Bremsenquitschen was tun ?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von prefix, 18.04.2006.

  1. prefix

    prefix Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Liftback
    High
    seit dem Winter quitschen meine Bremsen durchgängig bei etwas stärkerem Bremsen ....
    Fahre ein E10 Liftback ... und war vor 2 Wochen erst bei Inspektion was kann ich dagegen tun ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 der Juice, 18.04.2006
    der Juice

    der Juice Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ...pack Kupferpaste oder Keramikspray auf die Bremsbackenführungen, hilft in 99,9% der Fälle...

    mfg
     
  4. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Alter Schwede - das war bei mir ein Drama ...
    Ergebnis, mein Monteur hat die Kanten gebrochen und sone Keramikpaste druffgehaun... momentan ist es noch sehr erträglich :)

    Ich schieb das Quietschen mal auf den Bremsenreiniger vor dem Lacken.
     
  5. prefix

    prefix Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Liftback
    was ist die Bremsbackenführung ???
     
  6. #5 duntradux, 18.04.2006
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0

    die führung im bremssattel wo die beläge drinn sitzen. hast du mal geschaut ob die beläge evtl runter sind? da sind dann solche spangen an der seite die beim bremsen auf der scheibe das quitschen verursachen. quasi die akustischen verschleisanzeiger..
     
  7. #6 Royal-Flash, 18.04.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Das Porblem kenn ich bei mir. Hab das seit Ende letzten Sommers auch....

    Plastilube-Zeugs hat nicht geholfen... Kupferpaste darf man angeblich nicht bei ABS-Fahrzeugen benutzen...... ich frag mich zwar, warum, aber lasse trotzdem die finger davon...BIslang hat es imme r nur zeitweise geholfen.

    Nun hab ich vor kurzem beim Toyota-Händler GEräuschdämmbleche besorgt, die ich mit der PAste eingesetzt hab. Nun ist zielich Rhe. Zumindest vorerst..... Wenn es demnächst wieder sos chlimm wird, dann kauf ich mir andere Klötze.
     
  8. #7 der Juice, 18.04.2006
    der Juice

    der Juice Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    früher waren die Beläge aus so ner Asbest-Verbindung, die neuen sind das nicht mehr, sollen dafür aber empfindlich gegenüber der Kupferpaste sein...
    naja, hab noch keine Probleme mit dem Zeug gehabt, aber das Keramikspray ist viel geschmeidiger
     
  9. #8 duntradux, 18.04.2006
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    die kupferpaste soll man nicht nutzen weil da metallische bestandteile drinn sind. auserdem saut die wie sau. hab die mal ganz sparsam auf die radnabe aufgetragen um die winterstahlfelgen im frühjahr wieder leicht runter zu bekommen. durch die fliehkräfte klebte das zeug dann überall nur an der nabe war nichts mehr.
     
  10. #9 Royal-Flash, 18.04.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Welchen physikalischen efekt erzeugt man denn damit? Die PAste die ich hab (Platilube - extra für eben deiese Problematik) soll sich jaja in die hohlräume setzen und somit die Schwingbewegung des Bremsbelags bedämpfen.
     
  11. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Naja, aber auf der Bremszange wirken eher weniger die Fliehkräfte - also da spritzt sicher nichts herum. :)

    Ich hab letztens bei den Belägen (Green Stuff) so eine anti-quitsch-Folie dabei gehabt, die hinten am Belag angebracht wurde. Derzeit quitscht es mal nicht, mal sehen wie sich das entwickelt. :)
     
  12. #11 Royal-Flash, 18.04.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Haben deine EBC auch gequitscht oder was? Wenn sich das bei mir nicht legt hatte ich überlegt auf EBC zu wechseln.. naja, mal schaun.
     
  13. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Nein, aber ich habe sie gleich damit montiert. Weil sonst muss ich das ganze wieder zerlegen. Denn hilft es nichts, so schadet es sicher nichts. :)
     
  14. ebajka

    ebajka Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Mein Problem passt hier auch wunderbar. Das Quitschgeräusch kommt bei meinem E10 immer beim Bremsen. Es wird auch irgendwie mit der Zeit stärker. Es wurde vor kurzem folgende Sachen gemacht:
    1. Bremsscheiben, Bremsbacken vorne neu (aber mit den alten Schtzblechen und ohne irgendwelche Paste).

    Bremsquitschen geblieben.
    2. Bremsbeläge hinten gewechselt, gereinigt.
    Bremsquitschen geblieben.

    Jetzt weiss ich eigentlich überhaupt nicht mehr was ich wechseln kann.

    >Bremsbackenführung einschmieren.
    Sind das die Bremsbeläge von hinten, oder tie Teile wodie eingeklemmt werden? Wie kann das helfen? Die Beläge drücken doch gegen die Scheibe und dabei soll das Quitschen entstehen? Über alle Vorschläge wäre ich sehr denkbar.

    Nach dem die Backen hinten gewechselt wurden zieht die Handbremse erst nach 6-10 Stufen (war vorher bei mir 4-6). Der Meister hat gemeint, daß die mit der Zeit sich automatisch einstellt-nachzieht. Stimmt das? Kann man die Handbremse manuell einstellen?
     
  15. #14 AristokraT, 16.04.2007
    AristokraT

    AristokraT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86 & E12 TS VF

    Hey..dem jungen Mann hier wurde noch nicht geholfen ;)
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Varion

    Varion Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Und du meinst er braucht jetzt noch Hilfe ? :D

    Also das mit dem automatischen Einstellen der Handbremse wäre mir neu. Dann hätten die von der Werkstatt mich immer kräftig abgezogen als ich da hin bin um die nachstellen zu lassen. :rolleyes:
     
  18. #16 EckigesAuge, 16.04.2007
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Du hast eine automatische Nachstellung in den Trommeln. Wenn aber der Hebel schon viele Stufen zu weit oben ist, wirst du den Hebel verstellen müssen.
    Normalerweise aber sollte über die Lebenszeit der Bremsbacken keine Nachstellung nötig sein.
     
Thema:

Bremsenquitschen was tun ?

Die Seite wird geladen...

Bremsenquitschen was tun ? - Ähnliche Themen

  1. Führungsbolzen Bremssattel hinten fest - was tun?

    Führungsbolzen Bremssattel hinten fest - was tun?: Hi heute hat mein Yaris mal wieder etwas Zuwendung bekommen. Neben frischem Öl habe ich mich mal genauer mit der hinteren Bremse befasst. Seit ich...
  2. Leichter Rostansatz am T25 - was tun?

    Leichter Rostansatz am T25 - was tun?: Hallo zusammen! Ich fahre meinen T25 D-4D (FL, 126 PS) mittlerweile seit guten 2 Jahren und 100.000 km und bin nach anfänglichen...
  3. Avensis T25 - Scheinwerfer undicht, Feuchtigkeit dringt ein. Was tun?

    Avensis T25 - Scheinwerfer undicht, Feuchtigkeit dringt ein. Was tun?: Hallo, habe bereits vor ein paar Jahren beim Avensis T25 einen Frontscheinwerfer austauschen müssen. Nun habe ich festgestellt, dass der...
  4. Was würdet ihr tun?

    Was würdet ihr tun?: Hallo Community, seit letzter Woche bietet auf eBay Kleinanzeigen jemand seinen Avensis mit Bildern an, die ich von meinem alten Avensis...
  5. Tunen oder loslassen?

    Tunen oder loslassen?: Hallo zusammen, ich bin grade frisch hier und hoffe schwer das ich nicht direkt einen Fehler mache:D Aber mal zur frage, seit September letzten...