Bremsbeläge für Corolla E10

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Fiffi, 08.03.2006.

  1. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Mahlzeit Leute!

    Also ich interessiere mich seit geraumer Zeit dafür, meine Bremsanlage etwas zu modifizieren...Stahlflexbremsschläuche, Bremssscheiben und Beläge.

    Jetzt mal ne Frage: Ich wollte in erster Linie Zimmermann Bremsscheiben verbauen, alternativ ne Komplettanlage von Brembo (gibt es sowas überhaupt für den E10??).

    Jetzt weiß ich nicht was ich für Belege nehmen soll. Hab was von EBC Green Stuff oder EBC Red Stuff Belägen gehört. Welche sind die besseren, was könnt ihr mir empfehlen? Gibt es eigentlich auch Beläge für die hintere Bremsanlage? Hab da nur Trommelbremsen, gibt's da was?



    MfG Fiffi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pime

    pime Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12 TS
    Ich habe mir jetzt erst vor kurzen Die Zimmermann Scheiben geholt und die EBC Green Stuff beläge und ich bin schon top beeindruckt!
    Mit der brembo weiß ich leider nicht bescheid aber die oben genannte variante ist auch schon nicht schlecht! :D
     
  4. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Zimmermann sind so eine Sache. Sehen cool aus und bringen durch die Löcher natürlich eine Verbesserung. Aber bei Beanspruchung bekommen die Dinger Risse, das sieht dann ungefähr so aus:

    [​IMG]

    (c) at-rs.de

    Nimm lieber ordentlich Scheibenm, wie Tarox, CTF oder Brembo. kosten zwar 200Euro aufwährts, aber die sind wärmebehandelt und die Löcher werden gegossen und nicht gebohrt. Weiters gibts hier auch geschlitzte bzw. gelocht/geschlitzte Scheiben. Schlitze verstopfen im Vergleich zu löchern nicht und bringen auch bei Nässe ein deutlich besseres Asprechverhalten.

    EBC Green Stuff sind sicher gut, die Red Stuff sollen aber anscheinend für den Straßenverkehr nicht so gut sein (obwohl etliche eine Straßenzulassung haben). Der Green Stuff hat einen Reibwer von 0,48 und gehen bis 550°C, die Red Stuff haben anscheinend nur 0,33 gehen dafür aber bis 750°C. Wird auf der Straße aber kaum jemand erreichen.

    Also meine Empfehlung EBC Green Stuff und Brembo, Tarox oder CTF Scheiben.

    Die Brembo haben übrigens eine spezielle Innenbelüftung. Normal sind ei Kühlkanäle gerade, bei Brembe gibts keine Kanäle sondern lauter kleine Stege, die für eine bessere Zirkulation der Luft und somit für eine bessere Kühlung sorgen sollen.

    Tarox hingegen behauptet bei der G88 einen Turbineneffekt zur Kühlung zu erzeugen.

    Übrigens der Nachteil von Schlitzen ist die Geräuschentwicklung und der etwas höhere Verschleiß der Beläge.
     
  5. pime

    pime Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12 TS
    Risse kommen aber nicht vom normalen Strassengebrauch!
    Das sieht als hätte jemand damit ein rennen gefahren oder bei einfahren der bremsen zu dolle drausfgelatscht und die Dinger gleich von anfang an belastet wie sau! :]
     
  6. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Hm ja das mit den Rissen bei den Zimmermann-Belägen hab ich auch gerade auf www.at-rs.de gesehen. Dann investier ich lieber mehr Geld und hole mir Bremsscheiben von Brembo, kosten so um die 208 €. Und dann noch EBC Green Stuff Beläge dazu, was anderes gibt es für die Vorderachse für den E10 eh nicht - außer "Black Stuff".

    Gibt es denn Beläge für die Hinterachse, also für die Trommelbremsen? Und wenn ja, welche Firma und welcher Preis?
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Sportbacken für Trommelbremsen machen nicht viel Sinn. Trommelbremsen packen eh schon ganz gut zu und für die Hinterachse sind sie ausreichend dimensioniert. Wenn es an die sportliche Fahrweise geht, dann bringen auch Sportbeläge vielleicht nicht SO viel, weil die Trommelbremse nicht so gut belüftet ist. Genau kenne ich mich da aber nicht aus.
     
  8. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Ich hab gerade eine Mail von den Leuten von at-rs.de bekommen. Die haben mir mitgeteilt, dass die EBC Green Stuff leider ohne ABE sind und dass die Chancen, dass der TÜV die einträgt, schlecht stehen. Also die Sicherheit geht mir in dem Punkt vor - erst recht bei den Bremsen.

    Die haben mir Bremsbeläge von Remsa angeboten. Sind das Tuning-Beläge oder etwa solche Original-Ersatzteile? Sind die gut?
     
  9. pime

    pime Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12 TS
    Scheiss doch auf die ABE!
    Bremsen tuts trotzdem!Umsonst hätten das ja hier nicht soviele!
     
  10. Hardy

    Hardy Guest

    Detusche Straßenzulassung hat nichts mit Sicherheit zu tun, sondern mit nationaler Bürokratie.
    Die neureren EBC Green Stuff sollen eine Prüfnummer drauf haben. Dann ist der E10 wohl vor der Zeit.
    Ändern tut sich deswegen nichts an den Belägen.
     
  11. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    @ Hardy:
    Wie meinst du das mit "vor der Zeit"? Meinst du damit, dass die Beläge vielleicht ne ABE hätten, wenn mein Corolla von einem neueren Baujahr wäre (Bsp. Facelift)? Mein E10 ist Baujahr 8/92, also einer der ersten, die in Deutschland zugelassen wurden. Gibt es denn keine anderen Sportbeläge?

    Die Beläge von Remsa haben sich in sofern auch erledigt, weil das nur Nachbauten von Original-Teilen sind, also nix mit Sport oder Tuning oder so. Ich mein was bringt es mir, wenn ich zum TÜV muss oder die Bullen kontrollieren mich - in Bochum haste nur Stress mit sowas.

    Hilfe!!!!
     
  12. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Komisch lt. EBC Katalog sollen die schon ein E-Prüfzeichen haben.

    Sonst nimm statt den EBCs die Ferodo DS Performance. Die haben meines Wissens nach eine ABE. Die Nummer für den E10 müsste FDS308 sein. Die DS Performance sind nur anscheinend beim Kaltbremsen nicht ganz so gut wie die EBCs. Aber sie sind mindestens so gut wie Serie sonst gäbe es kein E-Prüfzeichen.

    Die Risse der Zimmermann Scheiben auf dem Bild sind sicher etwas krass, doch leichte Risse bekommt man auch im Straßenverkehr, wenn man nicht zu den Verkehrsteilnehmern gehört die ihre Autos tragen ;)
     
  13. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Laut EBC Katalog haben die Green Stuff ein E-Prüfzeichen? Wo genau gibt es denn den Katalog denn? Hast du nen Link, Brain?

    Naja ich hab auch was bei eBay gefunden:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=8044879934&rd=1&sspagename=STRK:MEWA:IT&rd=1

    Kann man sowas empfehlen oder ist davon eher abzuraten? Zumal der Anbieter mir nicht zu 100 % sagen kann, woher diese Bremsbeläge stammen, ist etwas fragwürdig.

    Wer noch weitere Infos zu guten Belägen hat, die besser als die Serie sind...immer her damit.
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Link habe ich keinen, aber ich habe mir den EBC Katalog als PDF runter geladen. Da gibt es zwei Spalten. Einmal die Spalte 'Original Quality ECE-R90 approved' und die Spalte 'Upgrade Quality ECE-R90 approved'.

    Und da sind für den E10 die Green Stuff aufgelistet. Sollte also ein E-Prüfzeichen haben. Garantieren kann ich es natürlich nicht, womöglich liegt ein Fehler im Katalog vor.
     
  15. pime

    pime Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12 TS
    Ich hatte mir ja erst vor kurzen welche bestellt und ich hatte keine e-prüfzeichen drauff!
    Und ne ABE oder so war auch net bei!
     
  16. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ich werd mir wohl jetzt auch die Green Stuff für meinen E11 holen - da die Tarox Beläge genauso "gut" wie die Originalen sind.
    AT-RS hat mir auch geschrieben, dass es keine ABE gibt - komisch, bin auch immer davon ausgegangen, dass diese ein E-Prüfzeichen haben.
    Aber mir gehts vorranging mal darum, dass das Ding besser bremst. (und die Tarox-Beläge haben auch kein Gutachten..)

    edit: ich hab jetzt nochmal den Katalog studiert und für meinen AE111 (gebaut in Japan) sind die 964er (bzw. 2964) Beläge die Richtigen! (nicht, dass jemand die falschen bestellt!)

    Finde es aber interessant, dass es Ferodos für den E10 geben soll, da ich für meinen E11 eigentlich keine gefunden habe und der E10 eigentlich die gleiche Bremserei hat. (werd das aber gleich mal nachschaun)

    lg, renew
     
  17. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
  18. #17 veilside, 14.03.2006
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Bremsbeläge

    Meinst den Tüv Interessiert was für ein Hersteller die Bremsbeläge sind :rolleyes: die schauen das die ned abgefahren sind und fertig!!
    Und meinst wie lang man des erkennt was für beläge des sind die sind nach 1000km pechschwarz und nach nem Jahr eh Rostig da kann den eh keiner mehr lessen was des für Hersteller war.Und sowas kontrolliert auch keiner beim Unfall :rolleyes:
     
  19. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Es geht mir ja nur darum, dass ich keinen Stress kriege. Ich mein bei der letzten Prüfung haben mir die Prüfer einfach die Sportpedalerie abmontiert, weil die die ABE nicht gefunden haben und weil die meinten ohne Kennung wären die Teile nicht zulässig. Klingt komisch, ist aber so. Bei uns haben die einfach einen an der Pfanne. Gab schon Theater mit dem Sportlenkrad. In Bochum wollten die das nicht eintragen, aber in Hattingen war das kein Problem. Nur ich denke mal bei den Bremsen ist das ne andere Geschichte. Hat denn keiner von euch Erfahrung mit Green Stuff und dem TÜV-Prüfer gemacht, und sei es auch nur bei der 2jährlichen Abnahme?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Bei Einbau von nicht zugelassenen bzw. nicht typisierten Teilen erlischt die ABE deines Autos. Wie es im Falle eines Unfalls aussieht liegt wahrscheinlich im ermessen des Gutachters. Wenn der sagt deine Bremsen waren schuld bist du dran und deine Versicherung steigt aus. Es sei denn dir gelingt es zu beweisen, dass die Bremsen nicht schuld daran waren.

    Die Beläge bei Ebay sehen aus die EBC red Stuff, das sind auch Keramik Beläge. Haben aber im vergleich zum Green Stuff einen schlechteren Kaltreibwert. Aber wenn die ein E Prüfzeichen haben, muss das schon passen.
     
  22. pime

    pime Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12 TS
    RE: Bremsbeläge

    Genau deswegen habe ich sie mir auch geholt!
    Weil ich der Meinung bin das das eh keien sau interressiert! :D
     
Thema:

Bremsbeläge für Corolla E10

Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge für Corolla E10 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  3. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  4. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...