Bremse hinten Corolla E9 Gti

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von stefan s aus h, 15.08.2010.

  1. #1 stefan s aus h, 15.08.2010
    stefan s aus h

    stefan s aus h Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe seit Ewigkeiten Probleme mit den hinterne Bremsen an meinem Corolla Gti (Scheibenbremsen). Damals konnte mir leider keiner helfen. Daher versuch ich es jetzt nochmal, da ich demnächst zum TÜV muss und das wohl in diesem Zustand nix wird. Problem ist das die Bremsscheiben völlig verrrostet sind. Dies liegt wohl daran, dass die Beläge beim Fahren gar nicht richtig an der Scheibe anliegen sondern immer ein kleiner Spalt dazwischen ist. Erst wenn ich die Bremse trete oder die Handbremse ziehe, höre ich wie die Beläge auf die Scheibe schlagen.

    Jetzt mal im Ernst... wie kann ich dieses Problem beheben. Ich könnte einfach alles austauschen. Sättel, sowie Beläge und Scheiben. Aber ist das notwendig? Woher kommt das??? Im übrigen habe ich das ganze schon tausend mal sauber gemacht, d.h. die Beläge sind nicht fest in der Zange und die Sättel schwimmen auch einwandfrei.

    Gruß Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 juergeng6, 15.08.2010
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Funktioniert der Bremskolben richtig?Oder ist der Bremskraftverteiler defekt?
    Die Klötze liegen beim fahren nur leicht an der Scheibe an.Erst beim bremsen richtig.
    Wieviel fährst du mit deinem Wagen?

    MfG Jürgen
     
  4. #3 stefan s aus h, 15.08.2010
    stefan s aus h

    stefan s aus h Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Also der Bremskolben scheint schon richtig zu funktionieren. Hatte auf dem Bremsenprüfstand immer gleichmässige Werte. Das mit dem Bremskraftverteiler hab ich mir auch schon überlegt, aber woher soll ich wissen, ob dieser defekt ist? Ich fahre mit dem Auto relativ viel, mind. 15.000 km im Jahr und auch fast täglich.
     
  5. #4 SchiffiG6R, 15.08.2010
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Der E9 GTi hat die gleiche "unnötige" Hinterachs-Scheibenbremse wie der E11....verrostete Scheiben sind da leider an der Tagesordnung.
    Die Bremse ist meiner Meinung nach überdimensionert und wird im Alltagsverkehr nicht wirklich gefordert. Daher setzen die Scheiben Rost an.

    Die Yaris-Fahrer können da auch ein Liedchen von singen (andere Bremsanlage, gleiches Problem).

    Ich kann leider nicht sagen, ob eine Bremsscheibe aus dem Zubehör da Abhilfe schafft.
     
  6. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    wenn Du die geforderte Bremsleistung auf dem Prüfstand erreichst hast Du keine Probleme beim TüV, sie können die Bremsscheiben nicht sehen ausser Du hast grosse Speichen Felgen ansonsten Interessiert das den Prüfer nicht er demontiert Dir keine Räder um die Scheiben zu kontrollieren.

    Wenn Du genug Bremsdruck hast und auch das Gefühl hast dass Du nicht speziell fest drauf treten musst scheint alles in Ordnung zu sein.



    Gruss Urs
     
  7. #6 SchiffiG6R, 15.08.2010
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Vom Prinzip her hast Du Recht, Urs.
    Das Problem ist leider nur, das Du bei der Hauptuntersuchung trotz ausreichender Bremswirkung und mit verrosteten Scheiben durchfällst.
    Das nennt man dann "inkorrektes Tragbild" der Bremsscheiben.

    Und leider rosten die aus meistens auf der Innenseite des Rades, was dann auch recht deutlich zu erkennen ist.
     
  8. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    ich hab meinen E11 G6R nun schon 3 mal Vorgeführt und habe erst 65tkm damit gemacht, ich hatte noch nie Probleme wegen den Bremsen.
    Wenn dass wirklich so extrem ist dann nimm die Scheiben ab und bürste den Rost weg, eine mech. Werkstatt könnte die auch schnell ein wenig überdrehen, da sehe ich kein Problem.



    Gruss Urs
     
  9. #8 juergeng6, 15.08.2010
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Das stimmt.Die bremsen hinten sind meistens unterfordert.
    Das gleiche hat mein Stiefvater bei seinem Yaris Diesel.Alles 3 Jahre ca. können wir die Bremse hinten neu machen.Aber auch nur,weil sie weggerostet ist und nicht abgenutzt.
    Wenn also alles an der Bremse ok ist,kann man da nicht wirklich was dran ändern.
    Nur öfter mal ein Auge drauf werfen und durch Rost entfernen vorbeugen.

    MfG Jürgen
     
  10. #9 morscherie, 15.08.2010
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    einfach die bremse mehr fordern :D
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.092
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    das denk ich mir aus wie oft fahr ihr auf ne autobahn abfahrt?? na also :D
     
  13. #11 redcorolla, 22.08.2010
    redcorolla

    redcorolla Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte auch einen E9 Gti. Gleiches Problem.
    Es waren die Führungsbolzen des Sattels die Festgerostet waren.

    Vorher hatte ich das Problem ca. 6 Jahre im Griff. Immer bei der Autobahnausfahrt nur mit der Handbremse abbremsen (evt. Bremse antippen wegen Bremslichter). Beim E9 ist die Handbremse im Sattel integriert

    So werden auch die Hinteren Bremsen mal gebraucht.

    Gruss aus der Schweiz
     
Thema:

Bremse hinten Corolla E9 Gti

Die Seite wird geladen...

Bremse hinten Corolla E9 Gti - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  4. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  5. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...