Bremsprobleme E12

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von jarro, 22.07.2008.

  1. jarro

    jarro Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle hier,
    bei meinem Corolla E12 ist das Bremspedal total weich- ja ich möchte fast sagen ich kann mit viel Kraft fast bis zum Bodenblech treten. Es fühlt sich fast so an sla ob Luft in der Anlage wäre. die Bremsleistung ist allerdings ok. ist halt nur das das Pedal doch sehr weit nach unten geht. ...
    wenn ich im Stand bei laufendem Motor zwei bis dreimal pumpe, dann fühlt es sich wieder normal an. bleib ich allerding auf dem pedal stehen, so merke ich wie nach etwa ein bis zwei sek das Pedal wieder ganz langsam nachgibt.
    Kennt jemand das Problem? Kann man von einer "Krankheit" reden oder muss ich mich nun auf intensive Suche begeben.

    Danke schonmal vorab

    Gruss Jarro
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josel

    Josel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    350Z
    Vieleicht blöde Frage, aber hast su mal nach der Bremsflüssigkeit geschaut. Ich denke wenn da zuwenig drin ist mach das Sinn.
     
  4. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    du wirst nichts finden . Das ist normal ohne zu pumpen hast du beim E12 immer ein weiches Pedal :]
     
  5. #4 der-alph, 22.07.2008
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    ich muss da gleich auch noch ne Frage loswerden.
    Beim e12 1.4 meiner Mutter ist nach dem Parken die Bremse immer voll "aufgepumpt" das Pedal bewegt sich keinen mm, erst wenn ich den Schlüssel drehe geht der druck weg und das Pedal is wieder "normal"
    Das hab ich bei meinem e12 1.6 net... sollt ich mir Gedanken machen?
     
  6. Josel

    Josel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    350Z
    Das ist bei mir auch so wenn der Motor aus ist bleibt das total steif.
     
  7. #6 Bezeckin, 22.07.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise muss der unterdruckbremskraftverstärker den unterdruck für mindestens 8-9 Stunden, besser aber für bis zu 30 Stunden nach abstellen des motors, und ohne noch mal bei abgestelltem motor auf die bremse zu drücken, speichern. Ist das nicht der fall, könnte das unterdruckventil oder ne dichtung im bkv kaputt sein. Wenn noch garantie drauf ist, würd ich das mal ansprechen.
     
  8. #7 der-alph, 22.07.2008
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    bei meinem oder dem von meiner Mutter?
    Hat vielleicht die Handbremse Auswirkungen? Ich stelle nur "im Gang" ab, bei dem anderen e12 is immer die Handbremse mit drin...
     
  9. jarro

    jarro Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    also Bremsflüssigkeit ist gut.
    ein bekannter der auch einen E12 hatte sagte mir das würde etwas nicht stimmen. also ich bin auch gelernter kfz mechaniker und ich hab noch kein fahrzeug mit so einem weichhem bremspedal gesehen. die flüssigkeit ist wie gesagt ok und der pegel sinkt normal ab. es ist also alles dicht. es wurde auch meines wissens noch nie die flüssigkeit gewechselt. also kann auch da nicht falsch gelaufen sein....
     
  10. pime

    pime Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12 TS
    Ja vielleicht liegt es auch daran?Zuviel Wasser in der bremsflü?
     
  11. jarro

    jarro Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    zuviel wasser würde sich nur bemerkbar machen wenn die flüssigkeit zu heiss wäre...
     
  12. kostho

    kostho Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Bist Du sicher, dass keine Luft im System ist?
    Hast mal probiert zu entlüften?
    War bei meiner Schwester auch so (allerdings nach dem Tausch der Bremsbeläge in der Werkstatt). Nach dem Entlüften war dann alles wieder i.O.
    Gruß kostho
     
  13. #12 Bezeckin, 23.07.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Beide Fahrzeuge haben meines wissens nach nen unterdruckbkv. Also sollte es auch auf beide wagen zutreffen. Die handbremse hat darauf keine auswirkung. Wie ists denn, wenn das auto ausgemacht wird, und dann auf die bremse getreten wird? Da muss noch für zwei bis drei mal da pedal weich sein.
     
  14. jarro

    jarro Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    er hat weder neue beläge noch flüssigkeit bekommen. schätze ich werd mal die flüsigkeit wechseln lassen und dann mal schauen....
     
  15. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    bei ausgeschaltetem motor is dein bremspedal sehr schwergängig??

    is doch normal da der bremskraftverstärker nich wirkt...
     
  16. #15 Bezeckin, 23.07.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Der BKV MUSS aber nen unterdruck speichern, damit man noch zwei bis drei notbremsungen machen könnte. Also ist für zwei bis drei betätigungen des pedals im ausgeschalteten zustand, das pedal noch weich. Alles andere ist nicht richtig. Und dieser unterdruck sollte mind. 8-9h gespeichert werden. besser mehr.
     
  17. #16 der-alph, 24.07.2008
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    also jetzt nochmal zusammengefasst, wenn ich die Kiste abstelle, muss ich noch 2-3 mal durchtreten können, danach darf es ruhig hart bleiben?
     
  18. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    richtig und es muss am nächsten morgen auch noch gehn
     
  19. Riqper

    Riqper Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit,

    ich habe auch das Problem, dass das Pedel manchmal (also nicht immer) nicht nachgibt. Manchmal tritt es erst am nächsten Morgen auf, aber manchmal passiert es schon, wenn ich den Wagen abstelle und nur kurz einkaufen gebe. Beim Anlassen des Motors wird es wieder weich, davor lässt es sich eigentlich gar nicht bewegen. Ohne die Handbremse rolle ich unkontrolliert rum ;-)
    Lege aber für gewöhnlich nur den 1.Gang zum Parken ein.
    Könnte also mein UDruckBKVerstärker auch defekt sein? Flüssigkeit verliere ich nicht, Viskosität ist auch i.O.

    Gruß!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nighti

    Nighti Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 1.6 Sol Dynamic
    Habe in letzter Zeit auch dieses Problem das manchmal das Bremspedal am Morgen hart ist. Intressanterweise meistens bei eher kälteren Temperaturen. Würde mich auch intressieren an was das liegen kann.
     
  22. #20 XP9Driver, 17.10.2010
    XP9Driver

    XP9Driver Guest

    Das ist normal, da der Bremskraftverstärker bei ausgeschalteten Motor, wie schon oben erwähnt nicht arbeitet. Wenn der Motor nebst Bremskraftverstärker arbeitet dann normalisiert sich der Bremsdruck wieder, das ist nunmal so. Ist bei allen Autos so (außer beim Trabi vielleicht, da war kein Bremskraftverstärker drin aus Kostengründen). Es darf allerdings nicht sein, dass das Auto bei ausgeschaltetem Motor und kleiner Fahrt beim Betätigen des Bremspedals einfach ohne Bremswirkung rollt. Sicher muss man das Bremspedal stärker als normal drücken aber das Auto muss unter erhöhtem Bremsdruck mit dem Fuß zum stehen zu kriegen sein.
     
Thema: Bremsprobleme E12
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla kein bremsdruck

    ,
  2. bremse verliert druck toyota corolla

    ,
  3. toyota coralla 1.4 kein bremsdruck

    ,
  4. toyota corolla bremsdruck,
  5. toyota corolla bremspedal geht extrem schwer,
  6. corolla e12 bremse weich,
  7. corolla e12 bremspedal weich,
  8. toyota corolla e12 bremsen entlüften,
  9. Toyota corolla e12 bremsdruck ,
  10. toyota corolla verliert bremsdruck
Die Seite wird geladen...

Bremsprobleme E12 - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  4. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...