Bremspedal durchdrücken , dann muß einer den "nippel" zudrehen, Bremspedal loslassen, Nippe auf, Treten, zu loslassen, auf treten, .....

    solange, bis im schlauch (ab desten einen klaren aus dem Aquarienzubehör nehmen) die Neue bremsflüssigkeit sichtbar ist...

    und der dritte muß dabei kontiouierlich Bremsflüssigkeit nachfüllen...

    siese Prozedur bei allen 4 (bei älteren Modellen 2 - weiß nicht wie es bei Dir aussieht) Bremssätteln wiederholen.

    <br />behötigtes Werkzeug: Wagenheber, Radkreuz (für das Rad)

    und einen 8'er Ringschlüssel (mit nem Gabelschlüssel ist das fast unmöglich ohne den Nippel zu zerstören....

    CU
     
  4. #3 HomerJay, 16.08.2002
    HomerJay

    HomerJay Guest

    Also, das mit deiner Warnleuchte wird höchstwahrscheinlich wirklich der zu niedrige Stand der Bremsflüssigkeit sein. Aber der Vorgang des Wechsels wurde meiner Ansicht umständlich erklärt.<br />Also, alle Räder ab und dann an allen vier Entlüftungsventilen entlüften: erst hinten rechts, hinten links, vorne rechts, vorne links (quasi von weit weg, bis nah dran des Hauptbremszylinders).<br />Entlüftun wie folgt. Die oben genannte Reihenfolge: Einer setzt sich rein, du öffnest Ventil, der im Auto pumpt am Bremspedal, wenn genug abgelassen ist dann Bremspedal gedrückt halten und dann Ventil zudrehen. <br />Bevor du an den anderen Ventilen ablässt, den Bremsflüssigkeitsstand im Hauptbremszylinder nachfüllen.<br />Achja, die Bremsbelägen dürfen NICHT so fest wie beschrieben sitzen. Mach sie raus, reinige die Führung der Beläge mit der Drahtbürste. Danach nen temperaturbestndiges Gleitmittel an die Führung und Beläge einsetzen. Wenn du den Bremssattel wieder festgeschraubt hast, dann muss der sich auch längs verschieben lassen können. Falls nicht, dann schmier den auch gleich. Pass aber auf, dass nichts auf die Bremsfklächen gelangt. Bei Rückfragen bin ich gerne weiter erreichbar. Mfg
     
  5. #4 CyberBob, 17.08.2002
    CyberBob

    CyberBob Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    fahr zu pitstop und lass dort die flüssigkeit wechseln... die wissen wenigstens was sie machen und so teuer ist das nicht...

    dabei solltest du mal prüfen lassen wieso dein kotz festsitzt...<br />und pitstop kann auch prüfen wieso deine lampe angeht...

    im übrigen kann die meldung auch von der kupplung oder handbremse kommen!
     
  6. #5 HomerJay, 21.08.2002
    HomerJay

    HomerJay Guest

    das letztere wäre eher unwahrscheinlich, weil es nur beim starken beschleunigen ist. Wäre es die Kupplung bzw Handbremse, dann würde die Leuchte länger und öfter leuchten. Mfg
     
Thema: Bremswarnleuchte leuchtet!?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota bremswarnleuchte

    ,
  2. bremswarnleuchte dauerhaft

    ,
  3. toyota warnleuchte bremsen prüfen

Die Seite wird geladen...

Bremswarnleuchte leuchtet!?! - Ähnliche Themen

  1. Auris Batteriesymbol leuchtet

    Auris Batteriesymbol leuchtet: Hallo hier. Mein Fahrzeug: Toyota Auris 2.0 D-4D 2007 Mein Auris bekam vor etwa 3 Wochen eine neue Bremsanlage hinten. Nachdem ich das Fahrzeug...
  2. RAV4 Kontrolleuchte "kein Öldruck" leuchtet kurz auf

    RAV4 Kontrolleuchte "kein Öldruck" leuchtet kurz auf: bei meinem RAV4 leuchtete innerhalb der letzten Wochen währen der Fahrt in längeren Abständen 3mal die Kontrolleuchte "kein Öldruck" ganz kurz...
  3. Motorwarnlämpchen leuchtet immer wieder auf? Toyota Hiace 2,4 L Jg. 1993

    Motorwarnlämpchen leuchtet immer wieder auf? Toyota Hiace 2,4 L Jg. 1993: Hallo Freunde. Ich habe ein schwieriges Problem bei meinem älteren Toyota Hiace 2, 4 L Bus Jahrgang 1993. Es kommt immer häufiger vor, dass...
  4. Avensis 2,2 D4D Kontrolleuchten: Ladekontrolle, Ölstand, Wasser ablassen leuchtet gleichzeitig

    Avensis 2,2 D4D Kontrolleuchten: Ladekontrolle, Ölstand, Wasser ablassen leuchtet gleichzeitig: Hallo Zusammen, bei meinem Avensis Baujahr 2006 leuchten kurzfristig während der Fahrt im untertourigem Bereich die Kontrolleuchten:...
  5. Kühlwasseranzeige leuchtet rot bei Yaris

    Kühlwasseranzeige leuchtet rot bei Yaris: Hallo. Bei meinem Yaris leuchtet jetzt schon zum zweiten Mal bei einer halbstündigen Autofahrt auf der Autobahn die Kühlwasseranzeige dauerhaft...