Bremsbeläge, was nehmen: mintex vs. ebc vs. ???

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Authrion, 18.02.2009.

  1. #1 Authrion, 18.02.2009
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    heyo zusammen..

    ich brauch neue bremsbeläge...

    im angebot sind mintex sportbremsbeläge im angebot für 69euro
    ebc black stuff für 39euro
    ebc green stuff für 96euro
    ferodo ds 2500 für 116euro

    ...mir wurden die mintex empfohlen...da günstig und mit ferodo vergleichbar..

    wie schauts bei euch aus? erfahrungen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 veilside, 18.02.2009
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    ich hab in meinem Paseo Mintex drin kann sie aber nicht weiter empfehlen :(
     
  4. Jan_

    Jan_ Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ich hbae im Celica NX, sind ok, aber die waren deutlcih billiger...
    mintex soll ja noch ne so bekannt und gut sein.
     
  5. #4 Authrion, 18.02.2009
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hm...was gibts sonst für möglichkeiten?

    finde ehrlich gesagt über 100euro für nen satz beläge schon recht heftig.
     
  6. #5 SchiffiG6R, 18.02.2009
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Ferodo DS 2500,teuer aber gut.
    Haben beim E11,zusammen mit geschlitzten Scheiben,sehr gut funktioniert.

    Habe vor einiger Zeit die Blackstuff von EBC auf unseren Mondeo ST220 verbaut,war auch nicht so schlecht.Aber wirkungsmäßig kaum besser als Serie.
     
  7. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also EBC kannst getrost vergessen. Der Black Stuff kann mit einem guten Serienbelag nicht mithalten und der Green Stuff auch nur teilweise.

    Der Green Stuff ist sehr aggressiv und nimmt die Scheiben ordentlich her. Davon abgesehen ist er nicht wirklich Temperaturfest. Fading hatte ich zwar keines, aber jedesmal wenn er richtig warm wurde, wurde er zwar extrem bissig, danach ist er aber zunehmend verglast und der Kaltreibwert wurde immer schlechter. Nach ein paar Tausend km war der Kaltreibwert deutlich schlechter als bei einem Serienbelag.

    Der normale Jurid beißt im Kalten wesentlich besser, ist für einen normalen Belag sehr temperaturfest, aber staubt halt etwas mehr.
     
  8. timber

    timber Guest

    kann ich so bestätigen, hat sich nicht bewährt
     
  9. #8 Authrion, 18.02.2009
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hm..sehr zweideutige meinungen :D

    was sind denn gute serienbeläge?
    original toyota? was kosten denn die?


    ich geb ungern 60-100euro für etwas aus, bei dem die wirkung zweifelbehaftet ist.

    wie siehts denn mit bremsflüssikeit aus? muss man da auf was bestimmtes achten?
    gibt ja welche für ABS-fahrzeuge...das hab ich ja nicht.
    dot 4 oder so..
     
  10. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also mir Original Toyota Beläge habe ich schlechte Erfahrungen gemacht.

    Das beste im Avensis war Jurid, alles andere (EBC, Ferodo, Lucas, Toyota) war merklich schlechter und/oder führte sofort wieder zum berüchtigten Bremsenrubbeln.

    Beim Corolla E9 und Honda Civic haben wir auch gute Erfahrungen mit Textar gemacht.

    Jurid und Textar kosten je nach Modell 40-60Euro.

    Der Ferodo DS2500 hat übrigens keine Straßenzulassung. Nur der DS Performance hat eine Straßenzulassung, davon hat mir aber Brembo abgeraten (die Brembo High Performance Beläge sind Ferodo DS Performance), weil die einen schlechteren Kaltreibwert haben.

    Bei der Bremsflüssigkeit muss man nur darauf achten, dass sie DOT4 Systeme kompatibel bzw. verträglich sind. Es gibt ja Hochleistungsflüssigkeiten (z.B. DOT5.1) die nicht jede Bremsanlage verträgt. Im schlimmsten Fall frisst es Dichtungen und Schläuche auf.

    Normale DOT4+ reichen bis ca. 260°C, das sollte an sich reichen, wenn man gerne zügig fährt, kann man die ATE Super Blue Racing nehmen (280°C) oder die EBC BF307+ (307°C). Mit der EBC sollte es keine Problem geben, zumindest hatte ich beim Avensis keine, ist aber sehr teuer (0,5liter 15 Euro, das reicht aber für die ganze Bremsanlage).
     
  11. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Die EBC Geschichte kann ich bestätigen.
    Hatte den Green Stuff am E11 G6.
    Kalt nicht gut.
    Warm sehr bissig.
    Zu warm --> fading - und danch verglast und gerade nach einigen Kilometern in Verbindung mit geschlitzten Tarox G88 Scheiben wieder frei bekommen.

    Hab jetzt im Impreza Ferodo DS Performance da ich neue Beläge brauchte. Naja, bisher ein bißchen besser als Serie.
    Zu höheren Temperaturen/Belastung/Fading kann ich noch nix sagen, da ich die erst seit Dezember oben habe und die Witterung bisher ja doch eher "kühl" war.
    Aber ich vermute dass sie eben bei wärme ein bißchen besser als Serie sein werden, jedoch wohl auch nicht das Gelbe vom Ei (was wohl dran liegt dass die Serienbremserei beim Impreza auch zu klein is ;))
     
  12. #11 Authrion, 18.02.2009
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hab hier was ganz krasses gefunden..

    klick

    btw: welche shops könnt ihr empfehlen?
    hab total die schnauze voll vom googlen
     
  13. #12 *Toyotafreak*, 19.02.2009
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    zu EBC

    wenn ihr euch ein bisschen belesen hättet, hättest ihr gelesen das die Black Stuff gleichwertig seien sollen wie die originalen
    die Green auch aber ein klein bisschen besser und laut EBC Seite, Zitat: Dieser Kevlar®/Aramid Spezial-Bremsbelag ist frei von agressivem schwarzem Bremsstaub
    erst die Red, Yellow und Blue Stuff sollen besser sein aber auch nur in verbindung mit anderen Scheiben, mit originalen soll es nicht viel bringen
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Der Green Stuff wird von EBC als Sportbremsbelag mit Straßenzulassung angepriesen, Eckdaten sind µr = 0,5-0,55 und Temperaturfestigkeit 650°C.

    http://www.ebcbremsen.de/Startseite.htm

    Es steht mit deutlich spürbarer Verbesserung der Bremsleistung, von wegen. Die 650°C schafft der nie unbeschadet. Und Bremsstaubreduziert stimmt auch nur zum Teil. Haben auch einen Green Stuff in den T22 mit Aisin Anlage eingebaut. Dort staubte das Ding extrem.
     
  15. #14 MichBeck, 19.02.2009
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann von den Ferodo DS Performance berichten. Seit ich die hab kein Fading mehr und im kalten konnt ich keine Verschlechterung zu vorher feststellen.
    Kombiniert hab ich die jedoch mit Sandtler Original Bremsscheiben...die dann doch bei heftigerer Belastung etwas die Grätsche machen, nen leichten Schlag hab ich inzwischen. Mit deiner größeren Anlage würd ich erstmal normale Beläge empfehlen. Vielleicht tun´s die ja schon!

    Immerhin kann ich mich auf Bremsleistung in jeder Lebenslage verlassen. Das war vorher nicht der Fall!

    Ach ja: Die stauben...das ist nicht mehr schön :rolleyes:
     
  16. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Das spricht dann eindeutig gegen die Ferodo Beläge oder die Einfahrphase war nicht richtig. Denn am Schlag ist nicht die Scheibe schuld, sondern eine örtliche Überhitzung beim Belag.
     
  17. Gigal

    Gigal Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    da am ae95 und am ee90 die gleiche bremserei drauf is:

    ich fahr am ee90 schon lange komplette Brembos (scheiben und belege um knapp 100 euro)

    beim ae95 hatte ich einen fehlkauf mit Lucas gemacht, die sind nach knapp 1000 km raugeflogen und hab auf ATE umgerüstet, war ich auch zufrieden... jetzt aber hab ich den ae95 auch auf Brembos komplett umgerüstet, das is ein unterschied wie tag und nacht...

    ich tendiere immer zu brembos...

    auch am e10 meiner freundin montiert, und die greifen das a freud is

    und bremsstaub is auch ned so wild bei denen...
    bei lucas zb. war nach 10 mal bremsen die felge schwarz
     
  18. #17 Dr.Hossa, 19.02.2009
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Die Redstuff mit EBC Scheiben stehen bei GT4-Fahrern ganz hoch im Kurs, die Kombi werd ich mir auch zulegen.
     
  19. #18 DD-XT78, 30.03.2011
    DD-XT78

    DD-XT78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 2x
    ich grab den mal aus weil ich jetzt auch vor der entscheidung stehe.. ich habe jetzt fast alles da um beim starlet p8 von den kleinen 229mm scheiben auf paseo (255mm) umzubauen, scheibe soll denk ich mal bosch werden nur beim belag bin ich am überlegen.. habe mich am sonntag mit nem evo fahrer der so um die 320 ps wohl hat, unterhalten der mit den red stuff ziemlich zufrieden ist, meint aber man müße sie "warm fahren"... mein starlet ist ja nun sehr sehr weit von 320 ps und auch von 1300kg gewicht entfernt, die bremse an sich sollte ja auch schon besser funzen als die originale p8 bremse.. was würdet ihr empfehlen? green stuff? oder auch red? oder gar "oem"? lg und danke
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Authrion, 30.03.2011
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hab damals die mintex gekauft.
    ohne probleme..kein fading...nix.

    hab für den subaru jetzt ferodo gekauft.
     
  22. #20 FrankG6, 30.03.2011
    FrankG6

    FrankG6 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 G6 1,4 86PS Baujahr 1997
    ich hab ferodo scheiben u beläge schon lange drin.absolut top.bremsverhalten warm,kalt.ferodo is ja rennsport erprobt und wurde auch meines wissens früher in formel1 autos verbaut.da kanste glaub ich nix falsch machen.
     
Thema:

Bremsbeläge, was nehmen: mintex vs. ebc vs. ???

Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge, was nehmen: mintex vs. ebc vs. ??? - Ähnliche Themen

  1. Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283

    Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283: Passend für mehrere Toyota/Lexus Modelle (siehe Fahrzeugliste und Abbildung in der Auktion)....
  2. 3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden

    3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden: Hallo, ich hab 3sge saugerblock, und würd gerne prüfen obs ein gen2 ist. Gibts da eindeutige Merkmale? Lg
  3. Toyota Yaris welche Bremsscheibe u. Bremsbeläge hinten?

    Toyota Yaris welche Bremsscheibe u. Bremsbeläge hinten?: Hallo zusammen, wollte heute bei einen Kollegen die Bremsscheibe u. Bremsbeläge wechseln leider hatte ich die falschen Teile bestellt. Es...
  4. Welcher Transporter ? Sprinter vs Jumper vs Master vs T4

    Welcher Transporter ? Sprinter vs Jumper vs Master vs T4: Hallo zusammen, Frisch aus dem Urlaub zurück beschäftigt mich nun ein weiteres Projekt. Da ich viel im Auto unterwegsbin, und auch im Urlaub das...
  5. Bremsbeläge 04465-YZZEE

    Bremsbeläge 04465-YZZEE: Verkaufe einen Neuen Bremsbelagsatz original Toyota 04465-YZZEE Passend für: Verso Typ R2 alle Varianten Avensis Typ T27 alle Varianten Auris Typ...