Bremsscheibenwechsel E11 (vorne)

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von renew, 14.07.2005.

  1. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe folgende Frage: hat jemand von euch das Werkstatthandbuch daheim und könnte die Seiten posten wos um den Wechsel der Bremsscheiben vorne beim E11 geht.

    Weil ich hab das demnächst vor mir und würde gerne wissen worauf ich achten muss. (nachdem ich das noch nie gemacht habe...)

    Achja, noch eines: Hat jemand von euch erfahreneren Schraubern Tipps wie man eine festgerostete Bremsscheibe am besten lösen kann? Reichen dazu normalerweise die 2 kleinen Gewinde die an der Scheibe angebracht sind umd diese abzuziehen oder was habt ihr da für Tricks....?

    Herzlichen Dank, mfg renew
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    ich bin auch bastler und mach fast alles selbst am auto, aber beim thema bremsen kann ich dir nur empfehlen:

    lass es machen!!!!!!

    insbesondere wenn du sowas noch nie gemacht hast!!


    man muss sich das mal klarmachen, an den bremsen hängt dein leben!!!!
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Und an den Reifen.

    Und an der Lenkung.

    Den Gurten, Airbags...

    ... Fahrgastzelle, Türverriegelung... :D
     
  5. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also Bremsemn tauschen kann man ohne weiteres selbst machen. Ich beschreib mal wie es beim Avensis geht, beim E11 wirds wohl kaum anders sien

    Als erstes natürlich Rad abmontieren :D

    Dann den Bremssatter abmontiren. Dazu zuerst die Drahtklammer die außen den Sattel festspannt abnehmen. Dann die zwei Imbus Schrauben auf der Innenseite runter schrauben. Die Imbus Schrauben sind unter zwei Gummi kappen versteckt. So dann ist der Sattel lose und kann abgenommen werden. Aufpassen, dass du die Bremsleitung nicht zu sehr belastest. Dann kannst die Beläge raus nehmen. Der außer geht einfach runter, der Innere ist mit einer Klammer in den Kolben gesteckt, einfach anziehen. Dann den Bremskolben ganz reindrücken (z.B. mit einer Schraubzwinge, aber vorsichtig!)

    Als nächstes den Bremssattel halter abmontieren. Der ist einfach mit zwei Schrauben festgemacht. Vorher aber mit Rostlöser einsprühen und einwirken lassen. Das einsprühen kannst eigentlich gleich als erstes machen, damit der Rostlöser schon etwas eingewirkt ist, bis du zum abschrauben kommst. So wenn die Halterung herunten ist hängt die Scheibe lose da und kann runter genommen werden. Beim zusammen bauen einfach in die umgekehrte Richtung. Die Bremsbelagführungen und die Kontaktpunkte zwischen Belag und Kolben/Sattel mit etwas Kupferpaste einschmieren und fertig. Zum schluss die Bremsen ein wenig mit Bremsen reiniger säubern und fertig.
     
  6. #5 Holsatica, 15.07.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Beim E11 gibt´s keine Klammern.
    Der Sattel hat zwei Schrauben,der Sattelhalter hat zwei Schrauben.Mehr ist da nicht.
     
  7. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    noch, besser, dann ist es noch einfacher, denn die Klammer wieder drauf bringen ist eine Kunst :]
     
  8. #7 Rolla84, 15.07.2005
    Rolla84

    Rolla84 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Öhm, wer bremst verliert :p

    Aber fürn E11 gibts doch des tolle Buch wie helfe ich mir selbst... :idee
    Kostet 20 Euro und dann is man Tim Taylor... oder sowas
    Hab anhand des Buches auch meine Bremsen vorne gewechselt, hinten hab ich mich irgendwie nich rangetraut?!? Nunja, Hab "unerfahren" 3 Stunden gebraucht, und fahr inzwischen schon 4000 Km mit Bremsen....

    Viel Glück dabei, und fahr nich in Garage ;)
     
  9. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    genau :D

    deswegen geh ich an solche baulteile ned ran! :(
     
  10. timber

    timber Guest

    naja... dann darfste garnix am auto selbst machen...

    net so ängstlich sein

    bremsscheibenwechsel kannst an jedem auto ohne bedenken selbst durchführen... ne autowerkstatt kocht auch nur mit wasser
     
  11. #10 Holsatica, 15.07.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Kommt ja immer auf den Schrauber an.
    Ich hab´s mal erlebt,dass einer ankam,weil seine neue Bremse "Schrabgeräusche" machte.Der Depp hatte die Beläge falsch eingelegt.
    Man denkt eigentlich,dass man da nix falsch machen kann,aber jeden Tag steht ein Idiot auf.

    Ich denke,man sollte es sich auf jeden Fall mal zeigen lassen,damit auch alles OK ist!
     
  12. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Danke....

    Naja, ich hab schon wen dabei der sowas schon mal gemacht hat - also ganz alleine bin ich nicht.

    Und der Scheiben/Belagswechsel sollte nicht so wild sein - an die Bremsleitungen geh ich auch nciht selber ran.... (das ist mir mit dem Entlüften zu heikel)

    Gibts eigentlich manchmal Probleme, dass die Scheiben fest gerostet sind? Sind ja mitlerweile doch schon fast 6 Jahre drauf.....
     
  13. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    also gar nix am auto machen.....is unsinn, nur halt an sicherheitsrelevanten bauteilen wie bremsen, fw, lenkung und so schraub ich ungern selbst rum, nicht umsonst muss man ne 3-jährige ausbildung machen um in ner werkstatt an autos rum zu schrauben.

    ja, ne autowerkstatt kocht auch nur mit wasser.......aber die machen das halt jeden tag, haben erfahrung, entsprechendes werkzeug und know how und ne ausbildung!

    ich bin krankenpfleger, hab also eigentlich gar kein plan von autos, ich mach selber nurn bisschen elektrik und so, für bremsen fahr ich immer zu nem befreundeten automech., das is mir einfach lieber und ich hab n besseres gefühl :]



    aber naja, jeder wie ers mag, ich denke aber uneingeschränkt selbstbasteln an bremsen zu empfehlen ist zumindest fragwürdig!
     
  14. Alex

    Alex Guest

    Das Bremsbelag wechseln ist wirklich nicht die Kunst und dafür wird auch der Lehrling nur 10 Minuten seiner Lehrzeit für eine Untwerweisung opfern müssen. Aber immerhin: 10Minuten die ein Fachman das erklärt und (viel wichtiger) die Sache danach kontrolliert.

    Und genau den "Fachmann" sollte man (beim ersten Mal) hinzuziehen, denn das schafft Sicherheit...

    Klar kann das passieren. Ich hatte das bei einem 15 Jahre alten E9... In der Regel sollte das bei einem sechs Jahre alten Toyota aber nicht passieren.
     
  15. #14 Holsatica, 15.07.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Das die Scheiben festrosten kann mal passieren.Ist aber nicht wild.In der Scheibe sind zwei Gewindelöcher (M8 ).Da steckt man zwei Schrauben rein,zieht sie an und schon springt die Scheibe ab. --> Kein Thema!
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar - danke...

    Weil das ist unsere (von einem Freund und meine) größte Befürchtung, dass wir die Scheibe nicht abbekommen.

    Aber wenn die 2 Gewindebohrungen auf alle Fälle reichen, falls mal zwickt dann sollte das kein Thema sein.
    Und danke für das Posten des Gewindes - hab nämlich vergessen es zu messen wie ich das Rad letztens unten hatte. :)
     
  18. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Hat alles problemlos funktioniert - Ergebnis siehe hier
     
Thema:

Bremsscheibenwechsel E11 (vorne)

Die Seite wird geladen...

Bremsscheibenwechsel E11 (vorne) - Ähnliche Themen

  1. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...