Bremsattel fest? Neuen Bremssattelträger?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Januarnacht, 23.03.2006.

  1. #1 Januarnacht, 23.03.2006
    Januarnacht

    Januarnacht Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich mir nun neue Scheiben und Beläge besorgt haeb, siehe:
    E10 Welche Bremsenteile kaufen??

    , habe ich diese nun gestern eingebaut.
    Folgendes ist mir dabei noch aufgefallen:

    1. Der Der Kolben der Bremsättel läßt sich nicht mit "zwei Daumen" in seine Ursprungsposition zurückdrücken (natürlich nachdem in erst mit Gewalt zurückdedrückt hat und wieder rausgepumpt, also etwas bewegt), so wie es laut Reparaturanleitung eigentlich gehen sollte.

    2. Beide Bremsscheiben haben innen und außen Korossion, und sind nur im mittigen Bereich "blank"

    3. einer der Führungsbolzen des rechten Bremsattelträgers ist nicht leichtgängig/steckte fest. Hier ist der Bolzen und die Führung korodiert durch eingedrungenen Dreck


    Nun meine Fragen, bei denen ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt:

    zu 1. ist der Bremssattel nun "fest" oder nicht?
    Hier ist das Thema schon mal behandelt worden:
    Bremsscheibe E10 - was kann es sein?
    Ist was Kawa_Zebra sagt der goldene Weg ?

    Falls ja, lohnt es sich so vorzugehen?:
    Säubern der Bremssattelkolben


    zu 2. liegt es an 1., wenn nein, woran dann?


    zu 3. Seht ihr eine andere Möglichkeit, als hier einen anderen Bremssattelträger zu kaufen ?


    Gruß

    januarnacht
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gorilla, 23.03.2006
    Gorilla

    Gorilla Guest

    Hallo "Januarnacht"Das die Bremsscheiben beim E10 vorne korrodieren ist bekannt,an deiner stelle würde ich mir einen reperaturkit für die Bremssättel bei deinem Toyo-Händler holen und die Sättel anständig überholen.Für die Schiebehülsen gilt das gleiche,habe ich beim E10 schon öffters gemacht. ;)
     
  4. #3 Januarnacht, 23.03.2006
    Januarnacht

    Januarnacht Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort!
    Ich denke ich werde mir ein Überholungskit für die Bremssättel kaufen (54€ für beide) und das machen.

    Was meinst du damit? Sind im Bremssattelträger Schiebehülsen? Sind auf der Skizze im Reparaturhandbuch nicht zu sehen.
     
  5. #4 Aragami, 23.03.2006
    Aragami

    Aragami Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Was beinhaltet ganau der besagte Reparaturkit? Und wie sieht dann die Überholung aus, was genau wird dabei gemacht?
     
  6. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Moin...

    so, ich meld mich dann auch mal zu wort =)

    also:
    vorweg, insofern du keine ahnung von bremsen bzw autos hast, lass bloß die finger von den bremsen, auch wenn du n rep.buch hast... man kann einfach zu vieles falsch machen..

    zu1: man kann sie eigentlich sehr sehr selten mit 2 daumen zurückdrücken (ausser du hast arme wie n bulldozer oder du hast luft im bremssystem!)

    zu2: ist normal beim e10, standard... kann man nix machen, ausser ne neue bremsanlage mit scheiben und klötzen...

    zu3: ich sprech jetzt mal aus meiner erfahrung: ich habe am montag meine bremse gemacht, und du selbst mit nem 10 kg hammer die dinger nicht bewegen kannst, dann sind die fest =) habe letztendlich den träger zum glühen gebracht per brenner, dann die dinger mit nem drehmoment schlüssel rausgedreht, dann die führung reinigen, die bolzen reinigen, neuen dichtsatz verbaut und gut ist...

    nochmal 1: ja, so ist es der goldene weg, damit merkst du halt, ob dein bremskolben fest sitzt

    nochmal 2: siehe zu 2 =)

    nochmal3 : siehe zu 3 =)

    Hoffe, ich konnte dir weiter helfen

    Mfg
     
  7. #6 Gorilla, 23.03.2006
    Gorilla

    Gorilla Guest

    Hallo im rep.kit sind alle gummimanchetten außer bremskolben enthalten zur reperatur müssen die bremskolben aus dem sattel entfernt werden und dieser sowie die bremskolben mit naßschleifpapier ca.600körnung sauber ausgeschliefen werden so das kein rost mehr zu sehen ist anschließend alles mit bremsenfett-ist im rep.kit auch drin alles wieder sauber zusammenbauen bremsen entlüften fertig wenn du das noch nicht gemacht hast lass es lieber von einem fachmann machen Mfg Gorilla
     
  8. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Moin...

    der kit beinhaltet diverse dichtungen und nen neuen sprengring...
    bei der überholung wird sowohl der bremskolben als auch der raum, indem der kolben läuft gereinigt...
    doch wie bereits gesacht, lasst die finger davon, wenn ihr keine ahnunghabt...

    Mfg
     
  9. #8 Januarnacht, 23.03.2006
    Januarnacht

    Januarnacht Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 toyotamän, 23.03.2006
    toyotamän

    toyotamän Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Um Gottes Willen warum gehst du nicht in eine Werkstatt um die Bremsen machen zu lassen.

    Es kann hier um dein Leben gehen wenn du einen Fehler machst ist dir das bewusst???

    Der Bremskolben geht immer so schwer zurück das ist vollkommen normal ein Reparaturkit schafft da keine Abhilfe.

    Man darf niemals mit einem Hammer auf den Kolben schlagen!!!!!
    Was soll das den werden?
    Der Kolben wird zurück gedrückt. Eben nicht mit der Hand sondern mit einer Zange oder einer Schraubzwinge.

    Wenn die Bremsanlage falsch zusammengebaut wird kann der Bremsattel fest gehen und nur noch ein Bremsklotz bremsen.
    Im schlimmsten Fall bricht das Fahrzeug dann aus.
    Also lieber Finger weg oder jemanden dazu holen der sich mit sowas auskennt.

    Gruss Recke
     
  11. #10 Januarnacht, 24.03.2006
    Januarnacht

    Januarnacht Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure ehrliche Meinung. Aber ich glaube im tiefen Herzen habt ihr schon begriffen, das ich es tun werde. Mein Leben hat einfach keinen Sinn mehr. Und kennt ihr eine bessere Möglichkeit, sich umzubringen, so dass die Lebensversicherung zahlt? Und dabei noch Geld gespart!


    Nein, jetzt mal im Ernst. Seitdem ich Auto fahre, mache ich meine Bremsen selbst. Und ich möchte behaupten, dass ich hier sehr sorgfältig vorgehe - obwohl ich natürlich kein Fachmann bin. Aber z.B. lasse ich meine Arbeit immer von einem Fachmann begutachten - soweit das möglich ist.

    Auf jeden Fall habt ihr Recht - mann muß hier sehr vorsichtig sein. Mein Leben wurde schon 2x durch schlechte Reparaturleistungen gefährdet (1xwars der Vater, 1x A.T.U.). Bremsen sind für mich das Wichtigste am Auto. Ich gehe hier mit entsprechender Sorgfalt vor.

    So, genug gerechtfertigt.

    Gruß

    januarnacht
     
  12. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure ehrliche Meinung. Aber ich glaube im tiefen Herzen habt ihr schon begriffen, das ich es tun werde. Mein Leben hat einfach keinen Sinn mehr. Und kennt ihr eine bessere Möglichkeit, sich umzubringen, so dass die Lebensversicherung zahlt? Und dabei noch Geld gespart!



    Ich glaube, den spruch hätts du dir sparen können.... :( :( :(
     
  13. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ich fand den nicht allzu schlecht :D

    Leute, beruhigt Euch mal. Ich mag das auch nicht, wenn ständig einer sagt "laß das, das ist gefährlich, geh in die Werkstatt..." usw. Ich bin auch kein KFZler und habe mir alles Wissen und Fingerfertigkeit über die Jahre selbst angeeignet. Ich mache auch meine Bremsen selbst und weiß, was davon abhängt. Und wie januarnacht schon sagt, auch ich hab es schon erlebt, daß die Werkstatt viel größere Scheiße gebaut hat, als jeder Privatschrauber dieser Welt sich jemals trauen würde (z.B. einseitiger Stoßdämpfertausch, Fahrwerksfeder nicht richtig eingebaut usw.)

    Es ist richtig, wenn man jemanden auf die Gefahr aufmerksam macht, aber Sprüche wie "um Gottes Willen" passen da genausowenig rein. Die Bremse ist ein mechanisches Bauteil und wenn man es wieder so zusammenbaut, wie man es zerlegt hat, bzw. nach Handbuch vorgeht, kann auch ohne Gottes Hilfe eigentlich nichts schiefgehen.
     
  14. #13 Toyo-Racer, 25.03.2006
    Toyo-Racer

    Toyo-Racer Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
  15. #14 Januarnacht, 25.03.2006
    Januarnacht

    Januarnacht Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Klasse vielen Dank. Das hatte ich irgendwie nicht gefunden.
    Im endeffekt hatte ich es auch so vor. Werde dann mal kurz berichten wie es lief.
     
  16. #15 Januarnacht, 22.04.2006
    Januarnacht

    Januarnacht Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    So, nochmal eine kurze Rückmeldung:

    Habe die Buchse des Bremssattelträgers versucht auszuschleifen. Leider ist die Buchse zu stark korrodiert. Sprich der Bolzen hat nach dem Ausschleifen zu viel Spiel.
    Habe darufhin jmd. hier im Forum gefunden (veilside), der mir einen funktionsfähigen gebrauchten Bremssattelträger verkauft hat. Wenn das Ding da ist muß ich es nur noch einbauen.

    Jetzt nochmal ganz kurz zum Thema Bremssattel aufarbeiten:
    Ich habe mir einen Reparatursatz gekauft und erstmal vorne rechts den Bremssattel aufgearbeitet. Ich muß sagen, es wäre überhaupt nicht nötig gewesen. Die Kolbenfläche war noch in Ordnung.
    Das ganze gefuddel also umsonst.

    So das wärs erstmal. Ich hoffe der Träger kommt bald und die Sache mit den Bremsen vorne ist erledigt.
    Wäre ganz schön, denn jetzt habe ich ein Problem mit den hinteren Bremsen.......


    Also: Vielen Dank nochmal an alle die mir hier geholfen haben!


    Gruß

    januarnacht
     
  17. #16 Januarnacht, 26.04.2006
    Januarnacht

    Januarnacht Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    So, habe heute den gebrauchten Bremssattelträger bekommen. Und was ist? Eine Laufbuchse ebenfalls durchgehend korrodiert! Scheint wohl Standard bei Toyota zu sein.

    Habe auch diese Laufbuchse jetzt teilweise ausgeschliffen. Und natürlich hat der Bolzen jetzt schon mehr Spiel in der Laufbuchse als der andere. Wenn ich hier weiter ausschleife, wird es natürlich noch schlimmer werden. Eigentlich genauso viel wie bei mein alten Träger.

    Der Verkäufer meint hierzu:


    Also ich persönlich denke, das hier möglichst wenig Spiel vorhanden sein sollte (Aber ich bin kein Fachmann). Immerhin hat der Träger ja auch eine seitliche Belastung, wenn die Bremsbacken zu packen. Evtl. wird das Ausschleifen der Laufbuchse bei Toyota ja gemacht, da keine Alternativen bestehen (370 € das Neuteil mit Bremssattel).

    Wie ist das nun?
    - Sollte die Laufbuchse "Blank" geschliffen sein oder ist etwas Korrosion "ok" ?
    - Wieviel Spiel ist hier zulässig?

    Was meint ihr hier? Wäre echt dankbar für eure Erfahrung.


    Gruß

    januarnacht
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 veilside, 26.04.2006
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Bremsen

    lass die bremsen jemand machen der Ahnung hat !!! Ein Kolben kriekst nie mit 2 Finger zurück!!! :rolleyes: Und mit den Führungs Löchern machst wie ichs dir gesagt hab mit der Bohrmaschine kannst mir schon glauben hab schon paar 100 bremsen in meinem Leben gemacht!!! Bremsen Teile sind nie Blitze Blank!!! :rolleyes:
     
  20. #18 Januarnacht, 21.06.2006
    Januarnacht

    Januarnacht Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Nur um dieses Thema abzuschließen:

    Habe mir jetzt mitlerweile einen funktionstüchtigen Bremssattelträger besorgt. Der andere Sattel war schlicht und einfach nicht zu verwenden, aus mehreren Gründen (Dichtgumies waren verklebt, Bolzen korrodiert und das Spiel nach ausschleifen einfach zu groß).
    Jetzt funzt es endlich 1a.

    Gruß

    januarnacht
     
Thema:

Bremsattel fest? Neuen Bremssattelträger?

Die Seite wird geladen...

Bremsattel fest? Neuen Bremssattelträger? - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...
  2. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  3. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu

    Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu: Hallo liebe Gemeinde. Verkaufe hier einen Satz Bremsscheiben von TRW. TRW DF4335 ist die Teilenummer. Der Preis versteht sich mit Versand....