Bremsen defekt. Welche kaufen?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von grille, 13.05.2009.

  1. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Heiho!

    Ein Freund hat sich jetzt unsere Vorderbremsen angesehen. Die Rechte kratzt stark und die äußeren Beläge sind auf 1mm runter. 8o

    Ich wollte jetzt neue Scheiben und Beläge bestellen, damit mir der Freund die nächste Woche tauschen kann. WO kaufe ich die am besten? Und WELCHE soll ich nehmen? ?(

    Gibt es da Unterschiede? Sind ATE oder Herth & Buss gut? ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    KLICK

    ist ein guter laden mit echt super preisen!

    versand ist auch super schnell
     
  4. #3 Helmuth1503, 14.05.2009
    Helmuth1503

    Helmuth1503 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kannst ruhig auch bei Eba... ersteigern, die Qualität und der Preis sind OK. Habe auch an einem Corolla vorne und hinten alles ausgetauscht für nicht mal 120€. Bin seitdem sehr zufrieden wie der Wagen fährt, natürlich werden einige Leute den Kopf schüteln... aber es soll ja nicht der Händler bzw. das Autohaus zufrieden sein ..sondern der Kunde :]
     
  5. aifl

    aifl Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T19 Magic 1.8 7A-FE, Starlet P9
    Herth & Buss
     
  6. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Beim Durchrechnen ist mir aufgefallen:
    Bei Herth & Buss komme ich auf 74,97 Euro, bei Ate auf 112,97 Euro. Das sind bald mal 40Euro Unterschied. Bei ebay würde ich für "noname" Bremsen 50 / 60 Euro zahlen, kaufe aber möglicherweise die Katze im Sack...
    Also wenn Herth & Buss Jakoparts "sehr gut" ist, dann kauf ich von denen.
    Vielleicht ist dann in meinem Budget noch ein Tagfahrlicht drin. :D
     
  7. aifl

    aifl Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T19 Magic 1.8 7A-FE, Starlet P9
    Ich habe die vorderen Klötze von Heth & Buss auf meiner Carina, und bin mit denen vollkomen zufrieden. Die Scheiben sind allerdings original Toyota (noch vom Vorbesitzer).
     
  8. #7 Dominik, 15.05.2009
    Dominik

    Dominik Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    also ebay bremsbeläge sind nicht zu empfehlen nach der dritten vollbremsung brennen die wäre mir zu heis an den bremsen würde ich net sparen hol dir lieber ate TRW JURID oder so
     
  9. #8 E-Lurch, 16.05.2009
    E-Lurch

    E-Lurch Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Accord Tourer
    Hab vorne Herth & Buss Scheiben und Klötze drauf und kann nicht meckern.
    Hab bei meiner Ma am Golf ATE vorne drauf gemacht.
    Blöd fand ich ATE, dass die Scheiben komplett in silber lackiert waren gegen Korosion, hab ganz schön Verdünnung geschnüffelt, bis das runter war... bei Herth & Buss waren die Scheiben "nur" ordentlich eingeölt, da ging das entfetten wesentlich schneller.

    edit: Bestellt bei bremse-guenstig.de --> nur bedingt empfehlenswert
    Hinterachse dann bei bremsen.com , da lief alles super, der hat auch die OEM-Vergleichsnummern online, da kann nix schief gehn ;)
     
  10. #9 SchiffiG6R, 16.05.2009
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Herth u. Buss ist okay....
     
  11. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt Herth&Buss drauf und fahren sich super. Find ich prima und günstig waren sie auch. :]
     
  12. Kinyo

    Kinyo Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei mir jetzt Brembo verbaut. Ist schon ein gewaltiger unterschied zu vorher ( Original von Toyota ). Werde nix anderes mehr nehmen.
     
  13. #12 Toyo-San, 11.08.2009
    Toyo-San

    Toyo-San Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 J
    Mich würd ma interessieren was Toyota Original verbaut ?(
     
  14. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    Da würde sich manch einer wundern, wer da alles zuliefert 8)
    Besonders, wenn auf den Teilen einer Charge mehrere verschiedene Hersteller aufgestempelt sind.......wie bei ATE z.B.
     
  15. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Bei T25, etc sinds meist Bosch. Können aber bestimmt auch Lucas, ATE, oder sonst was sein ;)

    Also wir verbauen in der Werkstatt Bosch, und bei Japanern wenn "the Big B" nix im Programm hat Herth und Buss - auch beim letzten Maxima V6 z.B. Oder letztens bei einem Mercedes S600 ATE. Probleme gabs bei den Marken noch nie!

    Wie eigentlich schon alle gesagt haben, an der Bremse würd ich jetzt wirklich nicht sparen und schon Markenware verbauen!

    Wir haben eine Sanitär-Firma in der Kundschaft, mit lauter Ducato's und Sprintern und so Zeug. Wir sollten dann bei einem Sprinter Scheiben und Beläge wechseln, aber das Material war der Firma zu teuer und sie haben selbst (wirklich bei Ebay!) eingekauft - Kartons komplett ohne auch nur einen Buchstaben oder irgendwas..

    Naja, 3 Wochen später kam der Wagen mit Geräuschen von der VA wieder zu uns. Bremsklötze waren komplett herunten und Eisen auf Eisen - die neuen Scheiben hin, da die Beläge keine 2500km im Sprinter gehalten haben. Bremswirkung war wirklich nicht schlechter - aber Haltbarkeit 0! :rolleyes:
     
  16. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte jedenfalls danach gefragt und mir ist gut geholfen worden. Für den Normalbetrieb reichen Herth&Buss Bremsen für 99,9% der Toyotafahrer aus, die ich übrigends auf dem Honda hab. :D

    Die restlichen 0,1% können sich ja Brembo holen! ;)

    achso! Noch was!
    Die Packungen von Herth&Buss sind sauber beschriftet, alle Teile makellos, genau passend, sauber und gut verpackt. Die Klötze haben sogar eine Verschleißanzeige, was bei ebay Teilen nicht angegeben war. :D
     
  17. #16 Toyo-San, 11.08.2009
    Toyo-San

    Toyo-San Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 J
    Ich habe relativ neue Scheiben und Beläge drauf kenne aber den Hersteller nicht - wurden bei Toyota eingebaut.
    Bremsen sind soweit gut aber sie stauben halt wie sau mich würd interessieren ob ein anderer gleichweriger Hersteller Bremsen verkauft die nicht so stauben.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 derjunky, 12.08.2009
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    mal am rande.. habe mir damals auch hert&buss scheiben und klötze für die t18 VF (va) gekauft. die scheiben waren nach 25tkm krumm... klötze sind jetzt nach 40 tkm halb runter...
    kann aber auch an der unterdimensionierten bremsanlage der ersten t18 generationen liegen..
     
  20. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Mal zu Vergleich:
    Der Honda Civic hatte knapp 70.000km gelaufen. Die Scheiben sind runter gewesen, die Blöcke auch, fast bis auf's Metall. Also Material voll ausgenutzt. :D :]

    Wenn die 75 Euro Bremse (:D) die nächsten 40.000km übersteht - ich wechsel vielleicht noch mal die Blöcke zwischendurch - dann reicht mir das. Kostet ja nicht die Welt. :]
    ...hätte ich hingegen Scheiben von Ate gekauft, wäre ich hier um die Ecke gleich 160 Euro nur für die Scheiben(!) losgeworden!
     
Thema:

Bremsen defekt. Welche kaufen?

Die Seite wird geladen...

Bremsen defekt. Welche kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  4. honda jazz - anlasser defekt

    honda jazz - anlasser defekt: hallo, kennt sich jemand mit dem honda jazz (bj. 2010, 1,2l, 90 ps) aus? ist der wagen meiner tochter, und daran ist jetzt der anlasser kaputt...
  5. Welchen Kompressor kaufen?

    Welchen Kompressor kaufen?: Hi zusammen, mein alter Kompressor hat seinen Geist aufgegeben. Nun suche ich nach Ersatz. Das gute Stück sollte mal ab und zu ne Schraube öffnen...