Bremspedal wird während der Fahrt hart T22

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von bigbigj, 30.10.2007.

  1. #1 bigbigj, 30.10.2007
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    Hallo

    Nach nun 3 absolut problemlosen Jahren fängt mein T22 nun an zu kränkeln...
    und zwar verhärtet das Bremspedal, nach längerem Nichtgebrauch

    Auf meinem Weg zur Uni habe ich mir nun eine Strecke über die Landstraße + einen dementsprechenden vorausschauenden Fahrstil angewöhnt :)
    nur ergibt sich dabei ein kleines Problem... auf einem 30km langen Teilstück, Tempo zwischen 30 und 100, kommt es teilweise dazu, dass ich die Bremse nicht benutze und nur durch die Motorbremse langsamer werde. Auf der Strecke ist meist so wenig los, dass dies problemlos möglich ist :)

    Nun zum Problem... wenn ich an der Uni losfahre, verhält sich die Bremse ganz normal, also zumindest T22-normal :D weiches Pedal, langer Pedalweg, wabbeliger Druckpunkt. Genau so auch wenn die Bremse im Stadtverkehr häufiger benötigt wird.
    Nach den angesprochenen 30 km ist das Pedal dann aber sehr hart und bleibt auch einige Zeit und Bremsungen lang hart...

    Hat jemand eine Vermutung woran das liegen könnte?
    Son "bisschen" Sorgen macht mir das nämlich schon ;)

    Ach ja
    Bremsen sind schon relativ nah an ihrem Lebensende... müssten also eh demnächst gemacht werden, trotzdem finde ich das Verhalten nicht sonderlich normal :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fluffi

    fluffi Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    also normaler weise wir ein pedal hard wenn der bremskraftverstärker ausfällt.
    dann müsste aber das pedal erst weich sein und dann zunehmend stärker hart je mehr mann bremst.
    aber was da genau passiert weis ich nicht!

    mann möge mich verbessern wenn ich falsch liege.

    mfg
    fluffi
     
  4. #3 Duke_Suppenhuhn, 30.10.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    as stimmt, aber dann wäre auch die Bremswirkung im Eimer.
    Ist das bei Dir der Fall?

    An Deiner Stelle würde ich mal die Bremsflüssigkeit überprüfen (lassen)
     
  5. #4 bigbigj, 30.10.2007
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    also Bremswirkung ist da, alllerdings habe ich, nach heutiger Beobachtung nur noch einen Pedalweg von 3-4 cm und dann wird das Pedal richtig fest... allerdings halt nur wenn man lange nicht gebremst hat... ?(
     
  6. #5 Bezeckin, 30.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Fahr am besten in die Werkstatt. Mit den Bremsen ist nicht zu spassen.

    P.S. wo hast n du die weißen Seitenblinker her?
     
  7. #6 carina e 2.0, 30.10.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    hmmm komisch bei mir isses genau anders herum. Das Pedal wird härter wenn ich paar mal richtig stark bremse. Benutze die Bremse normalerweise auch kaum, genau wie du, dann ist das Pedal recht weich.
     
  8. #7 bigbigj, 26.11.2007
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    soooo... mal ne kleines Update...

    Seitdem ich mit Winterreifen unterwegs bin, ist das "Problem" mit dem harten Bremspedal weg ?(
    Nu ist das Pedal so wie immer und das auch wenn ich auf der gesamten Strecke nicht bremse...

    Nur frage ich mich nun natürlich woran das liegt. Kann das irgendwie an den Rädern im Sommer liegen?
    Im Sommer fahre ich 215/40 R17 auf Alufelge und im Winter 195/60 R15 auf Stahlfelge

    Gruß
    Jan, irgendwie verwirrt...
     
  9. #8 WLADY MARRY, 26.11.2007
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    nein, mit den reifen kann das überhaupt nicht zusammenhängen.
    fahr doch einfach zum Toyo-Händler und frag dort nach.
    Eine Diagnose kostet doch nichts.
     
  10. #9 Smartie-21, 26.11.2007
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Vermute mal ganz stark das deine Bremsflüssigkeit gewechselt werden sollte und der Anlage vorallem eine Entlüftung gut täte. Wenn es dann nicht weg ist, solltest du dir den Bremskraftverstärker anschauen.

    Ansonsten auch mal drauf, ob sich deine Bremsanlage nicht eventuell überhitzt. (z.B. Bremssattel fest etc.) Wobe ich das bei Stadtverkehr eher ausschließe.
     
  11. contie

    contie Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 Turbo (US)
    Unbedingt Bremsflüssigkeit wechseln.


    @bigbigj
    Ich würde vermuten das das Rückschlagventil an deinem Bremskraftverstärker hin ist oder der ganze Verstärker. Hört sich so an als ob sich der Unterdruck in deinem BV nach einiger Zeit abbaut. Dadurch wird die Bremse hart da die Unterstützung fehlt. Die Flüssigkeit ist es glaube ich nicht, sonst wäre es genau anders herum. Bremsflüssigkeit --> hygroskopisch --> zieht Wasser --> wird weich--->Verlust der Bremswirkung. Aber wechseln schadet nie.
    Auf jeden fall überprüfen lassen. Mit der Bremse sollte man nie nachsichtig sein auch wenn es jetzt weg ist.
     
  12. #11 bigbigj, 26.11.2007
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    naja... das komische is halt, dass das jetzt schlagartig mit dem Räderwechsel vorbei war. Der Fahrstil ist immernoch der selbe ;) Also theoretisch müsste das Pedal bei längerem Nichtgebrauch wieder hart werden, aber da passiert nichts...
     
  13. #12 RINA_T19, 29.11.2007
    RINA_T19

    RINA_T19 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    jo, so sehe ich das auch. meiner meinung nach ist da was undicht.

    versuch doch mal, nach abschalten des motors auf die bremse zu treten. also: motor aus, 2min warten, drauftreten.....wenn es dann hart ist, würd ich sagen du verlierst druck.

    wann wurde denn deine bremsflüssigkeit das letzte mal gewechselt? ist das länger als zwei jahre her? wenn ja, neu machen.

    ne verbindung mit dem wechsel von sommer auf winterreifen kann ich mir auch nicht wirklich erklähren.
     
  14. #13 Bezeckin, 29.11.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Nach abstellen des Motors wird das Pedal immer hart. Geht ja schliesslich kein Bremskraftverstärker.
     
  15. #14 RINA_T19, 02.12.2007
    RINA_T19

    RINA_T19 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    stimmt so nicht ganz. normalerweiser gibts da irgendwo nen druckspeicher.

    wenn du dein auto mit ausgeschaltetem motor nen berg runterrollen lässt wird das pedal ja auch nicht gleich hard, oder? (zb. im stau)
    du hast immer soviel reserve, dass es noch für 2-3 bremsungen reicht. erst danach wird das peal allmählich hard.
     
  16. #15 Bezeckin, 02.12.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    ja, da hab ich dich jetzt falsch verstanden. Mindestens eine Bremsung mit leichtgehendem Pedal, bei ausgeschalteten Motor, muss möglich sein. Danach geht es immer schwerer.

    Ich dachte du meinst, dass es bei ausgeschaltetem Motor immer leicht gehen muss...
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. 6M3

    6M3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III
    Kurze Frage... hast du gesschallten während du gebremst hast? Oder ein bzw. ausgekuppelt?
     
  19. #17 bigbigj, 03.12.2007
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    Also das Bremspedal fühlt sich nach 2 min Standzeit und nach einem ganzen Wochenende Standzeit exakt gleich an. Es ist ganz normal und wird dann natürlich knüppelhart, weil der Bremskraftverstärker natürlich nicht arbeitet, solang der Motor nicht läuft ;)

    Ach ja, das Pedalproblem scheint durch den Wechsel auf Winterräder scheinbar wirklich verschwunden zu sein ?(
    Aber ich werds trotzdem weiter beobachten... mal sehen ob das nochmal wieder auftaucht

    @6M3
    soweit ich mich entsinne hab ich eigentlich nicht geschaltet oder ausgekuppelt
    mir fiel das harte Pedal immer erst beim abbremsen vorm finalen Anhalten auf.
    Also mit Kupplungspedalnutzung hat das nichts zu tun.
     
Thema:

Bremspedal wird während der Fahrt hart T22

Die Seite wird geladen...

Bremspedal wird während der Fahrt hart T22 - Ähnliche Themen

  1. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  4. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...
  5. RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt

    RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt: Hallo zusammen ich habe mir einen alten RAV4 zugelegt. Wenn ich jetzt länger wie ca 20 min. fahre fängt dieser an zu Piepsen wie bei einem Wecker....