Bremsen zeitweise wirkungslos

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Gast, 13.12.2001.

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallole,<br />als es noch nicht so kalt war (hier soll es heute nach -15°C geben) bin ich mal nach Freiburg gefahren. Dort ist es ziemlich Bergig. Jedenfalls ging es mal ein paar Serpentinen runter, also relativ viel Stress für die Bremsen. Jedenfalls ging dann am letzten Stück gar nix mehr mit bremsen. Ich stand schon fast im Sitz und überlegte mir schon, ob ich meinen Insassen nochmal das mit den Notausstieg und dem Gummiboot erklären sollte. Die Bremse reagierte zwar, doch war keine Verzögerung spürbar. Die Reifen blockierten natürlich auch nicht.

    Ich fahre einen Carina II ohne ABS und hab nur vorn Scheibenbremsen und hinten Trommeln.

    Woran kann das liegen ? Ein ähnliches Phänomen hatte ich schon mal, kurz nachdem die Bremsen erneuert wurden, damals trat der Bremsdefekt schon auf, wenn ich etwas rasanter unterwegs war, sprich die Scheiben etwas wärmer wurden. Damals hat die Toyota-Werkstatt die Scheiben 2x überschliffen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Speedsta, 13.12.2001
    Speedsta

    Speedsta Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    6.070
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Highlander Hybrid + 4-Runner
    kann es sein, dass die sich verglast haben? berg musste mit motorbremse machen, wennse zu heiss werden kann das schon vorkommen. sollte zwar nich aber nix is umöglich ;)
     
  4. #3 Marius2, 13.12.2001
    Marius2

    Marius2 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    HI !<br />Gibts zunächst 3 Möglichkeiten !

    Ich nehme an das die Bremsscheiben und Bremsbeläge noch OK sind,auch auf der innenseite !

    1 Bremscheiben und bermsbeläge durch streusalz verschmutzt.Reinigen.<br />2 Kondenswasser in der bremsflüsigkeit (kl.luftbläschen).Alte und verbrauchte bremsfl.<br />3 Bremssattelkolben fest.Gängig machen.

    Oder nicht richtig gebremst (ohne motor) und zu schnell gefahren .dann kann es vorkommen wenn auch alles OK ist .<br />Ist mir auch schon mal im gebirge passiert.

    Mfg Marius
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Zu schnell war ich eigentlich nur weil ich nicht bremsen konnte. Die Bremsflüssigkeit müsste eigentlich i.O. sein, da ich erst beim WinterCheck war, da tüfteln die doch auch an den Flüssigkeiten rum, oder ? Bremsen sind laut Händler noch i.O. (jedenfalls die Beläge/Scheiben). Mit hilfe der Motorbremse hab ich das Ding dann ja auch langsamer bekommen, so daß ich nicht bei der nächsten Kurve in den Seilen (sprich Leitplanke) hing. Es ist halt ein ungutes gefühl nicht immer volle Bremskraft zu haben. Auch wenn es warm ist und eine längere Bremsphase ansteht, von 190km/h->80km/h oder so, kommt es vor das es spinnt. Fühlt sich irgendwie an, als würde die Bremse "verklumpen". So ein komisches schrabbeln, ohne Bremswirkung...
     
  6. #5 Marius2, 13.12.2001
    Marius2

    Marius2 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    HI <br />das kann auch bedeuten das die bremsbscheiben beim neueinbau nicht entfetet worden sind .<br />Die sind immer im neuzustand mit öl vor korrosion geschutzt.<br />Kommt vor.<br />Räder abbauen und scheiben mit reichlich nitro oder bremsenreiniger und sauberen lappen reinigen!<br />Bremsflüsigkeit wird nicht b. je. inspektion gewechselt normal alle 3 jahre .<br />Oder wenn der kunde gar nichts sagt überhaupt nicht .es wird auch im scheckheft hinten extra eingetragen.<br />hatte schon mal erlebt das beim 2 jahre alten Corolla der bremskraft verstärker kaputt war .<br />Kommt auch sehr . sehr ..selten vor.<br />Unterdruckschlauch vom motorgehäuse bis zum bremskrverst. auf marderverbiss /beschädigung prüfen.

    Mfg Marius2
     
  7. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Deine Bremse ist miener Meinung einfach zu heiß geworden. Das was Du beschreibst nennt man Fading.<br />Schau einfach mal ob die Scheiben angelaufen sind. Wenn ja, ist es ein unbestechliches Zeichen dafür.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Sie waren auch schon mal blau. Sind sie nun hinüber ?
     
  9. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Wenn sie keinen Schlag haben , dann kannst Du sie eigentlich noch fahren, aber wenn sie eh älter sind würde ich Neue nehmen, denn da bist Du sicher, das sie keine Haarrisse bekommen.

    Die Beläge sind mit sicherheit dann verglast, wie Speedsta schrieb, sie solltn erneuert werden.
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Naja, was heißt älter ? Beläge etwa 1 Jahr (30.000km), Scheiben vielleicht 2 Jahre (45.000)..
     
  11. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Die Beläge würde ich auf jedenfall neu machen, schau dir die Oberfläche der Belege mal an, sie müßte extrem "glänzen". So haben die kaum noch reibwert.
     
  12. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Das bekannte Problem...<br />Die SCHEISS Bremsen<br />Wenn Toyota das Image verbessern will und junge Leute ködern möchte, dann sollen die auch mal die alte Opa Bremsen runterhauen.<br />Hab das gleiche Prob ständig. Hab vorgestern meine Beläge gewechselt... Hab Sie auch eingefahren... Heute war ich mal was schneller unterwegs- forget it! Das gleiche wie bei Dir. Da kannste nix dran ändern, ausser<br />1. Langsamer fahren<br />2. Sportscheiben und Beläge kaufen

    TOY
     
  13. #12 winnidoc, 13.12.2001
    winnidoc

    winnidoc Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2001
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    hab auch schön öfter solche Geschichten gehört, das die "normalen" Fahrzeuge da so ihre Probleme haben......<br />Ich würde auch die Scheiben und Beläge wechseln und ma nachfragen ob die alte Bremsflüssigkeit wirklich ersetzt worden ist!!!<br />Wenn nicht besser: ma die hinteren Trommeln ausn anderbauen , reinigen und ggf. Beläge wechseln- Wenns hinten nicht optimal bremst wirds logischerweise vorn schneller heiß trotz der Bremslastverteilung 70/30.<br />Grüße, Winni
     
  14. #13 Marius2, 13.12.2001
    Marius2

    Marius2 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    HI

    Versuche mal , made in germany produkte zu nehmen .<br />Wie zb vom Ate.<br />Grösster zulieferer in europa was bremstechnik angeht.<br />hier die seite mit Carina II produkten !<br />www.alfredteves.com/deutsch/online_katalog/idx_fzg.htm

    Übrigens kann ich alles f.dich um 15% biliger besorgen wie listenpreis !<br />Habe nachgeguckt !<br /> TOYOTA CARINA II (88-91) <br />ist dort auch aufgelistet <br />oder einfach <br />www.alfredteves.com/deutsch/ angeben produkte aussuchen und die nummern an mich weitergeben .

    <br />Mfg Marius2
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Vielen Dank schon mal für die Infos, erfreulich aber auch irgendwie erschreckend, das ich nicht der Einzigste bin mit dem Problem. An mein Auto Sportscheiben und Beläge finde ich ziemlich lächerlich. Zumal das sicher schweine teuer ist. Muß mir jetzt mal die Seiten der deutschen Hersteller anschaun ob da was "günstiges" dabei ist....
     
  16. Gast

    Gast Guest

    @Marius2<br />Mein Interesse hängt halt vom Preis ab. Finde ich aber sehr nett von dir, daß du mir die Teile günstiger besogen kannst!

    Ich hab mir das mal angeschaut, jetzt stellt sich für mich die Frage was für mich das richtige ist. Im Sommer fahre ich auf 16" rum und im Winter (jetzt) sind es 14". Aufgrund der schlechten Erfahrungen die ich mit meinen jetzigen Bremsen gemacht habe hätte ich gerne die mir 255 cm Durchmesser, doch sollten die halt auch unter meine 14" passen. Von 14" direkt steht nix da, nur 14"+ oder 14"- ... Und warum steht bei manchen nur Einbausatz ?

    Also folgende Artikel (Preise) wären interessant:<br />14"+<br />24.0122-0154.1 422154 <br />13.0460-0333.2 610333 <br />bzw.<br />14"-<br />13.0460-0325.2 610325 <br />24.0122-0153.1 422153

    Freu mich schon auf die Preise! *vollererwartungvordemRechnerhock*
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Hi,

    hatte das Problem bei meinem alten Auto, Nissan Maxima. Nach mehrmaligme tauschen der Beläge kaufte ich selbst ATE-Beläge. Seit dem Tag hatte ich für immer meine Ruhe. Es kann nämlich sein das Dein Autohaus (so wars bei mir) Billigbremsbeläge einbaut, oder das die Originalbeläge mies sind. Guter Tip also, kauf Dir selbst ATE´s. Die gibt es in 2 Qualitäten...nimm die bessere (kosten 20DM mehr) aber die lohnen sich.

    ...und beschwere Dich nachher nicht wenn Du das Bremspedal berührst und Du gegen das Lenkrad fliegst... bei mir wars ein krasser Unterschied nachher beim bremsen!!!!
     
  18. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Naja, und ich habe von einem Rallye-Fahrer (AE86, Matthias Schütt, auch hier im Forum) erfahren, daß ATE nicht sehr langlebig ist. Habe dann trotzdem Lehrgeld bezahlt und in 10.000 km die ATEs gen Himmel geschickt.
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Die Lebensdauer hat aber viele Faktoren! Zum einen Dein Fahrstill (wohl ziemlich zügig, vor der Ampel nochmal Gasgeben....hähä), und zum andern welche Qualität man kauft. Meine haben über 20Tkm gehalten, hat 1,6t Leergewicht und knapp 200PS.

    Entweder hast Du ne gepanzerte S-Klasse oder Du kannst wirklich nicht fahren!

    Was ist es???
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Momentchen mal...<br />Nur weil da ATE draufsteht, heißt das noch lange nicht, dass es eine gute Qualität ist. Bestes Beispiel dafür: Avensis... Nur Ärger sowohl mit Scheiben als auch mit Belägen und sogar den Sätteln. Wovon kommen die? ATE<br />Zweites Beispiel: Opel Omega<br />Scheiss Bremse<br />Hersteller? ATE<br />Und wenn Beläge bei dem einen schneller weg sind, dann hat das wohl kaum damit zu tun, dass er nicht fahren kann. <br />Wir haben Kunden, die verbrennen die Beläge in 2 tkm. Alle 6 tkm neue Scheiben.

    <br />OK, OK die fahren damit auch Sicherheitstrainings :D

    TOY
     
  22. Gast

    Gast Guest

    @LightDJ<br />Ich danke dir für deine Tips, doch bitte sei doch etwas rücksichtsvoller im Umgang mit dem Forum. Du nimmst es meist gleich alles zu persönlich und teilst immer ordentlich aus. Jedenfalls das was ich bisher von dir gesehen habe. Bin hier ja nicht der Moderator oder so, aber ich finde du stichst irgendwie aus der Masse heraus (jedenfalls in meinen Augen).
     
Thema:

Bremsen zeitweise wirkungslos

Die Seite wird geladen...

Bremsen zeitweise wirkungslos - Ähnliche Themen

  1. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...
  2. Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse

    Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse: Moin zusammen, Ich möchte gerne mal von leuten die das schon mal gemacht haben wissen wie man die Bremse vom Seo entlüftet wo und wie muss man die...
  3. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....
  4. P8 Bremsen & Vorderachsteile NEU

    P8 Bremsen & Vorderachsteile NEU: Hallo, Möchte einige Ersatzteile verkaufen, die eigentlich für meinen Starlet gedacht waren. Da der Wagen nun einen Motorschaden hat, brauche ich...
  5. Bremse/Bremssattel yaris verso

    Bremse/Bremssattel yaris verso: Hallo Ich fahre einen Toyota yaris verso. So bin ich zufrieden mit dem Wagen wenn nur nicht die Probleme an der Bremse / vorne links wären. Es...