Bremsflüssigkeitswechsel - Adaptrer

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Hagbard23rd, 29.01.2005.

  1. #1 Hagbard23rd, 29.01.2005
    Hagbard23rd

    Hagbard23rd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    3.611
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi (EX) & Mazda 323 & Legnum VR4 RHD
    Toll, nun hab ich schon die Möglichkeit ein Bremsflüssigkeits Gerät zu benutzen,und hab auch ein koffer mit 100en von Adaptern aber nicht den richtigen für meinen Corolla... :( Sind fast alle mit nem Schraubgewinde. bei Toyota muss aber so ein "Tupperware" Deckel drauf. oder werden die Bremsen mit Unterdruck entlüftet?

    (Ist jetzt vielleicht ein bissel blöd aber irgendwie nicht ganz so blöd, wie wenn ich meinen Toyota Händler frage ;) ) Kann mir irgendwer sagen, wo ich so einen Druckdichten Deckel für den Bremsflüssigkeitsbehälter her bekomme?

    Auf der anderen Seite müsste dann so ein (meißt Goldener) Schlauchnippel dran sein, wie sonst auch an Schlagschraubern und anderen druckluftgeräten halt.

    z.b.
    so einer!

    Oder gibt es da auch wieder verschieden Größen?!?

    Hoffe irgendwer kann was anfangen mit meiner komischen Beschreibung. Wär echt toll, wenn ihr mir helfen könntet!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 29.01.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Moin!
    Toyota hat da so´n Spezialadapter.
    Das ist so´n Ding,was auf die Öffnung des Behälters gedrückt wird und dann wird´s festgeschraubt.
    Das Teil ist der letzte Dreck.Die zum Schrauben sind besser.

    So´n Spezialadapter gibt´s,soweit isch weiss,nur bei Toyota.Ohne Adapter musst Du wohl zu Fuss entlüften oder Du leihst Dir so´n Teil bei Toyota!

    Sonst weiß ich auch nicht!
     
  4. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    und wie sieht es aus wenn du zu Toyota gehst und dir den Deckel als Ersatzteil holst (wenn es ihn einzeln gibt) und im Baumarkt den entsprechenden Nippel und dir selbst was baust. Hab ich damals bei meinem Benz auch so gemacht Deckel hat da 3.95 € gekostet.
     
  5. #4 Hagbard23rd, 30.01.2005
    Hagbard23rd

    Hagbard23rd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    3.611
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi (EX) & Mazda 323 & Legnum VR4 RHD
    Hm.. so ein Mist. hab mir schon fast gedacht, das das Toyota "Spezialwerkzeug" ist und man an sowas schwer rankommt. Und das mein Händler mir das leihen würd glaub ich kaum, der will ja schließlich auch verdienen.

    Und selber basteln... hab ich mir auch schon gedacht, aber das Ding muss fest sitzen, weil da ein mordsmäßiger Druck drauf kommt. Und wenn selbst das originale Mist ist, glaub ich kaum, das mein selbst gebasteltes besser ist.

    Dann muss ich wohl in den Sauren Apfel beißen und mein Geld beim Händler lassen. Eigentlich ne Frechheit, so viel Kohle für 4 Schrauben lösen und wieder festziehen zu kassieren... :(

    Evtl. werd ich mal bei den Merkwürdigen Leuten mit den drei weiß/roten Buchstaben mal nachfragen :angst (ATU)
     
  6. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    was meinst du mit viel Druck , ich hab das damals mit noch nicht mal einem Bar gemacht , wenn du das zuviel draufgibst dann fliegt dir das Ding um die Ohren nein nicht der Deckel der ganze Behalter.
     
  7. #6 Hagbard23rd, 12.02.2005
    Hagbard23rd

    Hagbard23rd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    3.611
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi (EX) & Mazda 323 & Legnum VR4 RHD
    Fällt mir gerade so ein. ich hatte mich mal erkundigt, und das einzigste Angebot für so nen Adapter war von der irma, von der auch der Entlüfter ist... 98 Euro plus Mwst. !!! :rolleyes:
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bremsflüssigkeitswechsel - Adaptrer

Die Seite wird geladen...

Bremsflüssigkeitswechsel - Adaptrer - Ähnliche Themen

  1. Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel-Intervalle bei geringer Laufleistung?

    Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel-Intervalle bei geringer Laufleistung?: Mein E12 ist jetzt 10 Jahre alt geworden. Ich fahre aktuell weniger als 6.000km in Jahr, meist zwischen 15 und 25km am Stück (fällt das schon...
  2. Bremsflüssigkeitswechsel T20

    Bremsflüssigkeitswechsel T20: Moin Leute Was brauch ich für Bremsflüssigkeit bei der T20? Ist DOT4 in Ordnung oder brauch ich was anderes? Und was nehm ich da für ein Aufsatz...
  3. Frage zu Bremsflüssigkeitswechsel

    Frage zu Bremsflüssigkeitswechsel: Hi Leute, wir haben letztens bei einem T22 Facelift die Bremsflüssigkeit getauscht. An sich geht die Bremse normal. Komisch ist nur, wenn man im...
  4. Frage zu ABS und Bremsflüssigkeitswechsel

    Frage zu ABS und Bremsflüssigkeitswechsel: Hallo, mein Vater ist heute für mich zum Bremsflüssigkeitswechsel mit meinem Corolla gefahren, da ich keine Zeit hatte. X( Nun hat er aber leider...