Bremsflüssigkeit beim P8 wechseln

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von RomanP8, 16.04.2004.

  1. #1 RomanP8, 16.04.2004
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Ich bräuchte mal eine kurze Anleitung zum wechseln der Bremsflüssigkeit beim P8. Hab das nämlich noch nie gemacht. Aber das wird ja wohl nicht sooo schwer sein,oder?


    MfG
    Roman
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schuttgriwler, 16.04.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Du mußt zu zweit sein:

    Einer sitzt in der Kiste und ist der "Pumper", der andere der "Befehlsgeber" :D

    Du setzt an den Entlüftungsschraubventilen der Sättel bzw der Hinterradbremse einen durchsichtigen Schlauch an der in ein Behälter mündet.

    Während der Helfer im Auto pumpt, öffnest Du mit einem 8er Gabelschlüssel das Ventil und die alte Flüssigkeit strömt aus, bis Du die frische kommen siehst. Um nicht dauernd oben zum nachfüllen nachschauen zu müssen, setzt Du einfach den ganzen neuen Pott mit BF Kopfüber auf den Vorratsbehälter aber voher machst ein Dauemngroßes Loch in den Plastikdeckel. (der mit dem Nippel dran.)

    Mit etwas Geschick stülpst Du dann die Flasche mit der neuen BF auf den Vorratsbehälter des HBZ. Es fließt etwas nach, aber immer nur soviel, wie auch Luft zurück in die Flasche kann. Es läuft nichts über.

    Und jetzt Reihum NACHEINANDER alle Ventile öffnen, bis neue BF kommt und während des Pumpens (drücken! nicht beim loslassen des Pedales) das Ventil schließen, damit sich keine Luft einschließt.

    GGf. Flüssigkeitsstand kontrollieren, gerade dann, wenn man es nicht so oft gemacht hat.

    Danach Bremsprobe durchführen bei losgelassenem Lenkrad.
     
  4. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Jo, das geht so, wie Dennis sagte. Zusätzlich noch als Anmerkung, die Entlüftungsreihenfolge ist wie folgt:

    1. hinten rechts
    2. hinten links
    3. vorne rechts
    4. vorne links

    Jeweils in Fahrtrichtung gesehen. Der Trick mit der BF-Flasche kopfüber auf dem Vorratsbehälter klappt nicht immer, ich habs manuell gemacht. Also nach spätestens dem 5ten mal pumpen vorne nachschauen und nachfüllen. Denn wenn man sich Luft ins System zieht, kann man alles nochmal neu entlüften.
     
Thema:

Bremsflüssigkeit beim P8 wechseln

Die Seite wird geladen...

Bremsflüssigkeit beim P8 wechseln - Ähnliche Themen

  1. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  4. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  5. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...