Bremsprobleme HA Starlet P8

Diskutiere Bremsprobleme HA Starlet P8 im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Ich war gerade beim Tüv und hab mal die Bremsen und die Stoßdämpfer testen lassen, weil demnächst die Tüv-Abnahme ins Haus steht. Doch leider war...

  1. bandit

    bandit Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ich war gerade beim Tüv und hab mal die Bremsen und die Stoßdämpfer testen lassen, weil demnächst die Tüv-Abnahme ins Haus steht. Doch leider war der Besuch nicht so erfreulich: An meiner Hinterchse ziehen die Bremstrommeln mit der Fußbremse viel zu ungleichmäßig, in Zahlen 170/80. An der Bremsbelägen kann es jedoch nicht liegen, da ich die gerade erst gewechselt hab und die Feststellbremse zieht auch relativ gleichmäßig mit 130/110. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich hab gerade nicht so das Geld für einen großen Werkstattbesuch...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 16.09.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Moin!
    Ist vielleicht der Radbremszylinder undicht?
    Ich würd die Bremse einfach mal aufmachen.Radbremszylinder checken und auch die Bremsbeläge mit den ganzen Mechanismen.Das ist ja doch etwas komplizierter.viele bewegte Teile.
     
  4. bandit

    bandit Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    ...in die Richtung hab ich auch schon gedacht. Werde die Bremmstrommel bei Gelegenheit nochmal auf machen. Aber könnte es nicht vielleicht auch an dem Bremskraftverteiler liegen???
     
  5. #4 Holsatica, 16.09.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Theoretisch is das natürlich möglich,aber ich hab´s noch nie erlebt,dass so´n Teil kaputt gegangen ist.
    Die Radbremszylinder gehen dagegen recht häufig kaputt.
    Vorallem beim P7 und P8 hab ich schon einige Zyl. getauscht.Die gehen nach ca. 7 oder 8 Jahren schon mal kaputt!
     
  6. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Da muss ich gegensätzliche Erfahrungsberichte posten...
    Also bei mir wars in 90% der Fälle das Bremskraftverteilungsventil an der Spritzwand- ist etwas kleiner als eine Zigarettenschachtel mit 5 Ein/Ausgängen. Ist etwas fummelig, aber kein problem.
    Würde wetten dass der es ist.

    Toy
     
  7. bandit

    bandit Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    ...was kostet den ungefähr eine Radbremszylinder bzw. der Bremskraftverteiler? Und kann man das problemlos selber wechseln oder braucht man irgendein Spezialwerkzeug?
     
  8. #7 Holsatica, 17.09.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Was die Teile kosten weiss ich nicht.
    Die Reperatur kann man an sich selber machen.Allerdings ist ein spezieller Bremsleitungsschlüssel sehr zu empfehlen.Mit nem normalen 10er Maulschlüssel drehst Du Dir nur die Schrauben rund!
    Zum Schluss muss man natürlich noch die BF wechseln.Wenn Du nur die Radzyl.machst,dann musst Du natürlich nur hinten entlüften.
    Wenn Du den Verteiler tauschst,dann das komplette System entlüften.
     
  9. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Also das kann ich wirklich auch nur schätzen...
    Aber ein Radbremszylinder wird ~ 45 Euro kosten- also nicht die Welt.
    Was dieses Verteilerstück kostet weiß ich absolut nicht, könnte mir aber durchaus vorstellen, dass das in den dreistelligen Bereich reinführt...
    Am besten mal ne Anfrage unter Suche machen- Frank und andere solcher Menschen die immer unsere heiß geliebten Toyos zerschneiden haben sowas vielleicht noch rumliegen...

    Es hört sich nicht so an als ob Du schonmal was an der Bremse gemacht hättest. Wenn das so sein sollte lass lieber die Finger davon. Für beide Reperautren bräuchte man einen Bremsleitungsschlüssel und etwas Erfahrung...

    Toy
     
  10. bandit

    bandit Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal. Also eigentlich hab ich schon etwas Ahnung von der Materie, denn bisher hab ich immer alles selber gemacht; auch die Bremsbeläge gewechselt. Von daher werde ich mir die ganze Sache erstmal selbst ansehen und wenn das nichts bringt, die Werkstatt aufsuchen.
     
  11. #10 Schuttgriwler, 19.09.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ich habe vor Monaten hier mal einen BKV für jemand rausgesucht. Neu sind die nicht wirklich billig, habe aber keine Zahlen mehr im Kopf. Versuche mal über das Archiv was herauszubringen.
     
  12. #11 CRX_ED9, 19.09.2004
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Haben die Bremsen eine selbsttätige Nachstellung oder eine Manuelle?
    Bei den VW's(sorry) stellen wir einfach das Lüftungsspiel neu ein, dann bremsen die wieder gleichmässig... :]
    Je nach System ist das aber nicht möglich...
    Könnte aber sein... :D
     
  13. bandit

    bandit Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Die Bremse stellt sich durch eine relativ simple Mechanik selber nach. Funktioniert dann das mit "Lüften"???
     
  14. #13 derjunky, 19.09.2004
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    die sind automatisch..
    ich würde dir einfach mal nen bremsflussigkeits-wechsel empfehlen.. is recht billig bei atu oder so..( 20es oder so) sollte man eh ab und zu mal machen...
    wenn das zeug uralt ist kann da schon mal luft drinne sein.. wenn er keine bremsflüssigkeit verliert sollte der zylinder auch nicht undicht sein..
     
  15. bandit

    bandit Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab heut mal die Bremstrommel geöffnet, aber nach dem ich selber nichts gefunden hab, bin ich dann doch zu ATU gefahren. Die waren sehr nett, haben die Bremse geöffnet, angesehen und festgestellt, dass gar nichts kaputt ist und die Bremse nur zu stark verdreckt ist. Hab dann gesagt, dass ich die selber reinigen kann und sie haben mir nichts in Rechnung gestellt.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 derjunky, 22.09.2004
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    dann hast ja glück gehabt..
    aber atu??? nett?? sehr ungewöhnlich..
     
  18. #16 pingelchen, 22.09.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    musst zur richtigen zeit kommen, am besten etwas nach ihrem frühstück so gegen 10 uhr... das gilt übrigens für alle geschäfte *g*
     
Thema:

Bremsprobleme HA Starlet P8

Die Seite wird geladen...

Bremsprobleme HA Starlet P8 - Ähnliche Themen

  1. Starlet p8 1993 noch kaufen

    Starlet p8 1993 noch kaufen: Hi was sagt ihr macht es noch sinn sich einen Starlet p8 zu kaufen oder sind die selbst gepflegt einfach schon zu alt...? Wäre als...
  2. Starlet P8 Quad Light Umbau - Leuchtweitenregulierung Pflicht?

    Starlet P8 Quad Light Umbau - Leuchtweitenregulierung Pflicht?: Moin Leute, da dieses Thema hier noch nicht wirklich behandelt wurde, mache ich mal ein Thema dazu auf. Wie man sich bereits denken kann, plane...
  3. Suche dringend Bremskraftregler Toyota Starlet P8

    Suche dringend Bremskraftregler Toyota Starlet P8: Wie der oben in der Beschreibung suche ich schnellstmöglichst einen Bremskraftregler (Verteiler).Ich habe bereits alle Autoververter in meiner...
  4. Ansaugbrücke e11 für Starlet P9 gesucht !

    Ansaugbrücke e11 für Starlet P9 gesucht !: Hallo, ich suche eine Ansaugbrücke von einem E11 für meinen Toyota Starlet P9. Ich habe mich schon etwas eingelesen hier ,blicke aber nicht...
  5. Erfahrungen: Toyota Starlet mit Anhänger !

    Erfahrungen: Toyota Starlet mit Anhänger !: Hallo, ich fahre seit über 12 Jahren einen Starlet P9.. mit inzwischen 280tkm auf der Uhr . Es ist ein Moonlight,den ich aber jetzt verkauft habe...