Bremsscheiben, Bremsbeläge und Traggelenke wechseln - Previa 11.1991 TCR11

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von nachodka, 14.01.2007.

  1. #1 nachodka, 14.01.2007
    nachodka

    nachodka Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann mir jemand Helfen und Tips geben?

    Habe neue Bremsscheiben, Bremsbeläge (+ Zubehör) gekauft und würde gern alles selber montieren.
    Reicht normales Werkzeug oder brauche ich Spezialwerkzeug?
    Was muß ich beachten, auch bezüglich Einstellung der Handbremse?
    Sind die Bremssattel einfach runterzubekommen?

    Gleichzeitig möchte auch Traggelenke auswechseln.
    Was gibt es dabei zu beachten?
    Abschrauben und neues montieren oder doch mehr?

    Bedanke mich im vorraus für die Hilfe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carina e 2.0, 14.01.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Bremsen sind nicht schwer zu machen.

    Mit normalem Werkzeug kommt man aus, aber viiiiel Rostlöser und Bremsenreiniger benutzen.

    Traggelenke?
    Die gehen normalerweise bei Toyota nicht kaputt, nur nach Unfällen. Bist du sicher dass die am Ende sind und nicht die Querlenker?
     
  4. #3 nachodka, 15.01.2007
    nachodka

    nachodka Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte Spur einstellen und nach Vorprüfung stellte man fest das die Traggelenke ausgeschlagen sind. Deshalb möchte ich die Gelenke austauschen, Ersparniss gravierend.
     
  5. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du keine Ahnung davon hast tu uns und insbesondere dir selber einen gefallen und lass die Finger davon. Bedenke bitte, das an deinen Bremsen und an deiner Lenkung dein Leben hängt.

    Besorg dir nen Kumpel der davon Ahnung hat... ;)

    Mfg
     
  6. #5 carina e 2.0, 15.01.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Naja wir wollen ja nicht gleich übertreiben, Scheiben tauschen und Beläge, das machen die Azubis in den ersten Tagen: also ganz einfach
     
  7. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    stimmt, das machen die azubis am ersten tag, aber da guckt denen auch jmd über die schulter bzw. kontrolliert ob die das richtig gemacht haben.....

    ich bin auch der meinung, wenn man von sowas keine ahnung hat, dann sollte man es lassen, es hängt zuviel leben an sachen wie bremsen und fahrwerk.........die paar € wärs mir schon wert.
     
  8. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    fitzi hats gesagt ;)

    Mfg
     
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    RE: Bremsscheiben, Bremsbelege und Traggelenke wechseln - Previa 11.1991 TCR11

    Belege reich ich beim Finanzamt ein. Beim Auto nennt sich sowas Belag, und in der Mehrzahl Beläge. Kann jeder lernen, tut nicht weh.
     
  10. #9 nachodka, 15.01.2007
    nachodka

    nachodka Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Sorge um meine Sicherheit - Kawa - :-)
    Nur am Rande bemerkt, wenn ich keine Ahnung hätte würde ich nach einer Werkstatt, statt nach Rat fragen.

    Dachte nur bevor ich anfange, selber auszuwechseln, frage Spezialisten ob irgend welche unvorhergesehene Probleme (Werkzeug u.s.w.) auftauchen, die Toyota spezifisch sind. Habe mittlerweile erfahren das die Handbremse eine intergrierte Trommelbremse in einem Scheibenbremsensystem ist. Das man nach dem eine Scheibe ausgewechselt ist die Bremse paarmal betättigt werden soll, damit die Bremsflüssigkeit nicht überläuft. Womöglich hätte ich hier mehr erfahren können, so aber bis jetzt nur einer - carina e 2.0 - der wirklich helfen konnte. Hatte schon früher mal für eine ähnliche Aktion Spezialwerkzeug kaufen müssen.

    Die Vorgehensweise habe ich von einem KFZ-Meister, er ist sehr guter Spezialist bei Porsche (leider nicht bei Toyota), der gerade operiert worden und zu dem 700km weit entfernt ist, sonst würde ich zu Ihm fahren und es wären keine Fragen aufgetaucht. Das Porschezentrum ist spitze ausgerüstet. Es war auch sein Vorschlag hier bei Toyota-Spezialisten nachzufragen.

    Für jemand dem die 700km entfernte Werkstatt zuweit ist sein bemerkt das es mein jüngerer Brüder ist und eine Fahrt dorthin wäre in Ordnung, ich könnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen ;-) Auto wäre in super Händen und ein Besuch bei den Eltern.

    Nochmal zurück zum Thema, ich möchte halt vermeiden das ich anfange das Auto zuzerlegen und dann auf Probleme stoße die vorher aus den Weg hätte räumen können.

    Also nochmal danke für brauchbare Ratschläge
     
  11. #10 nachodka, 15.01.2007
    nachodka

    nachodka Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0

    Kauf Dir Päckchen Deutsch, hat mir auch gehilft. ;-)

    Ist es schon die neue oder die geänderte neue Rechtschreibung?

    danke für den Hinweis - man kommt halt durcheinander, wenn man mehrere Sprachen spricht.
     
  12. #11 meinedicke, 15.01.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema Bremsen: Ich habe die Bremsen vorne an meinem T22 selber erneuert (Scheiben und Beläge). Müsste sich nicht wesentlich von der Rina unterscheiden. Ist eigentlich erstaunlich einfach. Zum Lösen der Bremssättel braucht man halt viel Kraft oder lange Einwirkzeit von Rostlöser. Ich habe meine Knarre mit einem Stahlrohr verlängert, ging super. Um die doch arg festgerosteten Scheiben zu lösen, gibt es zwei 10er Gewinde, in die man Schrauben reindrehen kann, dann fällt die Scheibe von alleine ab. Zum Lösen der Führungsbolzen brauchte ich, soweit ich mich erinnern kann, einen 7er Imbus: Die sind meistens in diesen Imbussätzen nicht enthalten, deshalb vorher nachsehen. Wichtig ist, das alles schön entrostet und saubergemacht wird (Radnabe, Bremssattel, Führungsbolzen). Besorg Dir eine Messingbürste für die Bohrmaschine (Handbürste geht natürlich auch). Zum Zurückdrücken der Bremskolben reicht ein Hammergriff und eine Schraubzwinge, da braucht man wirklich kein Spezialgerät. Die Schächte im Bremssattel schön mit Spezialfett einschmieren (da wo die Bremsbeläge gleiten). Die Kanten der Bremsbeläge habe ich mit einer Feile vor dem Einbau etwas angefeilt. Wenn Du alles in Ruhe machst und sorgfältig arbeitest, wirst Du mit Deiner neuen Bremse zufrieden sein. Bis auf die festen Schrauben bin ich eigentlich auf keine Überraschung gestossen. Habe aber auch eine lückenlose Werkzeugsammlung.
     
  13. #12 carina e 2.0, 15.01.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Weil er das gerade schreibt:

    Solltest du die Kolben nicht mit der Schraubzwinge hineidrücken können, und das wirst du müssen weil die Scheiben dicker sind und dazu noch die Beläge, dann solltest du gleich die Bremssättel tauschen.

    Das hatte mein Vater nämlich letztes jahr bei 200.000km.
    Wir haben originale, regenerierte von NK? glaube ich gekauft, musst mal die Suche quälen dann findest du vllt. das Thema noch.

    Bis jetzt, 254.000km funzen die einwandfrei.

    Wir hatten damals die Bremssättel vertauscht. H.l und H.r. warum weiß ich nicht, solltest du die aber machen dann achte besonders darauf.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 meinedicke, 15.01.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    In einem anderen Forum gab es mal einen Tipp von einem Toyo-Mechaniker, die Bremskolben mal mit Hilfe einer Zange im Sitz etwas zu verdrehen. Aber sachte.
     
  16. #14 Schuttgriwler, 15.01.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    MOD: On Topic bleiben !

    Bitte On Topic bleiben, Deine Rechtschreibstunden halte bitte woanders ab. Wir sind Menschen.
     
Thema:

Bremsscheiben, Bremsbeläge und Traggelenke wechseln - Previa 11.1991 TCR11

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben, Bremsbeläge und Traggelenke wechseln - Previa 11.1991 TCR11 - Ähnliche Themen

  1. Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283

    Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283: Passend für mehrere Toyota/Lexus Modelle (siehe Fahrzeugliste und Abbildung in der Auktion)....
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Rostschutz Previa ll

    Rostschutz Previa ll: Hallo, danke für Eure Tipps, 1. Ich habe mal die Kunststoffschwellerabdeckungen an den Fronttüren abgenommen, darunter dicke Kabelstränge...
  4. Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu

    Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu: Hallo liebe Gemeinde. Verkaufe hier einen Satz Bremsscheiben von TRW. TRW DF4335 ist die Teilenummer. Der Preis versteht sich mit Versand....
  5. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...