Bremsen werden schlechter wenn man nicht Bremst?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Freak, 22.03.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    Hab neulich gesagt bekommen das es kein wunder ist das meine bremsen schlecht ziehen, da ich meinen corolla seit einem halben jahr sehr sparsam und vorausschauend fahre, sprich einfach rollen lasse und somit nicht viel bremsen muss. ICh halte das für absoluten blödsinn. Habe jetzt knapp über 90tkm drauf und er ist baujahr 93. Die beläge wurden glaube ich noch nie getauscht genauso wie die scheiben. ICh denke das es einfach am verschleiß und am alter liegt das ich das pedal so weit reindrücken muss damit die bremse ordentlich zieht, außerdem hat man nicht wirklich nen guten druckpunkt, erst bremst sie kaum und dann stark. Es kommen bald neue scheiben und beläge drauf. Woran liegt das mit der Bremse? Alter und Verschleis oder kann es einfach am bremszylinder oder so liegen? Bei dem alten Vorfacelift Corolla von meinem vater, der war baujahr 95, war das nicht so, und auch bei seinem Facelift von 97 ist das nicht so wie bei mir.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MichBeck, 22.03.2005
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Für die ersten par Meter nach einer gewissen Standzeit gilt das schon aber das ist doch sofort weggebremst was sich an Flugrost oder sonstigem Dreck dran festgesetzt hat. Ich mein Bremsen musst du ja doch bei den täglichen Fahrten auch wenn man noch so sparsam fährt. Das wird schon reichen.
    Das Alter macht allerdings sehr viel aus. Mit neuen Belägen und Scheiben war meine Bremswirkung auch gleich deutlich knackiger, der Bremsstaub allerdings auch wesentlich mehr.
    Außerdem sollte die Bremsflüssigkeit alle zwei Jahre neu. Evtl. die Bremsschläuche noch kontrollieren. Da können neue auch zu einem besseren Druckpunkt führen.
     
  4. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    kann alles zutreffen!

    ich hab auch so ein schwammiges bremsgefühl, allerdings kam das erst nachdem ich mal die originalteile gegen zubehörteile getauscht hatte. jetzt habe ich sogar rundum ebc-beläge drin - am gefühl hat das nur marginal was geändert. folglich führe ich das mal auf die scheiben zurück.

    der andere aspekt ist wirklich das "unterbremsen". man sieht an meiner hinteren bremse deutlich, dass die hauptwirkung nach vorne geht und die scheiben teilweise nicht voll zum einsatz kommen - da setzt sich rost ab und es bilden sich rillen... an der bremswirkung ändert das alles aber nichts! die werte sind 1a :] ist eher ein kosmetisches problem ;)
     
  5. #4 MichBeck, 22.03.2005
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Noch was anderes: Was spricht dagegen die Bremse mal ein par Tage intensiv zu nutzen? Dann kannst du ja leicht ausprobieren ob sich an der Bremswirkung was bessert.
     
  6. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    Genau das war bisher auch meine meinung.
    Und das mit dem stark bremsen mache ich jetzt, aber verbessert hat sie die letzten zwei tage noch rein gar nichts
     
  7. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    das alter der teile macht bei dir sicher was aus! ich schätze, dass die beläge nach so langer zeit nicht mehr die optimale oberfläche aufweisen... wenn du demnächst eh tauschen willst, brauchst du dir aber ja keine gedanken machen...
     
  8. #7 Royal-Flash, 22.03.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Meine Scheiben sind jetzt auch 9 Jahre alt und sind auch gewellt wie ne Föhnfrisur. Es kommena ber eh bald neue drauf, weil ich auch das berühmte Lenkradruckeln hab, sprich nen Schlag in der Scheibe.

    Wann sollte man Bremsscheiben eigentlich allgemein wechseln? Gibt es ne Verschleißgrenze? Meine sind nach 94000km knapp nene mm abgetragen. Zum Rand hin geh'n se etwas hoch. Und auf der Fläche ist es halt leicht gewellt. Wär die Sache mit dem Schlag nich könnt ich sie sicher noch weiterfahren.
     
  9. Crizzy

    Crizzy Guest

    Hallo,

    für Bremscheiben gibt es Verschleißgrenzen.

    Eine Bremsscheibe muß ausgetauscht werden, wenn sie eine bestimmte Dicke unterschreitet.

    Oder aber wenn sie vergammelt sind, größere Unebenheiten aufweisen o.ä.
     
  10. Hardy

    Hardy Guest

    @Royal-Flash
    Wie kann man denn Wellungen auf der Bremsscheibe fühlen? Sind die Wellen so kurz?
    Ansonsten kann Rubbeln anscheinend auch auftreten, wenn die Beläge so weit abgenutzt sind, daß die Mittelrille weg ist.


    PS: Kleiner Tip: Neue Beläge erst einbremsen, bevor man sie stark beansprucht, damit sie nicht verglasen.
     
  11. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also wenn man immer nur leicht auf das Bremspedal tippt und nie stark bremst (was bei deiner sparsamen Fahrweise wahrscheinlich der Fall ist) dann verglasen die Beläge leichter. Dadurch läßt die Bremsleistung nach und die Scheiben verschleißen schneller. Ich würde mindestens einmal pro Fahrt eine etwas festere Bremsung machen.
     
  12. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    das mit den bremsen war aber auch schon bevor ich so sparsam gefahren bin, hab das problem also schon länger, nu wirds eben mal getauscht.
    Kann das aber eventuell auch an der mechanik liegen? Denn der E10 Vorfacelift von meinem vater hatte so ca 130tkm drauf und da kam die bremse viel früher und stärker. Kann es sein das die beim ersten baujahr was anderst gemacht haben?
     
  13. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    es kommt auch drauf wie du bremst. wenn du bremst wie'n altes weib also immer leicht schleifen lässt und nie kräftig reindonnerst, dann werden die beläge ziemlich heiß und sie bremsen nicht mehr so gut. das hast du extrem bei fahrrädern, die maguras dran haben. da heißt es immer schön reinknacken und kurz anbremsen, sonst verglasen sie dir. Sind die Beläge einmal verglast, kann man die nochmal leicht anschmiergeln, wbei das unter umständen auch nichts bringt. dann heißts wechseln...
     
  14. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    Ja das weis ich schon, grade auch von den Maguras ;)
    Ich bremse schon auch stark ab, wenn ich sachte bremse dann aus geringen geschwindigkeiten da ich ihn ausrollen lies und dann noch so von 30-0 sachte oder auch fest.
    Aber wie gesagt das mit der matschigen bremse hat er schon lange, auch schon als ich noch flott unterwegs war und die bremsen stark beansprucht habe ;)
    Aber kann es denn irgendwie von den bremszylindern kommen das das bei meinem einfach so ist?
     
  15. #14 Royal-Flash, 22.03.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    @ Hardy:

    Die Rillen verlaufen Radial, keine Ahnung, wie die da drauf gekommen sind? Was für ne Rille meisnt du?
     
  16. Hardy

    Hardy Guest

    Ich meinte die mittige Rille im Bremsklotz. Die hat eine ähnliche Wirkung wie geschlitzte Bremsscheiben (Schmutz und Abrieb weg von der Scheibe), aber natürlich nicht so wirkungsvoll.
     
  17. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Hast du schon mal die Bremsflüssigkeit tauschen lassen? Oder evtl. ist die Anlage nicht vollständig entlüftet. Das würde das späte ansprechen erklären.
     
  18. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    den verdacht mit der Bremsflüssigkeit hatte ich auch, wurde dann letztes jahr auch getauscht aber wirklich besser war es nicht, nur ganz m inimal da die alte bremsflüssigkeit schon uralt war
     
  19. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    also hab nun seit ca eineinhalb wochen die Zimmermannscheiben und EBC Greenstuff beläge drauf. Gleich am anfang durfte man die bremse kaum antippen, ok da ist die oberfläche auch noch viel rauer vom schleifen und fräßen. Sie zieht zwar immer noch besser als die alte aber ich muss das pedal wieder relativ weit reindrücken. Kann das an der scheiß Bremsanlage liegen? Denn so langsam gehts mir echt auf den sack. Beide E10 die mein vater hatte bzw einen noch hat, ziehen deutlich früher, ok es waren neuere baujahra als meiner. Wurden da andere Bremsenverbaut bzw Bremskraftverstärker oder so?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. muc

    muc Guest

    Bremsen brauchen Verschleiß um einwandfrei zu funktionieren!

    Das liegt zum einem am Dreck, der sich sonst in den Beläge sammelt und zum anderen am Verhärten der Belagoberfläche, beides zusammen führt zu schlechter Bremswirkung und auch zu nem schwammigen Druckpunkt. Dreck auf den Scheiben ist schnell weg gebremst, genaus auch ggf. vorhandener Flugrost. Der Dreck in den Belägen und vor allem verhärtete Belagoberflächen brauchen aber länger um sich "frei" zu bremsen, mitunter helfen aber nur noch neue Beläge. Gelochte und/oder geschlitzte Bremsscheiben verringern diese Problematik.

    Entlüften der Bremse ist bei so einem Problem auch immer angesagt; dabei auch gleich die gesamte Bremsflüssigkeit tauschen ist auch nicht verkehrt. Wenn die Bremsflüssigkeit eh schon getuascht wird, dann kann man auch gleich noch über Stahlflexbremsleitungen (kosten nicht viel und bringen was) nachdenken...
     
  22. #20 MichBeck, 12.04.2005
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du die Bremse aufpumpen? Also wandert der Druckpunkt deutlich nach "früher" wenn du mehrmals durchdrückst?
     
Thema:

Bremsen werden schlechter wenn man nicht Bremst?

Die Seite wird geladen...

Bremsen werden schlechter wenn man nicht Bremst? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...
  3. Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse

    Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse: Moin zusammen, Ich möchte gerne mal von leuten die das schon mal gemacht haben wissen wie man die Bremse vom Seo entlüftet wo und wie muss man die...
  4. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....
  5. P8 Bremsen & Vorderachsteile NEU

    P8 Bremsen & Vorderachsteile NEU: Hallo, Möchte einige Ersatzteile verkaufen, die eigentlich für meinen Starlet gedacht waren. Da der Wagen nun einen Motorschaden hat, brauche ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.