Bremsen ruckeln

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von spongebob, 11.02.2006.

  1. #1 spongebob, 11.02.2006
    spongebob

    spongebob Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen.

    Hab da ein kleines Problem mit meiner Celica T18. Die Bremsen ruckeln irgendwie sehr stark in letzter Zeit. D.H wenn ich wenig bremse spüre ich nichts, ebenso wenn ich extrem Stark (Vollbremsung) bremse. Bremse ich aber etwas brüsk oder länger beginnen die Bremsen zu ruckeln und das Lenkrad vibriert wie wild. Zum Beispiel beim Bremsen vor Kurven, bei Autobahnausfahren abbremsen etc. Was könnte das sein? Zu viel verschleiss der Bremsbeläge?

    Danke für euren Rat
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 11.02.2006
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Die Bremscheiben sind krumm.
    Kauf Dir neue Scheiben + Klötze.Dann hast wieder Ruhe.
    Evtl. lassen sich die Bremscheiben auch nochmal abdrehen,wenn sie noch nicht zu sehr verschlissen sind....
     
  4. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Typisches Toyota Problem.
    Aufgrund von unterdimensionierten Bremsen kommt es zu einer Überhitzung in der Auflagefläche zw. Belag und Scheibe. Als Folge brennt sich Material vom Belag auf die Scheibe, das wiederum ergibt eine uneben Scheibenoberfläche und dadurch kommts zu vibrationen.

    Abhilfe: Bremsscheiben mit besseres Kühlung (gelochte Scheiben) und /oder Beläge mit höherer Temperaturbeständigkeit (z.B. EBC Green Stuff).
     
  5. #4 Holsatica, 11.02.2006
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Wer hat denn diese Theorie aufgestellt? ?(

    Unterdimensioniert mag ja sein.
    Das da ziemliche Temperaturen entstehen ist ja auch klar.
    Aber wie brennt sich da die Kamelkacke von den Bremsklötzen in den Stahl rein? ?( Diffundieren die Kamel-Atome zum Stahl rüber?
    Meiner Meinung nach sind das im Stahl entstehende Eigenspannungen,die durch die Hitze enstehen und die Scheiben dadurch verziehen lassen. Die Bremsscheibenoberfläche wird schneller abgekühlt,als der Innenbereich. Dadurch auch die harte Oberfläche auf den Scheiben....
     
  6. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    das hat meiner Meinung nach nix mit Unterdimensioniert zu tun. Sondern eher damit das die Materialpaarung nicht stimmt. Das hatte mein Corolla auch man konnte richtig schwarze Spuren von den Bremsklötzen auf der Scheibe sehen und da waren noch nicht mal Gewalt Bremsungen dabei. Abhilfe Autoteile Geschäft und andere Scheiben und Beläge und siehe da nix mehr.
     
  7. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    :] War bei meinen Golf Dauerzustand.
     
  8. #7 spongebob, 11.02.2006
    spongebob

    spongebob Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten. das problem tritt übrigens auch nur bei warmen bremsen auf. Und meine Bremsscheiben wurden im Oktober 05 gewechselt..Dann wirds wohl eher an den Belägen iegen oder?
     
  9. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
  10. #9 devilocelica, 12.02.2006
    devilocelica

    devilocelica Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 B6 Limousine 3.0 V6
    Also ich habe das bei meiner Celi auch und die Bremsen sind auch neu gemacht letztes Jahr.

    Erst hatte ich auch gedacht, dass die Felgen unwucht sidn aber das hat sich nachhr doch rausgestellt mit den Bremsen. Ich hab noch nicht raus gefunden woran es liegen könnte.
     
  11. #10 spongebob, 12.02.2006
    spongebob

    spongebob Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    also schein das problem nicht ohne grösseren aufwand zu beheben sein.... ?
     
  12. #11 devilocelica, 12.02.2006
    devilocelica

    devilocelica Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 B6 Limousine 3.0 V6
    Du hast doch doch Faceliftversion oder ? DA sind die Bremsen etwas grösser als bei meiner und da hast Du vielleicht eher die Möglichkeit dsa verbessern zu können als ich bei meiner.
     
  13. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also wie gesagt, läßt sich dieses Problem nur durch eine bessere Kühlung der Bremsen beheben (Luftkanal legen, gelochte Scheiben) und/oder temperaturbeständigere Beläge, also EBC Green Stuff.

    Serien Scheiben mit EBC könnte auch funktionieren und wäre zum testen mal die günstigste Variante.
     
  14. #13 devilocelica, 12.02.2006
    devilocelica

    devilocelica Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 B6 Limousine 3.0 V6
    Mit den Bremsbelägen werde ich das nächste Mal probieren wenn es die auch für die 255mm Scheiben gibt.
     
  15. polki

    polki Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2001
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem mit dem ruckeligen Bremsen habe ich schon eine ganze Weile, das nervt...
    Da komm ich wohl nicht um einen Wechsel drumherum... X(
    ...na gut, die Scheiben haben ja immerhin schon über 230.000 km gehalten... :)
    Was kosten denn gelochte Scheiben für die E9 und machen die wirklich Sinn?
     
  16. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Bei Tarox kannst schon mit 250-300 Euro rechnen. Aber ich würde zuerst einmal den EBC Green Stuff einbauen. Soll anscheinend das ruckeln auch elimieren und ist wesentlich günstiger. Das Problem ist ja nicht unbedingt die Scheibe sondern eher der Belag.
     
  17. MicG

    MicG Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Accord CL3
    Ich hatte bei meinem E10 auch ruckeln beim bremsen, war beim härteren Bremsen auf der AB-Ausfahrt zu spüren, aber auch beim sanften anhalten an der Ampel. Und die Bremsleistung ließ auch erheblich nach.

    Die Ursache dafür waren festgegammelte Schiebestücke im Bremssattel.
    Im Sattel sind ja 2 Schiebestücke, eines oben, eines unten. Die drücken beim bremsen die Klötze gegen die Scheibe.
    Bei mir war jeweils einer festgegammelt, sodass nur eine Hälfte des Bremsbelages auf die Scheibe gepresst wurde. Resultat: schiefe Abnutzung der Belage und sehr geringe Bremsleistung.

    Hab dann die Schiebestücke rausgeholt (ging teilweise nicht sehr sanft), geschliffen, wieder schön gefettet und eingebaut.

    Musste ich gestern gerade wieder machen. Fing rechts schon wieder an zui rucken.

    War das ein Einzelfall, oder habt ihr das auch schon mal gehabt?

    MfG

    MicG
     
  18. #17 plum mbumm, 20.02.2006
    plum mbumm

    plum mbumm Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    hatte ich bei meiner Rine auch, Scheiben und Beläge gewechselt und Ruhe ist...
    war ein materialproblem der scheiben... verziehen sich bei wärme!!!
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. polki

    polki Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2001
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist das ja mein Problem?
    Kann man das als Laie sehen oder muss ich zum Schrauber?
     
  21. MicG

    MicG Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Accord CL3
    Hab leider keine Ahnung, ob die Bremsanlage beim E9 gleich aufgebaut ist wie beim E10. Um es herauszufinden musst du aber mal das Rad abnehmen, den Sattel hochklappen und die Bolzen (Schiebestücke) versuchen zu bewegen oder herauszuziehen.

    Mehr kann ich jetzt aber auch nicht sagen, hab sonst auch sehr wenig Ahnung. Bin erst noch dabei mir sowas anzueignen.

    Vielleicht hilfts dir ja. Viel Glück!
     
Thema: Bremsen ruckeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremse ruckelt kurve

Die Seite wird geladen...

Bremsen ruckeln - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...
  4. Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse

    Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse: Moin zusammen, Ich möchte gerne mal von leuten die das schon mal gemacht haben wissen wie man die Bremse vom Seo entlüftet wo und wie muss man die...
  5. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....