Bremsflüssigkeit DOT3 und DOT4 mischen?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Scooby, 13.12.2013.

  1. Scooby

    Scooby Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mazda 323F V6 GT, Toyota Corolla E12 1.6
    Hi,

    In meinem Auto ist die Bremsflüssigkeit am minimum Strich angekommen. Da die Bremsbeläge noch gut sind, wollte ich die Flüssigkeit jetzt einfach wieder auffüllen. Laut dem Deckel vom Behälter soll da nur DOT3 rein. Aber DOT3 scheint es lokal gar nicht mehr zu kaufen geben, höchstens irgendwo im internet. Also kann ich DOT3 bedenkenlos mit DOT4 vermischen?

    Im Internet stehen so viele verschiedene Antworten von "total harmlos" bis "das macht die dir ganzen Dichtungen kaputt".

    Bzw. bin ich mir auch gar nicht sicher ob da wirklich DOT3 drin ist, da die Bremsen mal vor 2 Jahren neu gemacht worden sind.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Simatix, 13.12.2013
    Simatix

    Simatix Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.10.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2, Corolla, S-Max
    DOT 3 war bei Auslieferung Stand der Technik, inzwischen gibts DOT4 und DOT5 ...


    Parameter

    DOT 3

    DOT 4

    DOT 5



    Siedetemperatur [°C]

    ≥ 205

    ≥ 230

    ≥ 260



    Nasssiedepunkt [°C]

    ≥ 140

    ≥ 155

    ≥ 180

    aus Wiki:
    Mischen von Bremsflüssigkeit[Bearbeiten]

    Das Mischen von DOT-3- und DOT-4-Bremsflüssigkeit ist möglich, aber nicht zu empfehlen, da DOT 4 aggressiver ist. Nicht alle Gummidichtungen in DOT-3-Bremssystemen sind auf DOT 4 ausgelegt, das heißt, sie können aufquellen, was zum Ausfall des Bremssystems führen kann.

    Das Mischen ist nicht das Problem, sondern ob dein System DOT4 überhaupt "verträgt". Aber da es kein DOT3 mehr gibt, hat man keine Wahl. In allen meinen alten Autos ist DOT4 und es ist noch keins Undicht geworden.

    Gruss, Philip
     
  4. #3 Stefanel, 13.12.2013
    Stefanel

    Stefanel Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 1.3 XLi, EZ: 10/96, Citroen C5 I, EZ: 11/02, Celica T23, EZ: 2001
    Also ich stand vor einer Weile vor dem gleichen Problem, DOT3 für die Bremse des E10 zu organisieren. Also bekommen tut man das schon noch, aber eben schwer. Ich habe es beim gewerblichen Händler erhalten.

    Nach dem Auffüllen bemerkte ich dann bei einer Durchsicht meiner Unterlagen zum Fahrzeug, dass selbst die Vertragswerkstatt schon seit Jahren anscheinend DOT4 nachkippte, dies so zumindest auf der Rechnung stand. Aber nachgefragt habe ich da auch noch nicht.

    Wie Philip schon schrieb, kann man es bezüglich der Bremseigenschaften wohl bedenkenlos mischen. Frage ist nur, ob dass die auf DOT3 noch ausgerichteten Dichtungsmaterialien aushalten. Das soll aber eher ein Problem wesentlich älterer Fahrzeuge sein, wo insbesondere die alten Bremsschläuche bzw. auch originalgetreues Ersatzmaterial (z.B. beim Wartburg 311-Oldtimer soll es so sein, hat ein Kumpel) dass nicht vertragen und DOT3 zwingend anzuwenden ist.
     
  5. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Ich würde mir gedanken machen wieso die Bremsflüssigkeit auf minimum steht obwohl die Beläge noch gut sind. Hast mal die Trommelbremse zerlegt und überprüft obs da irgendwo raussifft?
     
  6. Scooby

    Scooby Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mazda 323F V6 GT, Toyota Corolla E12 1.6
    danke schonmal

    ja klar habe ich mir Gedanken wo das zeug den hin ist. Nein in die Trommelbremsen hab ich noch nicht reingeguckt. Wollte jetzt erstmal was nachkippen und im Auge behalten.
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Sind zu 99% die Radbremszylinder undicht. Würd ich zeitnah prüfen und ersetzen und gleich einen Satz Bremsbacken einkalkulieren. Wenn die Radbremszylinder siffen saugen sich die Beläge mit Bremsflüssigkeit voll und sind dann ein Fall für die Tonne.
     
  8. #7 pauli85, 15.12.2013
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    Auf keinen Fall Dot 4 in Dot 3 Anlagen füllen, es mag zwar zu funktionieren aber die Dichtringe der Bremskolben quellen auf und der Belag hängt dann zeitweise......
    Uns hat der Verkäufer der Bremsflüssigkeit mitgeteilt das Ate Sl6 DOT 4 Abwärtskompatibel wäre , ist eben nicht so gewesen, die Starlet/Paseo/ E10 und Carina E hatten danach klemmende Bremskolben, das zerlegen des Bremssattels reichte uns als Diagnose, die Dichtringe hatten eben mal 20% an Durchmesser zugelegt.......

    Beim E10 Corolla auf jeden Fall mal ein Blick auf die Bremsleitungen am Unterboden unter der Kunststoffverkleidung werfen, die Rosten an den Halteclipsen gern und all zu oft durch.......
     
  9. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    5
    ganz wichtig noch!
     
  10. #9 nitrosmith0815, 16.12.2013
    nitrosmith0815

    nitrosmith0815 Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E10 4efe mit ACIS, Standheizung, Klima, K-Sport, Ultra-Racing-Streben, ToyoProxesR1R
    Also bei meinem E10 ist seit ca 4Jahren DOT4 im Kreislauf und es funktioniert tadellos - die angesprochenen Kolbenhänger konnte ich auf aufgeblühtes Metall sprich ROST zurück führen - habe dieses Problem beseitigt und neue Dichtungen verbaut (gleiche Größe wie die alten) seitdem hab ich kein Problem damit mehr gehabt.
     
  11. #10 Ädam`s, 16.12.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    wir haben seit über 14 jahren nur noch dot 4 und keinerlei probleme ;)
    aber guck mal nach den radbremszylindern und den bremsleitungen unterm auto, wenn flüssigkeit fehlt und die beläge noch gut sind ist irgendwas undicht.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 ROBERT23, 16.12.2013
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Fehlerteufel: Dot 5.0 ist spezielle Bremsflüssigkeit auf Silikonbasis. Was ihr meint ist Dot 5.1!
     
  14. #12 Ädam`s, 16.12.2013
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ja, selbst dot5.1 haben schon genügend leute ohne prob. gefahren...
     
Thema: Bremsflüssigkeit DOT3 und DOT4 mischen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dot 3 & 4 zusammenschütten möglich

    ,
  2. celica t23 bremsflüssigkeit

    ,
  3. dot3 oder dot4 ate

Die Seite wird geladen...

Bremsflüssigkeit DOT3 und DOT4 mischen? - Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeit: DOT3 vs DOT4

    Bremsflüssigkeit: DOT3 vs DOT4: Hallo, An vielen älteren Toyotas steht auf dem Deckel für die Bremsflüssigkeit DOT3. DOT3 ist mittlerweile sehr schwer zu bekommen und ich denke...
  2. Welche Bremsflüssigkeit ???

    Welche Bremsflüssigkeit ???: Moin ! Wollte an Mutterns Auto die vorderen Bremsen erneuern und gleichzeitig die Bremsflüssigkeit erneuern. Hab gelesen das es z.B. von EBC...
  3. Öl und Bremsflüssigkeit wechsel beim TA28

    Öl und Bremsflüssigkeit wechsel beim TA28: Hallo liebe Toyota Gemeinde :-) Ich müsste bei meinem Celica mal einen ölwechsel machen und die Bremsflüssigkeit müsste dringent gewechselt...
  4. Welche Bremsflüssigkeit Toyota Carina E Kombi 1.6 T19

    Welche Bremsflüssigkeit Toyota Carina E Kombi 1.6 T19: Welche Bremsflüssigkeit muss ich verwenden Dot3 oder 4. Und wieviel ml brauch ich ca. für nen schlauchwechsel vorne auf beiden Seiten? Mfg Thank´s...