bremsproblem.

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Corolla Leo, 07.04.2007.

  1. #1 Corolla Leo, 07.04.2007
    Corolla Leo

    Corolla Leo Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    ich hab folgndes problem an meinem corolla e11 liftback.

    und zwar die bermsscheiben vorne haben ausen und innen einen rand von ca 2 cm die nicht blank sind.
    jetzt meine frage. sind die beläge oder die scheiben fertig, oder beides?
    achso, der hat so den tüv stempel vor 2 monaten bekommen.

    und wenn ich beläge und scheiben neu brauche was würden die mich ca kosten?

    danke schon mal
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also da scheint der Belag fest zu sitzen.

    Da wirst vermutlich Belag und Scheiben tauschen müssen und wichtig ist auch die Belagführungen ordentlich zu reinigen und genügend Keramikpaste rein geben, damit ein festsitzen verhindert wird.

    Ein Satz Beläge aus dem Zubehör Markt kosten ca.40-50 Euro (Kann dir da z.B. Jurid empfehlen) Scheiben liegen zwischen 80-100 Euro.

    Original Toyota Beläge würde ich dir nicht empfehlen, die sind schlechter Jurid.

    Arbeitszeit dürfte maximal 2 Stunden sein, also gute 130Euro.
     
  4. #3 Holsatica, 10.04.2007
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Normalerweise gibt´s neue Scheiben und Klötze. Aber wenn die Klötze noch nicht zu alt sind und die Belagstärke ausreichend ist, würde ich die nochmal planschleifen und wiederverwenden.
    Beim E11 kann ich die Toyota-klötze eigentlich schon empfehlen, da diese sehr lange halten. Mit Jurid kommt man ~45000Km, mit Toyota ~90000Km. Ausserdem sind die Felgen nicht dauernt vom Bremsstaub schwarz.
     
  5. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Aber dafür bremsen die Jurid, zumindest beim Avensis T22, deutlich besser und sind sehr hitzebeständig. Aber stimmt, stauben tun die nicht schlecht. Aber von der Bremsleistung sind sie sehr gut.
     
  6. #5 Holsatica, 10.04.2007
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Der Avensis hat auch schon diese "modernen" Bremsklötze. Die haben mehr Abrieb, dafür aber bessere Bremswirkung... Man will ja auch nach 10 mal Bremsen aus 100Km/h noch nen akzeptablen Bremsweg haben.
    Aber der E11 (Vorfacelift) hat noch diese steinharten Klötze drin, die dafür aber sehr lange halten. Und der Bremsweg sollte OK sein, solange man nicht mit Wohnwagen hintendran die Alpen rauf- und runtercruist. :)
     
Thema:

bremsproblem.

Die Seite wird geladen...

bremsproblem. - Ähnliche Themen

  1. ein bremsproblem mehr (e11)

    ein bremsproblem mehr (e11): so mal mein problem schildern... also vor ca nem jahr hat es bei mir das erste mal angefangen, das ich beim bremsen ein sehr starkes vibrierendes...
  2. Auris Bremsproblem?

    Auris Bremsproblem?: Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? - Auris nagelneu, von den ersten km an wird jeder Bremsversuch durch jämmerliches Quitschen...
  3. Bremsproblem W1

    Bremsproblem W1: Hat jemand Erfahrunge mit folgendem Problem: Bei starker oder normaler Betätigung des Bremspedals tut alles seinen normalen Gang, aber sobald...
  4. Corolla E9 Bremsproblem " (!) "

    Corolla E9 Bremsproblem " (!) ": Heute ist mir aufgefallen das wenn ich stark abbremse plötzlich das (!) Zeichen aufleuchtet und sobald ich die Bremse etwas löse erlischt es...