Bremsen quietschen

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von mFuSE, 24.07.2004.

  1. mFuSE

    mFuSE Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    hiho,

    an meinem Carina T19U quietschen grad derart die Bremsen das einem schlecht wird ;)

    mir wurde gesagt, das könnte an den Bremsklötzen liegen ... hab dann mal das ganze zerlegt und angeschliffen ... die erste Bremsung war dann annehmbar .. beim zweiten abbremsen dann wieder das gleiche spiel ;(

    die Scheiben und Klötze an sich sind ja fast neu .. habe mal par hochres Bilder beigefügt (Achtung, sehr groß pro bild ;)) damit sich da jeder selbst ein bild davon machen kann, wer will ;)
    wäre über Vorschläge dankbar was es noch sein könnte :D

    http://mitglied.lycos.de/mfuse0/images/vorderachse/Vorderachse+Bremsen (14).JPG
    http://mitglied.lycos.de/mfuse0/images/vorderachse/Vorderachse+Bremsen (15).JPG
    http://mitglied.lycos.de/mfuse0/images/vorderachse/Vorderachse+Bremsen (16).JPG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 king_dingeling, 24.07.2004
    king_dingeling

    king_dingeling Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    5
    Links funzen nicht :(
     
  4. mFuSE

    mFuSE Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    jau, grad gesehen, thx :D
    jetzt sollten sie


    edit:
    mm.. vielleicht machen auch die () linkprobleme, dann einfach ins stammverzeichniss, es sidn dann die 3 obersten bilder
    http://mitglied.lycos.de/mfuse0/images/vorderachse/
     
  5. #4 CY-BORG, 24.07.2004
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Wie was angeschlifffen ?(
    Normal wird Kupferpaste auf die Belagsführungen geschmiert damit es nicht quietscht :gruebel
     
  6. mFuSE

    mFuSE Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    die beläge? :p
    so wie ich es hier im forum gefunden habe, wurde das auch parmal empfohlen

    kupferpaste ... und wie lange hält des zeugs?
    edit: nen laden zur hand der das anbietet?
     
  7. #6 laubeach, 24.07.2004
    laubeach

    laubeach Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Supra MK4
    mich würde das auch mal interessieren, denn ich habe genau das selbe Problem.

    Über hilfreiche Antworten würde ich mich auch sehr freuen!


    Mit freundlichen Grüßen

    Marc-Andre
     
  8. #7 CY-BORG, 24.07.2004
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Paar Jahre hälts bestimmt...
    http://www.spezialschmierstoffe.com/wagner-spezialschmierstoffe.php oder ATU :rolleyes:

    und das ganze wie gesagt nur auf die Führungen auftragen und zwischen die Geräuschdämmbleche nicht auf die Seite die kontakt mit der Bremsscheibe hat.
     
  9. mFuSE

    mFuSE Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 CY-BORG, 24.07.2004
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hier gibts detailierte Bilder,die Kupferpaste kommt auf die Spreizfeder die den Bk. hält und führt.

    Genau.

    [edit]
    Hier hab ich die Stellen nochmal markiert damit es eindeutig ist.
     
  11. mFuSE

    mFuSE Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    wuha ... das eingescannte buch ist ja mal 8)

    muss jetzt ausm haus, aber nachher wird das alles ausgedruckt :D
    hab ja schon parmal gehöhrt das man diese "werkstattbücher" ? bei ebay bekommen soll, aber dort nei welche gefunden :s

    thx für die detallierte schilderung :D
    muss halt erstmal diese paste besorgen - und zeit das dann zu machen habe ich jeweils nur am WE ... also bericht wie's ausgegangen ist, gibts wohl erst nächstes WE ;)
     
  12. #11 CRX_ED9, 24.07.2004
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Quietschende Bremsen sind sehr lästig... :D

    Also sicher mal Beläge ausbauen, alles richtig reinigen, und fett mit Silber- oder Kupferfett schmieren... Das hält ewig...
    Kanten anschleifen bringt meistens nix...
    Man kann auch quer durch den Belag einen Spalt sägen! Manch Beläge haben das schon ab Werk so... Gibt andere Schwingungen beim Bremsen, und somit teilweise kein Quietschen mehr...
    Bei uns in der Schweiz gibts von Derendinger so ne Folie! Die klebt man zwischen Belag und Sattel/Kolben! Bringt teilweise auch was...

    Mehr kann man eigentlich nicht machen... :(
     
  13. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Bei mir qietschts auch, seitdem ich sie lackiert habe, ist halt vom Bremsenreiniger die ganze Paste weggeschwemmt worden ...
    Nicht schön :(
     
  14. BanBan

    BanBan Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Bitte nicht wie oben gennant "fett" mit Kupferpaste einschmieren!!! Eine dünne Schicht reicht vollkommen da der Bremssattel heiß wird erwärmt sich auch die Paste und wird flüssiger und läuft im blödsten Fall auf eure Scheibe und dann is Essig mit bremsen!!

    Das Zeug bekommt man in Tuben bei Louis, Obi etc. ist auch Ideal für Krümmerschrauben oder Zündkerzengewinde geeignet!!

    Beschmiert wird die Rückseite des Bremsbelages, diese Schicht soll schwingungen absorbieren und somit das Quietschen vermeiden.
     
  15. mFuSE

    mFuSE Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    jau, ich hoffe das bringt den gewünschten erfolg :D

    aber was anderes:
    ich bin von der allgemeinen bremsleistung des carinas nicht besonders begeistert, grad im vergleich zu nem anderen fahrzeug.
    jetzt habe ich mir ja die anderen threads angesehen, und z.B. das gefunden:

    das ist ja :achdufresse


    laut diversen autotestmagazinen hatte der carina eine "gefühllose" bremse, also nahm ich an, die recht schlechten werte wären für einen toyota ganz normal .. jetzt sehe ich ja aber, das CY-BORGS's toyota genau die gleichen werte hat, wie der vermeintlich bessere skoda octavia:
    http://www.afc-clan.net/mfuse/skoda-bremse.gif

    jetzt die frage, warum ist meiner so schlecht? ;(
    http://www.afc-clan.net/mfuse/toyota-bremse.gif

    zum vergleich: http://www.afc-clan.net/mfuse/CY-BORG-bremse.gif (ich habs mir mal erlaubt das ganze etwas stärker zu betonen ;))


    edit: wahhh
    sehe grade, das der werte herr einen GTI hat, ... den kann man mit seienr besseren bremsanlage natürlich nicht vergleichen :D


    ok ... aber sind die werte dann für einen 1,8er ok?
     
  16. mFuSE

    mFuSE Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0

    so, ich fahre demnächst zum obi, und schaue mal nach dieser kupfer-/keramikpaste.

    kann man diese "lärmschutzbleche" eigentlich weglassen die zwischen bremssattel und bremsbeläge drin sind?
    denn offensichtlich erfüllen die ihren zweck ja nicht sonderlich gut :D
     
  17. #16 CRX_ED9, 26.07.2004
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Naja, kommt halt drauf an was man unter FETT versteht...
    Ich hab bei mir auch so Silberfett draufgeschmiert, war vor ca. 4 Monaten! Und es ist nichts davon flüssig geworden... :]
    Ist mir auch sonst noch nie passiert, dass die Paste flüssig geworden ist! Aber kann ja sein, dass wir so spezial Fett haben, das irgendwie hitzeressistent ist! Gibts das?
     
  18. #17 CY-BORG, 26.07.2004
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ich denk mal schon der 1.8 hat vorne nur ein Kolben pro Sattel und hinten auch noch Trommeln...aber dierekt vergleichen kannst du wenn mal Matce seine Ergebnisse postet...

    die... ;)

    Ohne gehts auch,ich würde sie aber drin lassen.
     
  19. mFuSE

    mFuSE Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    jut :D
    der test war übrigens auch bei ATU, auchwenn aufm papier ne andere firma angegeben ist ?(

    wäre mal intressant wenn andere ebenfalls son test mal machen würden - als vergleich

    ok .. dann die carina ... aber irgendwie klingt das seltsam :D (gut ... der eigentlich auch :rolleyes: )


    btw: habe jetzt diese kupferpaste, laut etikett von -30 bis +800°C .. das sollte dann hoffentlich halten :D
    jetzt mal zeit finden das alles zu demontieren :x
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mFuSE

    mFuSE Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    also... schon seit einiger zeit gemacht ... anfangs perfekt ... dann hat's doch angefangen minimal zu quietschen .. allerdings nur noch sehr selten und bei langsamer fahrt - voller erfolg :D


    aber andere Sache:
    war letztens beim henke .. und wollt etwas Kupferpaste nachkaufen ...
    der Verkäufer meinte .. bei Autos mit abs NIE Kupferpaste verwenden (sagte noch energisch alles sofort weg, und mit nem anderen zeug ersetzten was er mir in die hand gab (irgendwie wäre die hohe Wärmeleitfähigkeit der Kupferpaste nicht gut :D (klingt logisch .. aber wo ist da der unterschied zwischen abs und ohne abs??)

    was das neue Zeugs genau ist, weiß ich nicht, aufjedenfall schön auf der Tube beschrieben das es genau gegen quietschende bremsen ist (durchsichtiges zeug) ... da ich das erste mal wohl etwas zu wenig Kupferpaste nahm, heute richtig schön eingeschmiert ... bremst perfekt ... und totenstille dabei :D :)
     
  22. #20 EMERSON, 03.09.2004
    EMERSON

    EMERSON Guest

    Das Prob hatte ich an meinem E12U auch. Bei mir mussten nur die Kanten der Bremsbeläge mit der Flex angefast werden. Seitdem habe ich Ruhe. Hatte das von meinem Kollegen der Bei einer Toyotawerkstatt arbeitet machen lassen. Deswegen weiss ich das.

    MfG Emerson
     
Thema:

Bremsen quietschen

Die Seite wird geladen...

Bremsen quietschen - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...
  4. Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse

    Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse: Moin zusammen, Ich möchte gerne mal von leuten die das schon mal gemacht haben wissen wie man die Bremse vom Seo entlüftet wo und wie muss man die...
  5. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....