Brauche Hilfe zu Nockenwellen und Kurbelwellensimmerring

Diskutiere Brauche Hilfe zu Nockenwellen und Kurbelwellensimmerring im Motor Forum im Bereich Technik; Bei mir steht demnächst ein Zahnriemenwechsel an und da wurde mir geraten ich solle gleich die Nockenwellen- und Kurbelwellensimmerringe mit...

  1. Maddin

    Maddin Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 6
    Bei mir steht demnächst ein Zahnriemenwechsel an und da wurde mir geraten ich solle gleich die Nockenwellen- und Kurbelwellensimmerringe mit wechseln. Nun ist mir aufgefallen, das bei einigen Onlineshops beide die gleiche Teilenummer habe, also identisch sind. Bei manchen aber nicht.

    Kann mir da jemand weiter helfen?

    Und noch ne Frage. Mir wurde auch gesagt, dass es an der einen Nockenwelle, glaube die Einlassnocke (die die nicht vom Zahnriemen angetrieben wird) n Gummistopfen zur Abdichtung gibt. Dieser soll evt. auch gewechselt werden. Kann mir da jemand ne Teilenummer geben?

    Und noch ne letzte Frage. Nach wieviel KM sollte man eigentlich mal das Ventilspiel prüfen?

    Danke schonmal für eure Hilfe!

    MFG
    Maddin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchiffiG6R, 04.02.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Welchen Motor hast du? 1,4er oder 1,6er? Das wäre gut zu wissen wegen der Originalnummer. Oder die Kleinteile beim "Freundlichen" holen, das passt dann fast immer.

    Die Welendichtringe an der Kurbelwelle sind meistens beidseitig undicht, an der Nockenwelle selbst hab ich das noch nicht gesehen (was natürlich nicht heißen soll das da nie was undicht wird).
     
  4. Maddin

    Maddin Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 6
    Ohh sorry. Ist der langsame.... :D also 4EFE.

    Tante Edit fragt: Sind denn die Einzelpreise beim Freundlichen im Rahmen im Vergleich zu Onlineshops?
     
  5. #4 SchiffiG6R, 04.02.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Tante Edith kann sich natürlich denken, das die Teilepreise beim Vertragshändler immer "etwas" höher sind als beim Online-Shop oder dem "Teile-Hai um die Ecke".
    Aber: Wenn Du den schon komplett zerlegt hast um die Wellendichtringe zu tauschen, dann würde ich mich vorher darauf verlassen wollen ob die Dinger passen. Sollte das beim Teilehändler/Vertragshändler nicht der Fall sein, ist das in der Regel innerhalb von 24h erledigt. Online dauerts immer "etwas" länger.

    Wie gesagt:
    Erfahrungsgemäß sind die NW-Abdichtungen selten bis gar nicht undicht....am Besten, Du machst vorher die obere Zahnriemenverkleidung mal ab um das zu prüfen.
    Den Wellendichtring von der Kurbelwelle kannst Du eigentlich blind bestellen, die sind immer etwas "inkontinent".
     
  6. Nooobi

    Nooobi Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hey Maddi, habe auch nen E10, der fährt jetzt 190.000km mit dem ersten Riemen, also Orgi-Quali ist schon recht ok, den Nockenwellenstopfen würde ich auch austauschen lassen, den vorderen Kurbelwellen-Simmi auch und man sitzt nicht mehr mit nem Schirm unter deinem Rolla... :]
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Maddin

    Maddin Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 6
    Also es ist nicht so das ich Öl verliere, aber da man nun eh daran muss sollte ich das glei mit tauschen. Bin nun bei 190tkm und da kann es sicher nicht schaden. Die Teilenummer des Stopfen kannst mir aber nicht zufällig geben, oder?

    Ja, Tante Edit kann sich eigentlich vorstellen, das der Freundliche höhere Preise veranschlagt als n Teile-Hai!

    Dann werd ich mal beim freundlichen nach der Teilenummer betteln gehen!
     
  9. #7 SchiffiG6R, 04.02.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Denke, DA werden Sie geholfen!

    Der NW-Stopfen müsste der 11188-11010 "Plug camshaft housing" sein, daneben ist der Wellendichtring der Auslass-NW. Sehe aber grade das selbst beim Original drei verschiedene angegeben sind, was sich aber beim Vertragshändler mit Deiner Fahrgestellnummer rausfinden lassen müsste.

    Sicher, schaden kann das mit dem Erneuern von den Teilen normalerweise nicht.
     
Thema: Brauche Hilfe zu Nockenwellen und Kurbelwellensimmerring
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nockenwellen simmering undicht Toyota mr2

    ,
  2. wellendichtring wechseln anleitung toyota auris www.toyota-forum.de

    ,
  3. Simmering tOYOTA STARLET Nockenwelle

    ,
  4. wellendichtring mazda tauschen
Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe zu Nockenwellen und Kurbelwellensimmerring - Ähnliche Themen

  1. E12 Dachspoiler, Auswahl - Bitte Hilfe

    E12 Dachspoiler, Auswahl - Bitte Hilfe: Hallo zusammen, Möchte mir vielleicht einen Dachspoiler zulegen. Habe da zwei gefunden....
  2. HILFE Abblendlicht permanent an ( Celica T20)

    HILFE Abblendlicht permanent an ( Celica T20): Hallo Bei meiner Celica tritt folgendes Problem auf. Das Abblendlicht ist immer an, selbst wen der Schlüssel nicht im Zündschloss steckt. Der...