Bremskraftregler instandsetzen?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Zebulon, 24.03.2004.

  1. #1 Zebulon, 24.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Nachdem meine Bremsen (nur) hinten ungleichmäßig ziehen habe ich nun den Bremkraftregler (aka Bremskraftverteiler) in Verdacht. Der regelt ja für beide Hinterräder getrennt den Bremsdruck, abhängig von der Beladung, und ich fürchte, dass da ein Kolben klemmt.

    Hat jemand schonmal dieses Teil zerlegt? Kann man das ggf. wieder gängig machen?
    Gibt es ein Reparaturset? Und hat vielleicht noch jemand einen gebrauchten rumfliegen?

    Gruß
    Joachim

    P.S.: ... und wie heißt der Toyota Gebrauchtteilehändler in Holland nochmal?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Da deine Handbremse ja auch einseitig zieht kann es eigentlich nicht der Bremskraftregler sein. Der hat mit der Handbremse nix zu tun. Hast du die Radbremszylinder mal gechecked ?

    Meinst du mit dem hollänischen Gebrauchtteilehändler diesen SCHEISSLADEN ? http://www.deijne.nl/

    mfg Eric
     
  4. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Die sind doch neu, erinnerst Du dich an den Thread mit den Bremsenproblemen beim TÜV?

    Die Beläge könnten auch verölt sein durch den defekten Zylinder, abschleifen reicht da oft nicht. Sind die Trommeln innen noch ok, Verschleiß gemessen?
     
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ja, den Thread kenn ich, hab ihn aber wohl nicht zuende verfolgt. Ich wußte nicht, ob er die Bremse nochmal aufgemacht hat, bzw ob er die Radzylinder ersetzt hat.

    mfg Eric
     
  6. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Hab eben mal nachgeschaut im EPC, den 'Lastfühler mit Feder' kann man nicht zerlegen, ist ein geschlossenes Teil. Keine Dichtungssets oder ähnliches verfügbar.

    Hat da evtl einer im Handbuch stehen, ie man den einstellt? ?(
     
  7. #6 Zebulon, 25.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Die Radbrenszylinder hatte ich ja getauscht und die Beläge entfettet. Die Trommeln kann ich mangels Schiebelehre in der Dimension leider nicht nachmessen, jedoch haben die neuen Beläge letzten Herbst schön angelegen. Glaube nicht, dass die Trommeln fertig sind.
    Die Handbremse hat nun bei der Nachprüfung absolut gleichmäßig gezogen. Da der Wagen auch vorne gleichmäßig bremst und der LSPV (so heißt das Teil im Handbuch) einen vergammelten Eindruck macht, ist der der Hauptverdächtige. Ich werde morgen nochmal den Händler konsultieren und ihn wohl mit einer Bestellung des LSPV beglücken.

    Zur Einstellung werden vorne und hinten Manometer angeschlossen und an der Einstellmutter des LSPV gedreht, bis bei einem Vorderraddruck von 14.710 kPA hinten ein Druck von 9542 - 11.876 kPa gemessen wird. :rolleyes:

    Danke für Eure Antworten!
    Gruß
    Joachim

    P.S.: Wieso Scheissladen? Kann ich mir das Bookmark sparen?
     
  8. #7 Toyo Tom, 25.03.2004
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich würde zuerst den Druck messen und dann bestellen.
    Oder löse Hinten am Lastventiel die Äussere Staubmanschette.Da siehst du die zwei Kolben.Lass jemanden das Bremspedal treten und festhalten.Die zwei Kolben sollten gleichmässig ausfahren du kannst sie über den Hebel zurückdrücken und sie sollten wieder rauskommen.Vergleiche die Hübe der beiden und dann weißt du ob er mechanisch IO ist oder nicht.

    Gruß Tom
     
  9. #8 Zebulon, 25.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Zu spät, ist schon bestellt. Dennoch danke für den Tipp.
    Werde das Teil voraussichtlich Samstag wechseln und dann nochmal berichten.

    Mein Verdacht ist inzwischen, dass nicht die rechte Seite zu wenig sondern die linke Seite zu heftig (weil nicht druckreduziert) bremst.
    Welche Werte sind denn für eine Carina hinten normal? Bei mir waren es links 210 daN, rechts 130 daN.

    Gruß
    Joachim
     
  10. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich wollte von denen nen GZE-Motor für meinen MR2 kaufen. Die meinten, daß sie demnächst einen entsprechenden Motor reinbekämen. Das meinten die drei Monate lang und haben mich immer wieder vertröstet. Jetzt können die sich den Motor in ne beliebige Körperöffnung einführen, ich kauf woanders nen GZE.

    mfg Eric
     
  11. #10 Zebulon, 27.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Habe heute den Bremskraftverteiler gewechselt.

    So sah der innen auf der einen Seite aus:
    [​IMG]
    ... und so auf der anderen:
    [​IMG]

    Der rostige Stift war fest, der andere ließ sich bewegen.
    Das war wohl der Grund für den ungleichmäßigen Bremsdruck.
    Endgültige Gewißheit gibt es aber erst am Montag bei der Nachuntersuchung.

    207 € hat das Teil gekostet ;(

    Schönes Wochenende ...
    Joachim
     
  12. #11 Schuttgriwler, 27.03.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32

    :rofl Hehehehe......
     
  13. #12 Zebulon, 28.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Wie muß man das verstehen? Schadenfreude?
     
  14. #13 Schuttgriwler, 28.03.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Tüteltüüü Didaaaaaa :D
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Toyo Tom, 28.03.2004
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Treffer :D

    zerlegen saubermachen und wieder einbauen...
     
  17. #15 Zebulon, 28.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Nene, da ist nichts mit zerlegen. Das sind offenbar eingepresste Buchsen, das geht nimma auseinander.

    Und wenn der Stift schon so den Rost hat, dann hat das Zeux auch Narben, die mit Saubermachen ned wechgehen. :(

    Gruß
    Joachim
     
Thema: Bremskraftregler instandsetzen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremskraftregler yaris p9 wo

    ,
  2. bremskraftregler toyota carina e

Die Seite wird geladen...

Bremskraftregler instandsetzen? - Ähnliche Themen

  1. Starlet P9 Bremskraftregler

    Starlet P9 Bremskraftregler: Hey Leute, Sry das ich mich noch nicht vorgestellt habe und direkt zur Frage komme da ich etwas im Stress, ich hole es aber noch nach. Ich besitze...
  2. T22 VFL Bremskraftregler

    T22 VFL Bremskraftregler: Hallo Leute, wie ist beim Vorfacelift die Bremskraftverteilung geregelt? ich finde irgen irgendiwie keinen üblichen mechanischen Bremskraftregler...
  3. Bremskraftregler Toyota Corolla E10

    Bremskraftregler Toyota Corolla E10: Hallo zusammen, bin neu hier und brauche Eure Hilfe. Bin am Diestag zum TÜV für die HU/AU habe aber leider die Plakette nicht bekommen ,da ein...
  4. Beratung zur Instandsetzung eines Toyota Carina II (T17)

    Beratung zur Instandsetzung eines Toyota Carina II (T17): Hallo Zusammen, ich besitze einen Carina T17 mit Bj Okt.'91. Da der Wagen Zeit seines Lebens nur in der Garage stand, hat er einen "fast"...
  5. T18 GTI lastabhängiger Bremskraftregler

    T18 GTI lastabhängiger Bremskraftregler: Hi, gerade hat bei meinem Celica der lastabhängige Bremskraftregler der Hinterachse den Geist aufgegeben. Hat jemand ein brauchbares Teil...