Bremspedal pulsiert bei neuen Bremsen (EDIT: Es ist das Radlager... Frage zu Ersatzteil)

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Kulitcz, 30.09.2009.

  1. #1 Kulitcz, 30.09.2009
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Moin zusammen!

    Ich hab die Tage am Corolla die Bremsen erneuern müssen, weil die Backen in beide Scheiben eine schöne Kante hineingearbeitet haben sowie die rechte Seite sich nicht mehr sauber getrennt hat.

    Was wurde gemacht: Bremsscheiben neu, Bremsbeläge neu. Erneuert hab ich auch diese Bolzen, mit denen der Sattel mit der äußeren Klammer (keine Ahnung wie das Teil heisst) befestigt wird und die so kleine Gummibalge als Federung haben. Hatte beim Renigen der Sättel 2 von den Bälgen angekratzt, deswegen mussten die neu. Außerdem haben wir die Kolben aus ihren Gehäusen geholt und Rost und Schmutz beseitigt, Dichtungen geprüft, gereinigt und alles wieder schön mit Bremskolbenpaste zusammengesetzt. Nun trennen die Bremsen auch wieder sauber. Bei der Gelegenheit, da alle Teile zerlegt waren, hab ich dann die komplette Zange und Sättel wieder schön rot angepinselt, der alte Lack war schon fast nicht mehr existent. :D

    Nun hab ich aber folgendes Problem. Nach dem wir wieder alles zusammengebaut und mehrmals entlüftet haben (beim ersten Mal falsch angefangen -> massiv Luft im System) ging auch erstmal alles. Als ich dann die Tage mal wieder gefahren bin, musste ich feststellen, dass bei leichtem Bremsen das Pedal pulsiert und deutliche Vibrationen von der Bremse zu vernehmen sind.

    Hab ich mir etwa die neuen Scheiben versaut, weil wir nach dem Zusammenbau einige Bremstests gemacht haben (nur um sicherzugehen, dass das ABS-Gerät nicht leergelaufen ist und dass das System ordentlich entlüftet ist)? Haben sich die Scheiben verzogen? Oder gibt sich das noch, wenn sich die Beläge auf die Scheiben eingestellt haben? Es fühlt sich echt so an, als ob die Bremsscheiben ne Unwucht hätten, wenn man mäßig bremst. Kein Gutes Gefühl ... :(

    Also, hat jemand sowas nach dem Wechsel der Bremsen auch schon mal beobachtet? Ist das gefährlich oder sollte man einfach abwarten bis sich die Lage normalisiert hat?

    MfG, Kulitcz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Japanerfan, 01.10.2009
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Das hatte ich auch mal und hatte deswegen neue Bremsscheiben reingemacht. Bin sie aber nicht gefahren, weil ich schon beim Einbau den (unveränderten) Schlag bemerkt habe.
    Es war das Radlager bei diesem Rad defekt. Und beim Tausch desselben stellte sich heraus, dass ich wohl zulange mit festfressendem Radlager gefahren bin, weil es bereits die Radnabe abgearbeitet hatte. Von daher kam auch die Unwucht und erst nachdem hier alles neu war, ging die Bremse wieder einwandfrei. Sogar mit den alten Bremsscheiben, die jetzt noch immer drinnen sind.
    Die Scheiben hat das nichtmal geschädigt, aber die Bremssattel-Mechanik hatte ordentlich "mitgeeiert". (die von dir beschriebene Aufhängung mit den im Fett gelagerten Kolben) Aber beide Bauteile sind jetzt noch immer ok, seitdem nie mehr Probleme damit gehabt.
    lg
    Japanerfan
     
  4. #3 Kulitcz, 23.10.2009
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Du hattest Recht. Bei der gestrigen Überprüfung haben wir ein enormes Spiel im Radlager festgestellt, welches die von mir beschriebenen Geräusche etc. verursacht. Also muss ich mich nun um ein neues Radlager kümmern.

    Es gibt zwar einige Threads zu diesem Thema, ich möchte aber diese Gelegenheit nutzen, um zu fragen, ob es aktuelle Erkenntnisse hierzu gibt. Was fallen für Kosten an (Toyota vs. freie Werkstatt), wie viel kann ich selber machen, was gibt es sonst zu beachten, welche Ersatzteile sind empfehlenswert und wo bekomm ich die her?

    Vielleicht hat der eine oder andere kürzlich ein ähnliches Problem gehabt um könnt kurz berichten.

    Besten Dank!

    Kulitcz
     
  5. #4 carina e 2.0, 23.10.2009
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Könnt ihr kurz schildern wie man das Radlager überprüft?

    Kann man das z.B. prüfen wenn ich bald meine Winterfelgen draufziehe?
     
  6. #5 Nordgeist, 23.10.2009
    Nordgeist

    Nordgeist Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ein defektes Radlager äussert sich meistens durch Geräusche (Dröhnen, Poltern)
    beim Fahren. Bei Lenkbewegungen ändert sich das Geräusch auch oft.
    Nach meiner Erfahrung hatten nur wenige defekte Radlager auch Spiel.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Kulitcz, 23.10.2009
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Fahrzeug aufbocken, sodass das zu untersuchende Rad in der Luft hängt. Dann mit der einen Hand an der einen Seite des Rades anfassen und mit der anderen Hand die gegenüberliegende Seite greifen. Nun versuchen, gegenläufig am Rad zu wackeln. Wenn sich das Rad nicht bewegt (außer in Fahrtrichtung :P) ist alles okay. Bei mir wackelt das vordere Rad auf der Fahrerseite, wodurch das polternde Geräusch und die Vibrationen am Bremspedal verursacht wurden, so wie es Japanerfan beschrieben hat.

    Beim Ex-Polo meiner Frau war mal das gleiche Problem, an der Hinterachse konnte man das Rad bewegen. Damals wurde auch das Radlager getauscht, danach war alles wieder gut.

    MfG, Kulitcz
     
  9. #7 Kulitcz, 24.10.2009
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    So, ich nochmal.

    War gerade auf der Suche nach Ersatzteilen und bin bei kfzteile24.de fündig geworden:

    Klick!

    Und zwar geht es um den ersten Eintrag in der Liste. Der Preis ist ja mal sensationell, Vergleichsnummer passt laut ToyoDIY perfekt. Nun ist aber die Frage, ob das auch was taugt? Mir ist schon bewusst, dass es sich hier um sicherheitsrelevante Teile handelt, aber günstige Ersatzteile müssen ja nicht per se schlecht sein, oder? Bei dem Preis würd ich sogar zwei ordern und beide Seiten machen.

    Also, was meint ihr dazu? Kann man die nehmen oder sollte ich lieber ~80,- für ein Lager ausgeben?

    MfG, Kulitcz
     
Thema: Bremspedal pulsiert bei neuen Bremsen (EDIT: Es ist das Radlager... Frage zu Ersatzteil)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremspedal pulsiert

    ,
  2. bremspedal pulsiert beim bremsen

    ,
  3. bremspedal pulsiert nach bremsscheiben abdrehen

    ,
  4. was taugen toyota bremsen,
  5. radlager lenkrad pulsiert,
  6. nach radlagerwechsel zittert die Bremsen,
  7. bremspedal pulsiert nach bremsscheibenwechsel,
  8. bremspedal schlackert,
  9. toyota yaris bremmse pulsiert beim bremsen,
  10. bremse pulsiert corolla,
  11. bremsen vibrieren nach radlagerwechsel,
  12. nach radlagerwechsel bremse vibriert
Die Seite wird geladen...

Bremspedal pulsiert bei neuen Bremsen (EDIT: Es ist das Radlager... Frage zu Ersatzteil) - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile

    Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile: Hallo an Alle, Habe mich Nebenbei noch selbständig gemacht und vertreibe Ersatzteile aller Art und verkaufe diverse Tuningartikel. Unter anderem...
  5. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...