Bremsen Carina (Bj 96)

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Burkov, 11.03.2003.

  1. Burkov

    Burkov Guest

    Bremst euer Carina auch so schlecht?
    Ich hab mit ein paar anderen Wagen letztens mal 'nen Bremstest gemacht. Mein Carina hatte mit abstand den längsten Bremsweg.
    Auch beim fahrsicherheitstraining haben die alle geglaubt, ich könnte nicht bremsen. Ich hab allerdings voll auf der Brems gestanden.

    Noch dazu hab ich jedesmal ein wackeln im Lenkrad beim bremsen. Der geht jetzt eh in die Inspektion, bin mal gespannt was die dazu sagen.

    Hab ihr ähnliches bei eurem Carina bemerkt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lolli-Olli, 11.03.2003
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, die Bremsanlage bei der Carina ist nicht die Beste, zumindest verglichen mit dem was heute so üblich ist. Man kann damit leben, mir fällt es jedoch besonders auf, wenn ich mal mit einem anderen Wagen (z.B.
    aktueller Avensis, Corolla) gefahren bin.

    Wackeln sollte da allerdings nichts, vielleicht sind die Bremsscheiben wellig?


    Gruß
    Olaf
     
  4. #3 TTE-chr1s, 11.03.2003
    TTE-chr1s

    TTE-chr1s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    6.008
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T18F-CS, T18C & BMW E39 530d
    wackeln tut nix und wenn die 1,2 to. auf die vorderachse drücken bremst meine gut :D
     
  5. #4 Holsatica, 11.03.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Wenn die Bremse rubbelt haben die Scheiben meistens nen Schlag.Dagegen hilft Austausch oder Bremsscheiben abdrehen.

    Zum Bremstest.
    Die Carina E bremsen halten ewig.Die Beläge sind recht hart.Deswegen ist es auch keine Seltenheit,wenn die Beläge am Carina E 100.000Km halten.

    Beim Avensis z.B. wurden die Bremsbeläge geändert.Die Klötze halten jetzt nurnoch 60.000Km,meist auch nur 45,000Km.Die Beläge sind weicher.

    Grund dafür ist,das die Bremse so gestaltet wurde,dass der Avensis nach 10Mal Vollbremsung aus 100Km/h immernoch nen guten Bremsweg hinlegt.
    Der Carina E schafft das mit heisser Bremse nicht mehr.
    Das ist vorallem wichtig,wenn Karl-Heinz mit seinem Wohnwagen hinterm Avensis die Alpen rauf und runter fährt und dabei ständig auf der Bremse steht.

    Mich hier oben im Norden ineressiert das aber überhaupt nicht,wegen Gebirgsmangel.

    Ansonsten kann ich mich über die Carina E Bremse nicht beschweren.Ein riesiger Unterschied zum modernen Avensis ist nicht unbedingt zu merken.
     
  6. #5 Blizzard, 11.03.2003
    Blizzard

    Blizzard Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2001
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Oft liegt ein längerer Bremsweg auch an kaputten Stoßdämpfern, check die mal.
     
  7. Burkov

    Burkov Guest

    ...

    Hi Leutz!
    Da mein Carina nächste Woche zur Insprktion geht, werde ich das da mal ansprechen mit dem Bremsverhalten.
    Bin mal gespannt, was die dazu sagen.
    Ich poste dann mal, woran's gelegen hat, falls es jemand interessiert.
     
  8. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Da gehören mal die Sattelführungen kontrolliert und evtl gängig gemacht. Ansonsten ist es zu Empfehlen die japanischen Originalbremsbeläge zu ordern. Die Optifit (Hersteller ist Textar), die Toyota inzwischen normalerweise verbaut sind viel zu hart. Die japanischen kann man aber immernoch bekommen. Dein Händler muß die aber vermutlich bestellen.
    Ich bin mit der Bremse meiner Carina übrigens vollkommen zufrieden. Kann aber daran liegen, daß die GTi ne wesentlich größer dimensionierte Bremsanlage drin hat. :D

    mfg Eric
     
  9. #8 AnotherT19Driver, 11.03.2003
    AnotherT19Driver

    AnotherT19Driver Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Wie siehts eigentlich mit bremsa-racing scheiben und belägen aus? Passt preis-leistung oder ist die verbesserung eher marginal?

    ...bin nämlich am überlegen mir solche zuzulegen.

    Mfg!
     
  10. #9 ChappiDog, 12.03.2003
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Wo hier schon das Thema Bremsen ist häng ich mich einfach mal dran:

    Woran merk ich, dass die Beläge runter sind bei ner T17?
    Vorne solls ja irgendwie quietschen, aber wann? Immer beim fahren oder nur beim Bremsen?
    Und bei den Trommelbremsen hinten ?(
     
  11. #10 Holsatica, 12.03.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Auf´s Quitschen würd ich mich nicht verlassen.Effektiv ist nur ne Sichtprüfung.Das gilt fürScheiben und Trommelbremse.

    Die vordere Bremse hat Metallklammern an den Bremsklötzen.Es sei denn,die Klammern wurden bei Klotzaustausch schon weg gelassen,weil der Mech zu faul war,die Klammern wieder rein zuklinken.
    Wenn der Belage runter ist,schleift beim Bremsen irgendwann diese Klammer auf der Scheibe.Das ist dann das Quitschen.
    Nur auf der inneren Seite der Scheibe ist so´ne Klammer am Klotz.
    Wenn der äussere Klotz nun schneller abnutzt als der innere,dann funzt das schon nicht mehr!
     
  12. #11 Åãîð, 04.02.2004
    Åãîð

    Åãîð Guest

    àâåíñèñ ïðîø¸ë 40000êì....äâà ðàçà àáäðååâàë øàéáû ,ïîòîì ïîñòàâèë íîâûå......ñåé÷àñ îïÿòü âèáðàöèÿ ïðè òîðìîæåíèè.....ýòî ïðîñòî øàéçà àíãëèéñêàÿ
    íà ñåëèêå òàêèõ ïðîáëåì íåò....ïîòîìó-÷òî ÷èñòàÿ ÿïîíêà

    Ich habe das gleich probleme mit bremsen. Ein mal neue getauscht Bremsbelege jetzt ist wieder vebration bei lenckrad!!!
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. gustav

    gustav Guest

    nicht zufrieden
     
  15. #13 gustaw2003 km.ru, 04.02.2004
    gustaw2003 km.ru

    gustaw2003 km.ru Guest

    2002 D4D avensis-----

    SCHEISSE
     
Thema:

Bremsen Carina (Bj 96)

Die Seite wird geladen...

Bremsen Carina (Bj 96) - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...
  3. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  4. Carina Kühlwasser

    Carina Kühlwasser: Nabend, Weis jemand zufällig welches Kühlwasser in Folgendes Fahrzeug kommt? Rosa/Rot/Grün? Oder doch eine andere? Hab nichts gefunden in der...
  5. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...