Bremsscheiben - Austauschen nach 3 Wochen Urlaub??

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von da_hoschla, 20.04.2009.

  1. #1 da_hoschla, 20.04.2009
    da_hoschla

    da_hoschla Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    vor ca. 2 Jahren kaufte sich meine Mutter einen Toyota Corolla (Neuwagen). Bis auf ein paar Kleinigkeiten war sie mit diesem Fahrzeug auch immer zufrieden.
    Nun war sie 3 Wochen im Urlaub. Das Auto wurde nicht bewegt. Die Folge war, dass die Bremsscheiben Rost ansetzten. Nicht weiter schlimm (dachte ich).
    Inzwischen fuhr sie das Auto 2 Wochen täglich. Leider verschwand, das beim Bremsen auftretende Geräusch, nicht und sie machte einen Werkstattermin beim örtlichen Toyotahändler aus.
    Dieser teilte ihr dann mit, alle 4 Bremsscheiben müssten ausgetauscht werden. Es würde so ca. 100 Euro pro Rad kosten (+Einbau versteht sich ;)) und sie müsste das dann auch noch komplett bezahlen.


    Nun meine Fragen:

    Kann es sein, dass man sein Auto nun nichtmal mehr 3 Wochen ohne Aufsicht stehen lassen darf, ohne das es vor Einsamkeit Rost ansetzt, der dann auch noch so teuer wird?
    Oder ist dieser Toyota-Händler einfach nur so von der "Wirtschaftskrise" gebeutelt, dass er arme Frauen, mittleren Alters, ausrabuen muss?

    Im Ernst: Wird meine Mutter hier versucht übervorteilt zu werden??

    Vielen Dank für Eure Antworten & Viele Grüße
    da_hoschla
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josel

    Josel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    350Z
    Wenn der Rost zu heftig ist kann es sein das die Scheiben getauscht werden müssen. Durch 3 Wochen rumstehen passiert sowas aber normalerweise nicht...
    Was ist das denn für ein Geräusch? Verschleißanzeiger? Wieviel haben die Bremsen runter?
     
  4. Blacky

    Blacky Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T16
    Servus.
    Bremsscheiben rosten eigentlich immer recht schnell, wenn man ein Fahrzeug nicht bewegt.
    Bei meinen Fahrzeugen ist meist nach zwei, drei Tagen schon "rot" zu erkennen. Normalerweise sollte das aber beim Fahren dann ohne Probleme abgebremst werden können, und bleibende Geräusche dürfte es auch keine geben.
    Das einzige was ich mir vorstellen kann, wäre der Punkt, dass die Kolben nun durch den Rostabrieb verdreckt sind, und sie nicht ganz Zurückfahren nach dem Bremsen. Der Belag bleibt leicht an der Scheibe anliegen und das gibt die Geräusche....
    Eigentlich dürfte das aber nicht ausreichen von der Menge her... dabei weiss man aber ja nicht was sich da vorher schon an Bremsstaub usw. in der Zange angesammelt hat.....

    Solche Geschichten haben immer den Touch von "über-den-Tisch-ziehen"....
    Ob die Bremsscheiben wirklich getauscht werden müssen, bleibt Fraglich. Normalerweise werden Bremsscheiben getauscht wenn sie eingelaufen sind.
    Vielleicht mal zu einem anderen Händler fahren? Aber nicht vergessen dass ALLE Geld verdienen wollen. Die Meisten sind nicht "fair", und einen vertrauenswürdigen Schrauber finden ist schwer...

    Blacky
     
  5. #4 EckigesAuge, 20.04.2009
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Mach Fotos von den Scheiben, miß nach und fühl nach, ob die Scheibe riefig ist. Alles andere hier sind nur Vermutungen.
    Nach 3 Wochen setzen die ordentlich Rost an, das ist normal.
    Bei längeren Standzeiten (ab ca. 2 Wochen) am besten Batterie abklemmen, Gang rein, Handbremse lösen und Schlafanzug drüber - so mache ich das. :)

    Sie muß schon ordentlich bremsen, damit der Rost wegbremst. D.h. von 100 runter eine starke Bremsung z.Bsp. Eine innerstädtische Bremsung ist meist nicht ausreichend.
    Quietschen ist nix besonderes bei Toyota-Bremsen... ;)

    Sofern die Bremse nicht an der Verschleißgrenze ist und ordentlich bremst, würde ich da nix tun.

    Aber nun mal ans Eingemachte: Wie alt ist der Wagen? Wieviel km? Wie wird er bewegt? Langstrecke/Kurzstrecke? Wann wurden das letzte Mal Scheiben und Beläge getauscht? Welches Modell? Trommel oder Scheibe hinten?
    :)
     
  6. #5 da_hoschla, 20.04.2009
    da_hoschla

    da_hoschla Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wow, das geht ja wirklich fix hier. Danke!

    Da ich leider nicht in unmittelbarer Nähe meiner Mutter wohne, kann ich leider auch (im Moment) keine Bilder machen...werde ich aber schnellstmöglich tun!

    Der Wagen ist im Sommer 2007 als Neuwagen gekauft wurden. Das Baujahr muss ich schuldig bleiben. Die Fahrleistung pro Tag sind ca. 60 km, also eher Kurzstrecke. Und das dann auch hauptsächlich in der Stadt. Insgesamt stehen ca. 40.000 km auf dem Tacho.

    November 2008 war die letzte Durchsicht / Wartung. Da schien alles in Ordnung zu sein. Soweit ich weiß, wurden weder Scheiben noch Beläge getauscht.

    Der Händler sagte, dass 4 Scheiben getauscht werden müssten...ob der Wagen auch tatsächlich 4 Scheibenbremsen hat (wer weiß wie weit man dem Händer trauen darf), kann ich im Moment noch nicht sagen.
    Außerdem hat er sie einen Zettel unterschreiben lassen, auf dem etwas von "auf eigene Gefahr" stand.
    Nachdam was sie sagt, bremst das Auto nicht schlechter als vor ihrem Urlaub...nur eben mit einem lauten schabenden Geräusch.

    Wäre es Ratsam meiner Mutter mal eine Autobahnfahrt zu empfehlen, bei der sie Blockierungsfrei bremst?
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Bei 40.000kms und normalem Betrieb melde ich da Zweifel an.

    Wenn dann auch noch alle 4 Bremsen gemacht werden müsse, zweifele ich noch mehr. :D

    Normal wären Beläge vorne.

    Anderen Händler fragen wär mein Tipp auf die Schnelle. ;)
     
  9. #7 EckigesAuge, 20.04.2009
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Bei 40.000km und Stadt können die Scheiben noch nicht fertig sein. Die sollten bei normaler Verwendung die doppelte Strecke überstehen können.
     
Thema: Bremsscheiben - Austauschen nach 3 Wochen Urlaub??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Diesel 3 wochen stehn lassen Urlaub

    ,
  2. bremsscheiben rost nach 6 Wochen

    ,
  3. auto 3 wochen stehen lassen

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben - Austauschen nach 3 Wochen Urlaub?? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  3. Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu

    Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu: Hallo liebe Gemeinde. Verkaufe hier einen Satz Bremsscheiben von TRW. TRW DF4335 ist die Teilenummer. Der Preis versteht sich mit Versand....
  4. V: JAPSPEED 3" Anlage ST185 - NEU verpackt

    V: JAPSPEED 3" Anlage ST185 - NEU verpackt: Hab noch eine originale JAPSPEED 3" Auspuffanlage für den ST185 zu Hause. Ist mit Originalverpackung und noch nie montiert gewesen. Preislich...
  5. Toyota Yaris welche Bremsscheibe u. Bremsbeläge hinten?

    Toyota Yaris welche Bremsscheibe u. Bremsbeläge hinten?: Hallo zusammen, wollte heute bei einen Kollegen die Bremsscheibe u. Bremsbeläge wechseln leider hatte ich die falschen Teile bestellt. Es...