Bremsleitung zum Bremskraftregler (e10)

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von smileyrti, 14.03.2004.

  1. #1 smileyrti, 14.03.2004
    smileyrti

    smileyrti Guest

    Hallo alle zusammen,

    ich wollte gerade mich auf dem weg nach Hause machen, als ich so eine kleine Pfütze hinten Links unter meinem Auto bemerkte.

    Als ich nachgeschaut hatte, stellte ich fest, daß die Zuleitung zu meinem Bremskraftregler scheinbar kaputt ist.

    Wenn ich die Bremse betätigt habe, spritzte kurz vor dem Anschluß zum Bremskraftregler die Bremsflüssigkeit heraus. Ich habe dann mal geguckt wie lang die Leitung ist, und mußte feststellen, daß sie dann irgendwo im dunkeln unterm Auto verschwand.

    Nun meine Frage, wie kann man so was reparieren/wechseln, und was kostet das?

    Auto: e10 si bj92 mit ABS
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 15.03.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Waaaassss? 8o
    Die Bremsleitung ist undicht???Wie hast Du das denn hingekriegt? ?(

    Du musst jetzt die alte Leitung ausbauen und dann ne neue biegen!Das Zeug gibt´s nur in Meterware.Dazu braucht man etwas Übung und spezielleres Werkzeug,um die Ecken/Rundungen zu biegen und die Enden zu bördeln.
     
  4. #3 Zebulon, 15.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Sag ich doch. Die 4 Leitungen, die an den Regler gehen, waren bei mir auch auf den letzten freiliegenden Zentimetern erschreckend rostig. Ich habe das zwar behandelt, fühle mich aber gar nicht gut dabei und ignoriere das seit 2 Jahren erfolgreich.

    Gibt es eine Alternative zu "alle Leitungen komplett austauschen und viele, viele Euros zahlen" ? Ich meine, kann man die rostigen Enden abschneiden und mit Verbindern neue Stücke ansetzen? Oder ist das Murcks?
    Die Leitungen komplett zu wechseln scheint sehr aufwändig zu sein, da sie irgendwo im Motorraum enden, wo man kaum drankommt. Außerdem kosten die Orginalleitungen ein Schweinegeld.

    Was schlagt Ihr vor?

    Gruß
    Jo
     
  5. #4 Worldchampion, 15.03.2004
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    MOin,
    mit Verbindern würde ich da nichts machen und auch nicht schweißen. Bei solchen Teilen würde ich schon was neues verbauen und dann lieber mal die neuen Alus hinten dran stellen die normalerweise um ein vielfaches teurer sind.
     
  6. #5 Holsatica, 15.03.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Verbinder sind Quatsch,weil das ne zusätzliche unsichere Stelle ist!

    Die Arbeit ist übrigens nicht der Aus und Einbau der Leitung.Das geht (mit Hebebühne) in ner halben Stunde.Je nachdem,wie gut man rankommt!

    Das Zeitaufwendige ist das Biegen der neuen Leitung.
    Vielleicht gibt es bei Toyota ja auch vorgefertigte Leitungen.Ich hab zwar mal bei Toyota gearbeitet,aber wir ham nie ne Bremsleitung ersetzt.Daher weiss ich das nicht genau.Aber i.d.R. ist das halt Meterware!
     
  7. #6 Holsatica, 15.03.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Hab grad mal im EPC nachgeguckt!
    Lt.EPC kann man die einzellnen Leitungen doch bestellen.Alles fertig gebogen! :)
     
  8. #7 smileyrti, 15.03.2004
    smileyrti

    smileyrti Guest

    erstmal schönen Dank an alle für die Antworten.

    Was isn das EPC? Und was kostet das da?

    Is rein interessenhalber, da ich zum glück jemanden kenne, der eine mir besorgen kann. brauch ich also zum glück nicht selber verlegen.

    Dat ding is kaputt gegangen, als ich den bremskraftregler bewegt habe, also mit meinen händen. Die leitung war wohl schon so fertig, daß das ihr den rest gegeben hat. Das ganze auto ist von unten auch schon ganz schön angegammelt.

    Habe den kleinen ja auch noch nicht so lange, deshalb bin ich noch nicht groß dazugekommen mir den mal genauer anzuschauen.

    bye Nick
     
  9. #8 Holsatica, 15.03.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    EPC ist ein Teilekatalog für´n PC.
    Das ist das Programm,wo auch der Toyota-Händler seine Teile mit raussucht.

    Nen Preis kann Dir mein EPC leider nicht sagen,da ich keine Preis-CD habe!


    Wieso ist denn der Wagan unten so gammelich?Hat der ne Woche in der Nordsee gestanden?

    Toyota hat eigentlich keine Probleme mit durchgegammelten Bremsleitungen.Hör ich zum ersten Mal! :rolleyes:
     
  10. #9 Zebulon, 16.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Epc

    EPC hätte ich auch gerne, aber leider werden die CDs bei eBay nur in England angeboten.

    Sind die gelegentlich auch in Deutschland zu haben?

    Gruß
    Jo
     
  11. #10 smileyrti, 16.03.2004
    smileyrti

    smileyrti Guest

    @holsatica
    wir vermuten daß der oft auf salzigen strassen gefahren wurde. also autobahn, oder landstrasse im winter.

    Kannte ich von meinem anderen toy auch nicht, daß die so durchgammeln. der war ein jahr jünger, aber der unterboden sah (fast, beinahe) aus wie neu.
     
  12. 6M3

    6M3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III
    Das selbe Problem hatte ich am Corolla auch und noch dazu das der Bremskraftregler im Arsch war. Kostenpunkt waren 280 € insgesamt. schätze mal mit der Leitung alleine kommste auf max. 50 €.
     
  13. #12 Holsatica, 19.03.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Ich hab mal irgendwo gelesen,dass bei den meisten Autos die Bremskraftregler nach 3Jahren nicht mehr funktionieren!

    Zum Glück hat mein Auto sowas nicht! :P
     
  14. #13 smileyrti, 19.03.2004
    smileyrti

    smileyrti Guest

    um ehrlich zu sein, glaube ich nicht, daß mein bremskraftregler noch seine funktion erfüllt.

    Ich weiß nur nicht genau, wie man das prüfen kann.

    Bye
     
  15. #14 Schuttgriwler, 19.03.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie kommst Du darauf ?
     
  16. #15 Schuttgriwler, 19.03.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Bei Toyota gibt es die beiden Bremsleitungen komplett vorgebogen (passend !) eine kostet ~35€, die andere ~45€

    Wenn Du Fahrgestellnummer und Feincode gibst, suche Ich Dir die Teilenummern raus, siehe Signatur.
     
  17. #16 Holsatica, 20.03.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    @Dennis
    Den Paseo kann man kaum beladen.Deswegen braucht der sowas nicht.
    Bei Corolla Liftback,Combi,Avensis,... ist das Ding vorhanden.
    Starlet hat z.B. auch keinen.

    Das Ding regelt ja nur die Bremskraft an der Hinterachse.Je mehr der Wagen hinten beladen ist,desto mehr wird die Feder beansprucht und ein grösserer Bremsdruck kann hinten aufgebaut werden!
    Da man in den Kofferraum eh nix reinkriegt,braucht mein Auto sowas auch nicht!
     
  18. #17 Schuttgriwler, 20.03.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Du meinst den Lastabhängigen Bremskraftregler. Den hat idT nicht jeder Wagen, aber einen Bremskraftbegrenzer für die HA hat jeder, selbst mein KP60.
     
  19. #18 Holsatica, 21.03.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Genau den mein ich!

    Aber wo ist bitte ein Bremskraftbegrenzer verbaut?Wie sieht sowas denn aus?
    Davon hab ich noch nie gehört! ?(
    Ich kenn unter Bremskraftregler nur das Teil mit der Feder!!!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schuttgriwler, 21.03.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wo ? Im KP60 an der Spritzwand, im EPC unter Bild 4708 zu sehen.

    Wie ? Bild 4708

    Daß Du davon noch nie gehört hast, liegt eben daran, daß Du zu jung für KP60 bist :D

    Schau mal im EPC beim KP60 (Modellcode 121220) nach auf der CD B1. Dann suchst Du nach EBS Code 47190. Unter dem 47910G ist der Lastabhängige BKR abgebildet, den hatte aber nur der WG.
     
  22. #20 Holsatica, 21.03.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Jo,hab ich gefunden!
    Ich hab die B1 nicht installiert.Hab aber beim P9 mal geguckt und die EBS 47190 auch mal eigetippt.

    In meinem EPC steht das Ding als Bremskraftverteiler drin!

    Wie das Ding nun genau arbeitet,weiss ich nicht.Ich dachte bisher immer,dass das Teil nur als "Kreuzung" oder so ähnlich dient.Hab mir nie richtig Gedanken drum gemacht.
    Komischerweise ham se mir das während der Lehre auch nie erzählt,was das Teil soll.
    Aber meistens ist es wie in der Sesamstraße :"Wer nicht fragt,bleibt dumm!" :)
     
Thema: Bremsleitung zum Bremskraftregler (e10)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota starlet bremskraftregler ersetzen

Die Seite wird geladen...

Bremsleitung zum Bremskraftregler (e10) - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  5. Starlet P9 Bremskraftregler

    Starlet P9 Bremskraftregler: Hey Leute, Sry das ich mich noch nicht vorgestellt habe und direkt zur Frage komme da ich etwas im Stress, ich hole es aber noch nach. Ich besitze...