Bremsen gehen zu?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Joh, 27.06.2012.

  1. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe eine Frage allgemein. Und zwar wie koennen Scheibenbremsen zugehen / zubleiben?
    Folgendes passiert: Automatikauto schaltet in den kleinsten Gang und laeuft nur 50km/h und die Scheiben vorn werden heiss und die Belaege verbreiten einen herben Duft. Das Auto laesst sich auch nicht schieben. Also ein Belag haengt augenscheinlich nicht, sonst waeren wohl nicht beide Scheiben heiss. Nach dem Abkuehlen geht es dann wieder.Hat jemand eine Idee? Kann ein Kolben im Hauptbremszylinder haengen bleiben? Aber wenn so, muesste es der Kolben, der nicht von dem Pleuel betaetigt wird, sein?
    Danke schon einmal.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Saaya

    Saaya Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1.4 XLI 16V (4E-FE) - 1332 cm³ 4 Zyl. mit 65 kW (88 PS)
    hmm kan es sein villeicht das der kolben wie du gebremst hast die bremsbeläge gedrückt hat und nimmer zurück ging vlt ghet er ja schwer zurück ich würde die empfehle reifen runter und gucken wie es ausieht und so vlt kanst ja ein bild posten dan könnten dir vlt andere leute besser helfen
     
  4. #3 Speedfreak, 02.07.2012
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Die Bremssättel sind ja in den meisten Fällen schwimmend gelagert, auf Führungsbolzen. Häufig kommt es vor das hier wasser eindringt und dadurch diese Führung nicht mehr schwimmend sondern fest ist. Dann ist die Bremse fest. Und das kann auch auf beiden seiten passieren.
    Einfach mal die Räder runter und den Bremskolben ein Stück zurück drücken und mal gucken ob sich der Sattel hin und her bewegen lässt.
     
  5. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Beide Saettel gleichzeitig? Da waeren wohl 2 unheimliche Schrauben locker. Aber gibt's nicht gibt es ja bekanntlich nicht.
     
  6. #5 Speedfreak, 03.07.2012
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Na ich würds ausprobieren. Es ist wahrscheinlicher das die Bremssättel beide fest sind als der Hauptbremszylinder ;)
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 e9gtifahrer, 03.07.2012
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    wenn der hbz nen festen kolben hätte würde er nachlassende bremsleistung haben, da ja keine bremsflüssigkeit nachlaufen kann über die nachlaufbohrungen. das geht nur wenn der kolben sich zurückbewegt. also wär irgendwann der kolben ganz vorne und fertig.check die beläge ob die evetuell im belagträger fest sind.
    was hast du fürn auto wie alt, km???

    gruß
    marco
     
  9. #7 leooooo, 04.07.2012
    leooooo

    leooooo Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P9, Starlet P8
    Bei meinem P9 hing auch einmal die Bremse vorne rechts. Beim Wechsel von Scheiben und Belägen habe ich festgestellt, dass beide Bremssättel sich nur noch mit roher Gewalt bewegen ließen. Hab dann die Führungsbolzen entfernt, alles gereinigt und mit Silikonfett geschmiert. Nu löppt alles wieder rund :)
     
Thema:

Bremsen gehen zu?

Die Seite wird geladen...

Bremsen gehen zu? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...
  4. Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse

    Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse: Moin zusammen, Ich möchte gerne mal von leuten die das schon mal gemacht haben wissen wie man die Bremse vom Seo entlüftet wo und wie muss man die...
  5. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....