Bremmssattellackieren

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Dustin19, 21.09.2006.

  1. #1 Dustin19, 21.09.2006
    Dustin19

    Dustin19 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr wie stelle ich es denn an wenn ich meine Bremssattel lackieren möchte.
    Die Farbe habe ich schon sie ist Hitze beständig.
    Aber ich hjabe von meiner Bremsanlge vorne keinen plan.
    Sind das wirklich nur die zwei schrauben an der innen seite oder gibt es da noch mehr?.
    Wie bekomme ich den Rost den am besten weg?
    mfg dustin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. m!k3L

    m!k3L Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    hm... also ich habe meine sättel auch lackiert und hab sie dafür garnich erst auseinander genommen..
    den rost würd ich am besten mit ner drahtbürste wegmachen. oder wenne hast mit ner maschine.

    vorm lackieren entfetten nicht vergessen...
     
  4. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    jo, hab das auch so gemacht, räder abgebaut, dann den rost und den dreck mit ner drahtbürste (bzw. bohrmaschine mit drahtaufsatz) runtergemacht, bremsenreiniger draufgesprüht und dann halt lackiert.

    dafür musste die bremse nicht auseinandernehmen, das würde ich an deiner stelle sowieso nicht machen wenn du kein plan davon hast.

    die bremse ist deine lebensversicherung. :]
     
  5. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Die Bremse ist beim E11 ein Schätzeisen - schafft man es noch oder nicht :P

    Ich würde sie von einem der Peil davon hat auseinanderbauen lassen. Dann Drahtbürste, Bremsenreiniger drauf solange bis es blank ist. Dann je nach Farbe 1-3 Mal lackieren und wieder zuammenbauen lassen. So vermeideste, dass sie nachher quietscht, musst sie nur einmal lacken (denn pfuschen verlangt IMMER eine Nachbesserung, ich weiss das :) ) und bist mit dem Ergebnis zufrieden. Mach genug Härter rein, falls du Foliatechbremssattellack nehmen solltest :>

    Gruß Phil
     
  6. m!k3L

    m!k3L Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    foliatec is schon ganz gut, den hab ich auch genommen.. kla je ordentlicher du es machst desto länger haste was davon.. ;)
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Dustin19, 24.09.2006
    Dustin19

    Dustin19 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ja danke an euch habe vorne und hijnten ausgebaut und lackiert.
    Hat lange gedauert bis das trocken war aber sonst ok.
    mfg Dustin
     
  9. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    joa, stimmt, das dauert etwas.


    hab das damals bei uns auf der strasse vorm haus gemacht und hab den wagen halt über nacht einfach aufgebockt stehen lassen damits trockenen kann......

    so klaut einem auch keiner die karre :D:D
     
Thema:

Bremmssattellackieren